Xbox One - Microsoft: Kein Support für Xbox-360-Peripherie

Ein Sprecher von Microsoft hat jetzt offiziell bestätigt, dass die neue Xbox One keinen Support für Xbox-360-Peripherie bieten wird. Das schließt auch die Controller mit ein.

von Andre Linken,
22.05.2013 17:42 Uhr

Mit der Xbox One funktionieren nur die neuen Controller.Mit der Xbox One funktionieren nur die neuen Controller.

Wer darauf gehofft hat, beispielsweise seinen alten Controller von der Xbox 360 auch in Verbindung mit der neuen Xbox One verwenden zu können, dürfte jetzt etwas enttäuscht sein.

Wie ein Sprecher von Microsoft jetzt gegenüber dem Magazin Joystiq erklärt hat, wird die Xbox One keine Xbox-360-Peripherie unterstützen. Wie der ausführlichen Erklärung zu entnehmen ist, hat dies vor allem technologische Gründe.

»Die Xbox One wurde von Grund auf mit komplett neuer Technologie entwickelt, um eine neue Generation der Erfahrungen für sowohl Spiele als auch den Entertainment-Bereich zu bieten. So verbindet sich beispielsweise der neue Wireless-Controller mithilfe von einem Highspeed-Datentransfer mit der Konsole, um HighFidelity-Kopfhörer-Sound und zukünftige Controller-Zusätze zu ermöglichen. Dies alles ist mit der Wireless-Technologie der Xbox 360 nicht möglich. (...)

Außerdem basiert die Fähigkeit des neuen Kinect-Sensors, um den Wireless-Controller zu lokalisieren, auf einer neuen Technologie.«

Damit ist klar: Für die Xbox One müssen Sie sich auf jeden Fall neue Peripherie anschaffen.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.