Xbox One - Indie-Entwickler-Plattform ID@Xbox unterstützt auch Free2Play und Mikrotransaktionen

Microsoft hat noch einmal bestätigt, dass im Rahmen des ID@Xbox-Programms eingereichte Indie-Spiele auf der Xbox One genauso behandelt werden, wie alle anderen Titel. Heißt also: Sie dürfen auch über ein Free2Play-Modell oder Mikrotransaktionen finanziert werden.

von Tobias Ritter,
02.09.2013 11:48 Uhr

Das ID@Xbox-Programm auf der Xbox One wird es Indie-Entwicklern erlauben, Free2Play-Spiele mit Mikrotransaktionen anzubieten.Das ID@Xbox-Programm auf der Xbox One wird es Indie-Entwicklern erlauben, Free2Play-Spiele mit Mikrotransaktionen anzubieten.

Mit ID@Xbox hat Microsoft vor einigen Wochen ein neues Programm für die Xbox One angekündigt, mit dem man Indie-Entwicklern eine angemessene Unterstützung bei Projekten für die hauseigene Next-Gen-Konsole zukommen lassen möchte. Im Rahmen der PAX Prime 2013, die vergangenes Wochenende in Seattle stattfand, hat der Konsolenhersteller nun gegenüber joystiq.com einige weitere Details dazu bekannt gegeben.

So wird es Indie-Entwicklern möglich sein, jedwedes Geschäftsmodell zu nutzen, auf das auch jedes andere Spiel auf der Xbox One zurückgreifen kann. Heißt also: Indie-Titel werden ebenfalls als Free2Play-Spiele mit Mikrotransaktionen vermarktet werden dürfen. In diesem Zusammenhang betonte Microsoft auch noch einmal, dass Indie-Titel so behandelt werden sollen, wie auch jedes andere Spiel auf der Xbox One:

»Auf der Xbox One sind im Rahmen von ID@Xbox veröffentlichte Spiele nicht anders als jedes andere Spiel. Sie dürfen auf die volle Feature-Palette zurückgreifen, seien es der Gamerscore, Achievements, Smartglass oder Kinect - wenn man es mit einem Xbox-One-Spiel machen kann, dann kann man es auch mit allem machen, was über ID@Xbox veröffentlicht wird«, so Chris Charla, Portfolio-Director für digitale Spiele bei Microsoft.

Die Xbox One kommt im November 2013 für 499 Euro in den Handel. Ein konkreter Termin steht noch nicht fest - letzte Hinweise deuten aber auf den 27. November 2013 hin.

Xbox One - Bilder zur neuen Xbox-Live-Oberfläche ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.