World in Conflict - Video zeigt Unterschiede mit DirectX 10

Dass das Echtzeit-Taktikspiel World in Conflict auch DirectX 10 unterstützen wird, ist bereits seit längerer Zeit bekannt. Wie das Spiel in dieser Version jedoch aussehen wird, verriet Entwickler Massive bislang nicht. Passend zum Start der offenen Beta gibt es nun ein rund vier Minuten langes Video, welches die grafischen Änderungen zwischen DirectX 9 und 10 anschaulich an Spielszenen demonstriert.

von Rene Heuser,
11.07.2007 16:56 Uhr

Dass das Echtzeit-Taktikspiel World in Conflict auch DirectX 10 unterstützen wird, ist bereits seit längerer Zeit bekannt. Wie das Spiel in dieser Version jedoch aussehen wird, verriet Entwickler Massive bislang nicht. Passend zum Start der offenen Beta gibt es nun ein rund vier Minuten langes Video, welches die grafischen Änderungen zwischen DirectX 9 und 10 anschaulich an Spielszenen demonstriert.

In dem Video wird am Anfang das veränderbare Terrain (»Ground Deformation«) vorgestellt. Granateneinschläge von Panzern oder Artillerie hinterlassen wie in Company of Heroes tiefe Krater, in denen sich Infanterieeinheiten beispielsweise verstecken können.

Danach gehen die Entwickler auf die grafischen Verbesserung in World in Conflict durch DirectX 10 ein. Rauchpartikel sind als »echte Objekte« in der Spielwelt integriert, wodurch sie physikalisch korrekt von Hubschraubern verwirbelt werden. Durch so genannte »Global Cloud Shadows« werfen die Wolken am Himmel dynamische Schatten auf dem Boden und »Volumetic Light« sorgt für realistisch wirkende Sonnenstrahlen. Eine fast unfaire Besonderheit ist der Zwei-Bildschirm-Support unter DirectX 10: Wenn Sie eine entsprechende Grafikkarte besitzen, können Sie World in Conflict auf zwei Monitoren spielen, wobei auf einem die Übersichtskarte mit allen Einheiten zu sehen ist und auf dem anderen das eigentliche Spielgeschehen.

Das 46,6 MByte große Video können Premium-Abonnenten direkt von unserem Downloadserver herunterladen. Einen kostenlosen Alternativlink finden Sie hier.

Der Client für die offene Betaphase von World in Conflict soll am heutigen Abend von Vivendi veröffentlicht werden. Bisher ist die Betaversion jedoch bereits als Torrent-Download verfügbar. Auch nach dem Start der Testphase können Sie sich noch für die Beta anmelden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...