Witcher 3 - Über 40 Minuten Gameplay in 1080p, 60FPS

Als einer der ersten Youtube-Kanäle überhaupt durften die Kollegen von High5 The Witcher 3 spielen und mitschneiden. Das Ergebnis: Rund 40 Minuten Gameplay aus dem meisterwarteten Titel des bisherigen Jahres.

von André Peschke,
28.04.2015 16:59 Uhr

Die Kollegen von High5 konnten The Witcher 3 vor Ort in Warschau anspielen.Die Kollegen von High5 konnten The Witcher 3 vor Ort in Warschau anspielen.

Die ersten Preview Let´s Plays zu The Witcher 3: Wild Hunt sind da. Zum ersten Mal durften YouTuber das neueste Geralt-Abenteuer spielen und aufnehmen. Mit dabei war auch das Team von High5, die nun insgesamt 40 Minuten auf ihrem Kanal ohne Story-Spoiler zeigen. Das alles auch noch in verschwenderischen 1080p bei 60FPS - eine Video-Auflösung, bei der die GameStar R&D-Abteilung nach wie vor nicht garantieren möchte, dass sie nicht Computer-Monitore zum Schmelzen und Augen zum Tränen bringt. Oder umgekehrt!

Gespielt wurde auf einem Intel i7-4790, 16 GB-RAM, Geforce GTX 980 mit Gamepad.

Im ersten Video zeigt euch Maxi den Start der Bratpfannen-Nebenquest mit Geralt auf Stufe 3 sowie die auf GameStar bereits gezeigte Wagen-Aufgabe auf Deutsch. Im zweiten Video kämpft sie mit Ghulen im Sumpf und verbrennt mysteriöse Leichenberge.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die größe der Witcher-Spielwelt im Video-Vergleich

The Witcher 3: Die Titelstory der GameStar - zwei Tage lang gespielt.


Kommentare(181)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.