Wireless Power Consortium - Drahtlose Stromversorgung über kurze Distanzen

Die Firmen ConvenientPower, Fulton Innovation, Logitech, National Semiconductor, Olympus, Philips, Sanyo, Sang Fei und Texas Instruments haben das Wireless Power Consortium gegründet.

von Georg Wieselsberger,
24.12.2008 09:41 Uhr

Die Firmen ConvenientPower, Fulton Innovation, Logitech, National Semiconductor, Olympus, Philips, Sanyo, Sang Fei und Texas Instruments haben das Wireless Power Consortium gegründet. Diese Organisation hat das Ziel, auch noch „das letzte Kabel loszuwerden“ und Gadgets oder Mobiltelefone über kurze Distanzen mit Strom zu versorgen oder aufzuladen. Dafür soll auch ein Standard gefunden werden, so dass nicht wie heute üblich jedes kleine Gerät seinen eigenen Adapter benötigt. Eine einzige Station soll für Produkte vieler Firmen ausreichen und auch für zukünftige Geräte verwendet werden können. Zunächst will man einen Standard für Geräte erstellen, die weniger als 5 Watt benötigen. Die verwendete Technik basiert auf elektromagnetischer Induktion.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.