World in Conflict - Interview mit Massive über Demo, DirectX 10 und Blizzard

Seit knapp zwei Wochen läuft der offene Betatest für das Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict. Wir haben mit dem Gründer und Chef von Massive Entertainment Martin Walfisz über den Mehrspielermodus, das Massgate-System, die Zusammenarbeit mit Blizzard und DirectX 10 gesprochen.

von Rene Heuser,
23.07.2007 17:34 Uhr

Seit knapp zwei Wochen läuft der offene Betatest für das Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict. Wir haben mit dem Gründer und Chef von Massive Entertainment, Martin Walfisz, über den Mehrspielermodus, die Pläne für eine Demo, ihre Zusammenarbeit mit Blizzard und DirectX 10 gesprochen.

Das Interview ist gleichzeitig auch der Auftakt zu unserer World in Conflict-Woche. Am morgigen Dienstag zeigen wir Ihnen in einem Technikvideo welche Hardware-Anforderungen das Spiel hat und wie es auf handelsüblichen PCs aussieht.

Zum Interview mit Martin Walfisz


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen