Xerox - Selbstlöschendes Papier

Wie PC Advisor aus Großbritannien meldet, haben Forscher des Palo Alto Research Centers (PARC) von Xerox ein Spezialpapier entwickelt, das wieder verwendet werden kann, da der Aufdruck nach 24 Stunden automatisch gelöscht wird. So soll es möglich sein, das selbe Blatt bis zu 100 Mal zu bedrucken. Allerdings braucht man neben dem Papier auch einen entsprechenden Drucker. Das Papier enthält UV-empfindliche Materialien, die durch im Drúcker bestrahlt werden und den Text formen. Innerhalb von 24 Stunden nehmen die Moleküle dann wieder ihre alte Position ein und das Papier ist leer. Durch Erwärmen des Blattes kann man den Text aber auch auffrischen. Sollte diese Entwicklung marktreif werden, könnte man in Büros eine Menge Papier einsparen, denn viele Ausdrucke werden nur kurzfristig benötigt.

von Georg Wieselsberger,
30.04.2008 11:09 Uhr

Wie PC Advisor aus Großbritannien meldet, haben Forscher des Palo Alto Research Centers (PARC) von Xerox ein Spezialpapier entwickelt, das wieder verwendet werden kann, da der Aufdruck nach 24 Stunden automatisch gelöscht wird. So soll es möglich sein, das selbe Blatt bis zu 100 Mal zu bedrucken. Allerdings braucht man neben dem Papier auch einen entsprechenden Drucker. Das Papier enthält UV-empfindliche Materialien, die durch im Drúcker bestrahlt werden und den Text formen. Innerhalb von 24 Stunden nehmen die Moleküle dann wieder ihre alte Position ein und das Papier ist leer. Durch Erwärmen des Blattes kann man den Text aber auch auffrischen. Sollte diese Entwicklung marktreif werden, könnte man in Büros eine Menge Papier einsparen, denn viele Ausdrucke werden nur kurzfristig benötigt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...