World of Tanks - Physik-Update mit verbesserten Zerstörungs-Effekten geplant

Wargaming.net hat in einem neuen Entwickler-Videotagebuch einige für 2014 geplante Änderungen an der Physik-Engine seines Panzer-MMOs World of Tanks detailliert.

von Tobias Ritter,
06.03.2014 12:20 Uhr

World of Tanks wird noch 2014 mit einigen Updates der Physik-Engine bedacht. Ein neues Video zeigt, welche Änderungen konkret anstehen.World of Tanks wird noch 2014 mit einigen Updates der Physik-Engine bedacht. Ein neues Video zeigt, welche Änderungen konkret anstehen.

Das Entwicklerstudio Wargaming.net wird noch 2014 diverse Aktualisierungen an der Physik-Engine des Panzer-MMOs World of Tanks vornehmen. Das hat das Team nun in einem neuen Entwickler-Tagebuch angekündigt.

Im Detail ist die Rede von dynamischen Funktionseinschränkungen, mehr zu beschädigenden Bauteilen und zerstörbaren Panzertürmen, die andere Objekte beschädigen können. Außerdem wurden Gebäude neu modelliert, so dass sie nun teilweise zerstört werden können - und zwar basierend auf dem verwendeten Baumaterial.

Außerdem experimentiert das Entwicklerteam derzeit mit einem serverseitigen Building-Desctruction-Systen.

World of Tanks - Entwickler-Video zum Physik-Update 8:42 World of Tanks - Entwickler-Video zum Physik-Update

Panzer in World of Tanks - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.