Yahoo CEO wird zurücktreten - Ersatz für Jerry Yang gesucht

Wie Bloomberg meldet, wird der CEO und Mitgründer von Yahoo, Jerry Yang, nach den gescheiterten Verhandlungen mit Microsoft und dem geplatzten Abkommen mit Google zurücktreten.

von Georg Wieselsberger,
18.11.2008 13:48 Uhr

Wie Bloomberg meldet, wird der CEO und Mitgründer von Yahoo, Jerry Yang, nach den gescheiterten Verhandlungen mit Microsoft und dem geplatzten Abkommen mit Google zurücktreten. Er bleibe nur noch so lange CEO, bis Yahoo einen Nachfolger gefunden habe. Spekulationen deuten den Rücktritt als Signal an Microsoft, um so vielleicht doch noch neue Gespräche führen zu können. Die Yahoo-Aktie stieg nach der Meldung leicht, lag aber dennoch bei nur noch 11,10 US-Dollar, ein Drittel dessen, was Microsoft für eine Übernahme geboten hatte.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen