Xbox 360 »Slim« - Update: Neue Konsole offiziell

Eine Werbeanzeige auf einer italienischen Seite zeigt das Design der neuen, kleineren Xbox 360 Slim von Microsoft.

von Thomas Wittulski,
14.06.2010 23:01 Uhr

Update 21:00 Uhr: Auf der Pressekonferenz im Rahmen der E3 kündigte Microsoft jetzt höchst offiziell eine kleinere Xbox 360 in neuem Design an. Wie erwartet handelt es sich dabei um jenes Gerät, welches bereits heute Morgen versehentlich in einer Anzeige auftauchte. Das Design der neuen Xbox 360 ist kantiger, als das der alten. Außerdem sticht die Klavierlack-Oberfläche ins Auge - etwas gewöhnungsbedürftig und ganz sicher Geschmacksache.

Wie spekuliert verfügt die neue Xbox 360 über eine eingebaute 250 Gigabyte-Festplatte, die aber -ähnlich wie bei der PlayStation 3- austauschbar ist. Zur Auswechlsung öffnet man eine kleine Klappe am Gehäuse der Konsole. Desweiteren wurde die eingebaute 802.11-WiFi-Funktion bestätigt, die den teuren WLAN-Adapter überflüssig macht. Angesprochen wurde auch, dass die neue Xbox 360 leiser ("Whisper quiet") sein soll, als die Vorgängermodelle. Neben den üblichen Anschlussmöglichkeiten (HDMI, LAN, AV-Out) befinden sich unter anderem auch drei USB-Ports und ein optischer Sound-Ausgang auf der Rückseite der Konsole.

Die große Überraschung: Die Auslieferung der Konsole beginnt bereits direkt nach der Pressekonferenz. Verkauft wird sie noch in dieser Woche. Der Preis liegt bei 299 Dollar. Ob die neue Xbox 360 auch in Deutschland so zeitnah veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll er hierzulande erst am 16.06. so weit sein. Da wir in den kommenden Stunden und Tagen mit weiteren Informationen zur neuen Xbox 360 Slim rechnen, werden wir diese News in regelmäßigen Abständen aktualisieren.

Ursprüngliche Meldung: Das Gerücht einer kleineren Xbox 360 (ähnlich der PlayStation 3 Slim) hält sich schon ziemlich lange und sehr hartnäckig. Kurz vor der Microsoft Pressekonferenz auf der E3 in Los Angeles tauchte nun auf einer italienischen Website eine Anzeige auf, die das finale Design der Xbox 360 Slim zeigt. Deutlich zu sehen: Die Xbox 360 wird künftig etwas kantiger.

In der Flash-Werbung ist allerdings nicht nur das neue Design zu sehen: Auch neue Informationen konnten wir der inzwischen wieder verschwundenen Anzeige entnehmen. Demnach hat die Konsole - genau wie die PlayStation 3 und die Wii - integriertes WiFi. Ein teurer WLAN-Adapter wird damit also überflüssig. Desweiteres wird klar, dass die Xbox 360 Slim mit einer 250 Gigabyte-Festplatte ausgeliefert wird. Auch die Kompatibilität mit Kinect (Project Natal) wurde beworben.

Nachdem Microsoft bereits heute Morgen Kinect als den finalen Namen für Project Natal bekanntgegeben hat, wollte man sich diese Überraschung wohl für die Pressekonferenz heute Abend aufsparen. Ab wann die Konsole erhältlich ist, ob sie die alte Xbox 360 ablöst und was sie sonst noch kann, werden wir heute Abend (19:00 Uhr MESZ) in der Microsoft-Pressekonferenz erfahren.


Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.