Yahoo speichert Daten nur 90 Tage - Kürzer als die EU verlangt

Yahoo hat erklärt, dass man künftig die Datenspeicherung von Suchprotokollen, Klicks oder Seitenaufrufen auf 90 Tage beschränken wird.

von Georg Wieselsberger,
21.12.2008 10:12 Uhr

Yahoo hat bekanntgegeben, dass man künftig die Datenspeicherung von Suchprotokollen, Klicks oder Seitenaufrufen auf 90 Tage beschränken wird. Rechtlich relevante Daten werden allerdings auch weiterhin länger personenbezogen gespeichert. Dennoch unternimmt Yahoo mit den neuen Speicherfristen einen Schritt, den Google nach wie vor nicht gehen will. Dort werden Daten neun Monate lang gespeichert, damit die Daten besser ausgewertet werden können. Microsoft speichert Daten sogar 18 Monate, will sich aber wie von der EU gefordert auf sechs Monate beschränken, wenn alle Konkurrenten dies ebenfalls tun.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.