X-Com - Gerüchte über Nachfolger

von GameStar Redaktion,
19.02.2007 12:56 Uhr

Die Ufo-Reihe hat zwar viele Fans. Doch ein richtiger X-Com-Nachfolger und nicht nur ein Klon wären sicher besser. Laut Gerüchten hat Take 2, das 2005 die Namensrechte der Serie von Atari gekauft hatte, dem Hausentwickler Irrational Games (Bioshock, Freedom Force) die Entwicklung anvertraut. Die Gerüchte kamen durch eine mittlerweile geänderte Referenzliste der Anwaltskanzlei Fierst, Pucci & Kane, LLP auf, die Irrational Games als Entwickler folgender Spiele bezeichnet: System Shock 2, Tribes 3, SWAT, X-Com, BioShock und Freedom Force. Bis auf X-Com stimmt alles ganz offensichtlich. Wissen die Anwälte also mehr, als Irrational-Games-Besitzer Take 2 zugeben will? X-Com würde übrigens auch gut zu Sid Meiers Firaxis, die ebenfalls mittlerweile zu Take 2 gehören, passen. 2002 wollte Firaxis, damals noch unter der Führung von Atari, ein neues X-Com entwickeln.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...