World of Warcraft - Charity-Pet spielt 1,9 Millionen US-Dollar gegen Ebola ein

Blizzard hat bis zum 31. Dezember 2014 insgesamt 1,9 Millionen US-Dollar mit dem Verkauf des Charity-Haustieres Argi eingenommen. Das Geld kommt nun dem Ebola-Kampf des amerikanischen Roten Kreuzes in Afrika zugute.

von Tobias Ritter,
12.02.2015 10:41 Uhr

Spieler von World of Warcraft haben durch den Kauf des Haustieres Argi insgesamt 1,9 Millionen US-Dollar an Spenden für den Kampf gegen Ebola gesammelt.Spieler von World of Warcraft haben durch den Kauf des Haustieres Argi insgesamt 1,9 Millionen US-Dollar an Spenden für den Kampf gegen Ebola gesammelt.

1,9 Millionen US-Dollar hat Blizzard mit seinem Online-Rollenspiel World of Warcraft zur Unterstützung der immer noch laufenden Ebola-Hilfe des amerikanischen Roten Kreuzes in Afrika gesammelt. Das Geld kam durch den Verkauf eines Charity-Pets namens Argi zusammen.

Bereits im Dezember 2014 gab der Entwickler und Publisher bekannt, dass er 100 Prozent der »Adoptionskosten« für jedes bis zum 31. Dezember 2014 verkaufte Argi spenden werde, um den Kampf gegen Ebola zu unterstützen.

Und bei der Community kam das interstellare Geißlein offensichtlich gut an. Blizzard bedankt sich deshalb noch einmal bei allen Käufern und Unterstützern.

Argi ist übrigens immer noch zu haben: Im Battle.net-Shop kostet das interstellare Haustier derzeit 10,00 Euro.

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Special: Das beste WoW-Addon World of Warcraft: Warlords of Draenor - Special: Das beste WoW-Addon

Zehn Jahre World of Warcraft - Unsere Redakteure erinnern sich ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...