World in Conflict - Entwickler schalten Server ab und bedanken sich bei Fans

Acht Jahre nach Release schaltet Ubisoft die Server für Massive Entertainments Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict ab. In einer Art Abschiedsbrief bedanken sich die Entwickler bei Ihren Fans.

von Manuel Fritsch,
27.08.2015 18:50 Uhr

Nach 8 Jahren schaltet Ubisoft Massive die Server des Echtzeit-Strategiespiels World in Conflict ab.Nach 8 Jahren schaltet Ubisoft Massive die Server des Echtzeit-Strategiespiels World in Conflict ab.

Ubisoft-Studio Massive Entertainment haben auf ihrer Facebook-Seite eine Art Abschiedsbrief an ihre Fans veröffentlicht. In diesem wird bekannt gegeben, dass die Server für das 2007 erschienene Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict am 6. Oktober 2015 abgeschaltet werden.

"Man soll bekanntlich aufhören, wenn es am schönsten ist. Es erfüllt uns mit großer Trauer, aber wir müssen den World-in-Conflict-Fans leider mitteillen, dass alle Online-Dienste und Server von World in Conflict zum 6. Oktober heruntergefahren werden. Dies beinhaltet Massgate, die Spielserver und alle Foren. Es war eine sehr schwierige Entscheidung, aber aus diversen Gründen können wir die Dienste leider nicht länger aufrecht erhalten. Es wird weiterhin möglich sein, die Kampagne zu spielen und Multiplayer-Spiele im lokalen Netzwerk zu starten.

Wir sind für immer dankbar für die Hingabe und Liebe, die uns unsere WIC-Fans über die letzten acht Jahre seit der Veröffentlichung entgegen gebracht haben. Vielen Dank!"

World in Conflict: Soviet Assault - Test-Video des Sowjet-Addons 4:27 World in Conflict: Soviet Assault - Test-Video des Sowjet-Addons

3D-Grafik im Wandel der Zeit, Teil 9 - Explosionen in World in Conflict ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen