Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Wizardry 8 im Test

Trotz lahmer Biederoptik bietet Sirtechs lang erwartetes Rollenspiel spannende Monsterschlachten mit ausgefuchsten Helden.

01.02.2002 15:12 Uhr

Gespräche wickeln Sie über eine Stichwortliste ab. Die meisten Charaktere handeln auch gern mit Ihnen.Gespräche wickeln Sie über eine Stichwortliste ab. Die meisten Charaktere handeln auch gern mit Ihnen.

Stolze 20 Jahre hat die Wizardry-Reihe bereits auf dem Buckel. Jetzt veröffentlicht Sirtech den achten und laut eigenen Angaben wahrscheinlich letzten Teil der Saga. In Wizardry 8 bekämpfen Sie wie gewohnt mit einer sechsköpfigen Heldentruppe Unmengen von Unholden und sammeln Items ohne Ende. Doch diesmal haben Sie die Chance, selbst zum kosmischen Lord aufzusteigen und die Saga zu vollenden.

Die glorreichen Sechs

In den Rundenkämpfen steuern Sie Ihre Helden selbst oder überlassen die Schlacht der Automatik.In den Rundenkämpfen steuern Sie Ihre Helden selbst oder überlassen die Schlacht der Automatik.

Der finstere Dark Savant, Bösewicht aus dem Vorgänger von 1992, ist wieder da. Diesmal bedroht er die Bewoh- ner des ganzen Universums. Wenn Sie und Ihre Kämpfertruppe den Burschen nicht aufhalten, löst er eine galaxienumspannende Katas- trophe aus. Doch bevor Sie die Weltenrettung beginnen, müssen Sie sich sechs Helden zusammenbauen. Die Heroen verfügen über Standard-Charakterwerte wie Stärke, Intelligenz und Charisma. Sehr wichtig sind auch die rund 40 Fertigkeiten, mit denen sich Ihre Recken spezialisieren. Das Repertoire reicht von der Beherrschung fernöstlicher Kampfkunst bis hin zur vollständigen Immunität gegen Magie. Bei jedem Levelaufstieg verbessern Sie diese Werte um ein paar Punkte. Praktische Übung bringt Ihnen zusätzliche Upgrades ein.

Classic-Look

In konventioneller First-Person-Perspektive dirigieren Sie Ihr Team durch die Welt von Wizardry 8. Stoßen Sie auf Monster, schaltet das Spiel auf Rundenkampf um. In aller Ruhe erteilen Sie Ihren Mannen Befehle zum Angreifen oder Zaubern, die je nach Initiativwert abgearbeitet werden. Zudem können Sie bestimmen, wer wo steht. Das ist besonders wichtig, wenn Ihnen das Viehzeug von der Seite oder hinten auf den Pelz rückt. Zwar werkelt auch in Wizardry 8 mittlerweile eine 3D-Engine. Die ist allerdings grottenschlecht und mehrere Generationen von der Konkurrenz entfernt. Besser ist der Sound: Ihre Helden melden sich immer mal wieder per Sprachausgabe, um Sie über den Levelaufstieg oder eine just kurierte Vergiftung auf dem Laufenden zu halten. Da Sirtech keinen deutschen Publisher hat, gibt`s Wizardry 8 nur über den Importhandel. (MIC)

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.