WoW - Marke bald als Zahlungsmittel für weitere Angebote?

In World of Warcraft können wir uns anstelle eines Abos auch mit Spielgeld eine Marke kaufen, wenn diese von einem anderen Spieler angeboten wird. Dieses Token könnte bald als alternatives Zahlungsmittel für weitere Dienste im Spiel dienen.

von Jürgen Stöffel,
09.11.2016 11:06 Uhr

In World of Warcraft werden wir bald mehr Echtgeld-Dienste mit Spielgeld bezahlen dürfen.In World of Warcraft werden wir bald mehr Echtgeld-Dienste mit Spielgeld bezahlen dürfen.

In World of Warcraft gibt es schon seit einiger Zeit die WoW-Marke. Dieses Token dient als Zahlungsmittel für ein Abo von Blizzards Online-Rollenspiel und kann für Echtgeld gekauft, dafür aber gegen Spielgeld im Spiel selbst vertickt werden. Sozusagen legales Gold-Selling gegen Spielzeit.

Passend zum Thema: World of Warcraft - So will Blizzard die Zeit zwischen den Addons füllen

Soweit so gut, doch laut unserer Partnerseite Mein-MMO ließen die Entwickler auf der BlizzCon 2016 verlauten, dass die Marke bald auch für andere Echtgeld-Dienste wie Serverwechsel, Aussehens-Anpassungen oder Charakter-Neubenennung eingesetzt werden könne. Ob das alles nur eine Marke kosten wird oder ob Marken in kleinere Einheiten zerlegt werden können, ist jedoch noch nicht bekannt, ebenso, wann die neuen Features kämen.

World of Warcraft: Legion - Wo soll ich als erstes questen? 3:52 World of Warcraft: Legion - Wo soll ich als erstes questen?

World of WarCraft: Legion - Screenshots ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.