WoW: Warlords of Draenor - Neue Details zu den Arenakämpfen im Add-On

Blizzard hat einige neue Details zu den Arenakämpfen in World of Warcraft: Warlords of Draenor bekannt gegeben. Der zunächst angekündigte Modus »Prüfung des Gladiators« wird gestrichen. Dafür gibt es wieder »Geplänkel« und ein »Zuschauersystem«.

von Tobias Münster,
19.02.2014 17:15 Uhr

Mit der Eweiterung Warlords of Draenor soll es auch Neuerungen für den PvP-Arenamodus in WoW geben.Mit der Eweiterung Warlords of Draenor soll es auch Neuerungen für den PvP-Arenamodus in WoW geben.

In einem Eintrag auf der Website von World of Warcraft bespricht Blizzard die Neuerungen für die PvP-Arena, die mit dem Add-On Warlords of Draenor eingeführt werden sollen. Zunächst erteilt der Entwickler allerdings eine Absage an die zur BlizzCon 2013 angekündigte Spielvariante »Prüfung des Gladiators«.

Aufgrund des Feedbacks aus der Community hätte sich Blizzard dazu entschieden, den Modus doch nicht in das MMORPG zu integrieren, in dem Gladiatoren nur zu bestimmten Zeiten und mit einem bestimmten Ausrüstungsstand kämpfen sollten.

»Das System besaß zwar eine Reihe potenzieller Vorzüge, allerdings stimmen wir letztendlich doch den Bedenken zu, die in der Community hinsichtlich der Funktionsweise laut wurden. Spieler, die zu den vorgegebenen Zeiten nicht zur Prüfung des Gladiators antreten können, hätten mitunter das Gefühl, etwas zu verpassen, und es bestünde auch die Gefahr, dass normale Arenapartien ohne eine Wertung einen Großteil ihres Wiederspielwerts und Reizes verlieren würden.«

Stattdessen soll mit Warlords of Draenor der Arenamodus »Geplänkel« wieder eingeführt werden, der mit dem letzten Add-On Cataclysm aufgrund der geringen Nachfrage eigentlich wieder entfernt wurde. Damit diese ungewerteten Kämpfe diesmal ihre Anhängerschaft finden, soll es mehrere mögliche Belohnungen geben:

»In Warlords of Draenor werden Geplänkel als ungewertete Arenaspiele zurückkehren, für die ihr euch mit Freunden oder allein in die Warteschlange für 2vs2- oder 3vs3-Kämpfe einreihen könnt. Für den Sieg in einem Geplänkel werdet ihr Ehrenpunkte und einen zufälligen Bonus erhalten, so z. B. Gold, mehr Ehrenpunkte, eine kleine Menge Eroberungspunkte oder vielleicht auch etwas ganz anderes.«

Nicht zuletzt stellt Blizzard ein »Zuschauersystem« für die Arena in World of Warcraft in Aussicht, das vor allem für inoffizielle Wettkämpfe von Nutzen sein soll. Damit wolle Blizzard auch Add-On-Entwicklern »leistungsfähigere Möglichkeiten bieten, um die Organisation, Verwaltung und Übertragung von Community-Turnieren problemloser zu gestalten«.

»Unser neues Zuschauersystem ermöglicht es Veranstaltern, zwei Teams zu einem PvP-Spektakel namens "Kräftemessen" einzuladen. Nach dem Start können alle Mitglieder der Veranstaltergruppe zusehen, wie die beiden Teams im Kampf gegeneinander antreten. Diese Funktion werden wir auch für Add-on-Autoren freigeben, die Werkzeuge für Turnierveranstalter entwickeln können, um die Spielwiedergabe auf dem Bildschirm anzupassen.«

Warlords of Draenor soll noch im Laufe dieses Jahres erscheinen. Die bereits fünfte WoW-Erweiterung bringt unter anderem auch einen neuen Kontinent mit sieben Zonen, verbesserte Charakter-Modelle und das langerwartete »Housing« mit sich. Mehr über die neuen Inhalte gibt es in unserer Vorschau zu lesen.

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...