X-Men: The New Mutants - Bestätigt: Game-of-Thrones-Star Maisie Williams wird zu Wolfsbane

Fox dreht in Kürze das Spin-off The New Mutants aus der X-Men-Filmreihe. Mit dem Kinostart im nächsten Frühjahr steht jetzt endlich fest: Game-of-Thrones-Star Maisie Williams wird zu Wolfsbane.

von Vera Tidona,
12.05.2017 16:33 Uhr

Game of Thrones-Star Maisie Williams wird in X-Men: The New Mutants zur Mutantin Wolfsbane.Game of Thrones-Star Maisie Williams wird in X-Men: The New Mutants zur Mutantin Wolfsbane.

Das Filmstudio 20th Century Fox kündigt für nächstes Jahr gleich drei neue X-Men-Filme in den Kinos an. Neben Deadpool 2 mit Ryan Reynolds und X-Men: Dark Phoenix als Fortsetzung zu Bryan Singers X-Men: Apocalypse (2016), geht im Frühjahr das Spin-Off New Mutants aus der erfolgreichen X-Men-Reihe an den Start.

Erste Besetzung mit Maisie Williams

Darin wird eine neue Generation von Mutanten vorgestellt. Bereits seit gut einem Jahr sind Game-of-Thrones-Star Maisie Williams und Anya Taylor-Joy für die Hauptrollen im Gespräch, jetzt folgt die offizielle Bestätigung von Seiten des Filmstudios.

Demnach schlüpft Maisie Williams tatsächlich in die Rolle der Wolfsbane, die sich in einen Wolf verwandeln kann. Anya Taylor-Joy spielt die Russin Ilyana Rasputin aka Magik, Schwester des aus Deadpool bekannten Mutanten Colossus, die zaubern und teleportieren kann.

Als weitere Besetzung wird Charlie Heaton (Stranger Things) für die Rolle des Cannonball bestätigt, zuvor war Nat Wolff für den Part vorgesehen. Weitere Darsteller für die übrigen Mutanten Danielle Moonstar, Sunspot und Warlock werden derzeit noch gesucht. Der aus den Comics bekannte kleine außerirdische Drache Lockheed soll ebenso mitspielen. Als mächtiger Bösewicht tritt Demon Bear auf den Plan. Auch hier ist noch keine Besetzung bekannt.

Professor X doch nicht dabei?

Eine Verbindung zur X-Men-Reihe sollte ursprünglich Schauspieler James McAvoy als Professor X darstellen, gab Simon Kinberg als Produzent und langjähriger Autor der X-Men-Filme vor gut einem Jahr bekannt. Doch inzwischen meldet das US-Magazin Hollywood Reporter, dass es wohl nicht dazu kommen wird. Kinberg übernimmt für X-Men: Dark Phoenix erstmals selbst die Regie.

Dafür soll gerüchteweise Alexandra Shipp in ihre Rolle als Storm aus X-Men: Apocalypse im Spin-off New Mutants zu sehen sein. Regie führt Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter), der auch das Drehbuch schreibt.

Ein US-Kinostart für X-Men: The New Mutants ist bereits für den 13. April 2018 angekündigt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...