XFX HD 5970 Black Edition Limited - Verpackt als Maschinenpistole

XFX hat eine Limited Edition seiner Radeon HD 5970 Black vorgestellt, deren Verpackung sicher Diskussionen auslösen wird.

von Georg Wieselsberger,
26.08.2010 15:11 Uhr

Die Verpackung der XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited ist der Maschinenpistole FN P90 nachempfunden, die fast schon einem Sturmgeweht entspricht. Neben der Verpackung legt XFX auch eine Tragetasche bei, deren Design ebenfalls an die P90 angelehnt ist und auch die Form der für diese Waffen üblichen Taschen hat. Selbst an Munition hat XFX gedacht und legt die Monitor-Adapter in entsprechenden Dosen bei.

Die Grafikkarte selbst besitzt 4 GByte GDDR5-RAM mit effektiv 4.800 MHz. Die beiden Grafikchips mit zusammen 3.200 Stream-Prozessoren sind mit jeweils 850 MHz getaktet. Die Taktraten entsprechen also einer Dual-Version der Radeon HD 5870. Die Stromversorgung der Karte erfolgt über zwei 8-Pin-Anschlüsse.

Die schon erwähnten Adapter sind auch deswegen notwendig, weil die Karte selbst nur DisplayPort-Anschlüsse bietet, dafür aber gleich sechs Stück davon. Die Grafikkarte kostet in den USA 1.200 US-Dollar, umgerechnet fast 1.000 Euro. Für dieses Geld erhält man schon zwei Standard-Modelle der ATI Radeon HD 5970.

XFX Radeon HD 5970 Black Edition Limited - Bilder ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.