")})}else V(t)?t.top.open(e,o):t.location.assign(e)}function W(t){t.style.setProperty("display","inherit","important")}function _(t){return t.height<1}function B(t,e){return 0==e.offsetHeight&&0!=t.offsetHeight}function J(t){return 0==t.offsetHeight}function Z(t,e){var o="";for(i=0;i=2)){var a=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,p=o.offsetWidth;else var r=o.height,p=o.width;if(0!=r&&0!=p){var d=a.left+p/2,l=a.top+r/2,s=e.documentElement,h=0,f=0;if(t.innerWidth&&t.innerHeight?(h=t.innerHeight,f=t.innerWidth):!s||isNaN(s.clientHeight)||isNaN(s.clientWidth)||(h=e.clientHeight,f=e.clientWidth),0<=l&&l<=h&&0<=d&&d<=f){if(t.uabAv[i]++,t.uabAv[i]>=2){var v=function(){};I(n,v,v),t.clearTimeout(t.uabAvt[i])}}else t.uabAv[i]=0}}}t.UABPdd=C;var F=X("head"),Q=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(e.addEventListener?e.addEventListener("DOMContentLoaded",P,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===e.readyState&&P()})),t.addEventListener?t.addEventListener("load",P,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("onload",P),t.addEventListener?t.addEventListener("addefend.init",P,!1):t.attachEvent&&t.attachEvent("addefend.init",P)}(window,document,Math); /* 915be7553980df9006f2d2aaeac81309 */

Xbox 720 - Gerüchte: Always-On nicht Pflicht, abwärtskompatibel per Addon

Parallel zur Xbox 720 soll eine günstige Xbox 360 ohne Laufwerk erscheinen, mit der man alte Spiele auf der neuen Xbox spielen kann. Die Xbox 720 benötigt angeblich doch keine ständige Internetverbindung.

von Daniel Feith,
11.04.2013 09:57 Uhr

Die Xbox 720: War der Aufschrei der Spieler umsonst?Die Xbox 720: War der Aufschrei der Spieler umsonst?

Bis die Xbox 720 (vermutlich am 21. Mai) vorgestellt wird, vergeht kein Tag ohne neue Gerüchte um die kommende Konsole. Jetzt will die Seite VGLeaks erfahren haben, dass die neue Xbox doch keine ständige Internetverbindung benötigt - ein »Feature« das jüngst für Unmut unter den Spielern sorgte.

Eine Quelle von VGLeaks sagt, die Xbox 720 werde war Always-On-Funktionalität bieten, etwa zum Herunterladen von Patches im Hintergrund, diese diene aber nicht zum Kopierschutz. Second-Hand-Spiele soll die Xbox 720 also doch abspielen können. Spiele auf Disk sollen auch auch problemlos ohne Internetverbinung funktionieren.

VGLeaks berichtet auch, die neue Xbox werde entgegen jüngster Gerüchte doch abwärtskompatibel sein - über eine ungewöhnliche hardwareseitige Lösung. Angeblich bringt Microsoft zusammen mit der Xbox 720 eine abgespeckte Version der Xbox 360 ohne Laufwerk auf den Markt, die hauptsächlich als Set-Top-Box für den Fernseher, also als Media Center, fungieren soll. Das Gerät soll XBLA- und heruntergeladene Xbox-360-Spiele abspielen können und vergleichsweise günstig sein (um die 149 US-Dollar).

Verbindet man diese Mini-Xbox-360 mit der neuen Xbox 720, können auf dieser Xbox-360-Spiele auf Disk abgespielt werden. Wer also auf seiner neuen Xbox alte Spiele spielen will, muss sich die »neue« alte Xbox als Hardware-Addon an die Xbox 720 stöpseln. Diese zweigeteilte Lösung soll beide Konsolen preislich wettbewerbsfähig halten.

via CVG


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...