XCOM: Enemy Unknown - »Wir wollen auch Action- und Rollenspiel-Fans begeistern«

XCOM: Enemy Unknown soll mehr bieten als andere Strategiespiele. Laut dem Game Designer Sid Meier wolle man auch Elemente aus Action- und Rollenspielen bieten.

von Andre Linken,
24.01.2012 14:22 Uhr

XCOM: Enemy Unknown soll auch Action-Fans begeistern.XCOM: Enemy Unknown soll auch Action-Fans begeistern.

Das Strategiespiel XCOM: Enemy Unknown entsteht derzeit bei dem Entwicklerstudio Firaxis, das unter anderem mit der Civilization -Serie bewiesen hat, wie gut es mit diesem Genre umgehen kann. Doch das neueste Projekt soll unter anderem auch Fans von Action- und Rollenspiel-Fans ansprechen. Das erklärte jetzt der Game Designer Sid Meier in einem Interview mit dem Magazin GameInformer.

Demnach wolle man in XCOM: Enemy Unknown Elemente aus verschiedenen Genres einbauen und das Spiel auf diese Weise für verschiedene Fangruppen interessant machen - ohne jedoch das Genre der Strategiespiele komplett umkrempeln zu wollen.

»In unseren Träumen zieht das Spiel Action-Spieler und RPG-Spieler an. Es gibt coole Elemente von all diesen Spielstilen in XCOM. Sie werden zu einem interessanten Gebräu vermischt, das die ein bisschen Rollenspiel, ein bisschen Strategie und ein bisschen Action bietet. Unser Ziel ist es, wirklich alle diese Spieler anzusprechen. Wir wollen ihnen einige Spielaspekte zeigen, die sie vielleicht noch nie zuvor gespielt haben. Ein Actionspieler wird XCOM vielleicht aufgrund seiner Action-Elemente spielen und denken, dass Strategie ja auch ziemlich cool ist.«

XCOM: Enemy Unknown soll im vierten Quartal 2012 erscheinen, ein konkreter Release-Termin liegt bisher allerdings noch nicht vor.

XCOM: Enemy Unknown - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen