Xbox 360 - Preissenkung in Deutschland offiziell

Konsole für den schmalen Geldbeutel: Die Xbox 360 Arcade wechselt ab Freitag für 179,99 Euro den Beistzer.

von Christian Merkel,
16.09.2008 10:02 Uhr

Gestern war es noch ein Gerücht -- jetzt ist es offiziell. Microsoft senkt die Preise für seine Xbox-360-Konsole. Das Einstiegsmodell Arcade ohne Festplatte kostet ab Freitag, 19. September, 179,99 Euro anstatt 199 Euro. Das interessantere Core-Modell mit 60 Gigabyte-Festplatte bekommt eine unverbindliche Preisempfehlung von 239,99 Euro statt den bisherigen 269 Euro. Auch der Preis des am besten ausgestatteten Modells Xbox 360 Elite mit 120-Gigabyte-Festplatte sinkt -- und zwar von 369 Euro auf 299,99 Euro.

Chris Lewis, Vice President Microsoft Entertainment Business Europe, sagt dazu: »Die Geschichte zeigt, dass die Mehrheit der Konsolenverkäufe erfolgt, sobald dieser Preisbereich erreicht ist. Wir sind daher sehr gut positioniert, um diesen Preisvorteil auf dem Massenmarkt zu nutzen.« Soll heißen: Microsoft wird die Preissenkungen mit einer aufwändigen Werbekampagne unterstützen und noch mehr Spiele für Gelegenheitsspieler veröffentlichen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen