Xbox One Controller - Offizieller Treiber für PC soll kommen

Albert Penello von Microsoft hat Gerüchte dementiert, dass kein offizieller Treibersupport für den Xbox One Controller am PC angeboten werden soll. Die Meldungen seien falsch.

von Stefan Köhler,
14.03.2014 17:07 Uhr

Der Xbox One Controller soll laut Gerüchten keine offizielle Treiberunterstützung erhalten, Microsoft verneint dies jedoch vehement.Der Xbox One Controller soll laut Gerüchten keine offizielle Treiberunterstützung erhalten, Microsoft verneint dies jedoch vehement.

Der Xbox One Controller soll keinen offiziellen Treibersupport erhalten - das berichtete NextGaming.com mit Verweis auf eine anonyme Quelle bei Microsoft. So soll angeblich ein eigenes Gamepad mit Kabel für den PC angeboten werden. Die verfügbare, kabellose Xbox-One-Version soll dafür aber nicht funktionieren. Nun hat Microsofts Director of Product Management Albert Penello die Gerüchte im NeoGAF-Forum dementiert:

»Das ist zu 100 Prozent falsch. Wenn wir die Treiber verfügbar machen, werden sie mit den existierenden Controllern funktionieren. Es gibt keine Pläne für einen neuen, separaten Controller, der nur unter Windows funktioniert.«

Die Diskussion folgt der Veröffentlichung eines inoffiziellen Treibers für den Xbox One Controller, den ein Privatmann programmiert und kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Penello erklärte weiter, dass das Gamepad wie der Xbox 360 Controller am PC verkabelt funktionieren soll. Ob und wie ein kabelloser Anschluss an den PC gewährleistet werden soll, sei aber noch nicht entschieden. Auch könne er die Wartezeit erklären, ging aber im Posting nicht auf Details ein. Ein konkreteres Datum gab Penello nicht an, es werde aber noch dieses Jahr soweit sein.

Xbox One - Bilder vom Xbox One-Controller ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...