YouTube - Experimente mit 3D-Videos

Ein Google-Mitarbeiter hat die 20% seiner Arbeitszeit, die er für eigene Projekte nutzen darf, dafür verwendet, mit 3D-Videos für YouTube zu experimentieren. Das Videos kann auf verschiedene Weise dreidimensional wahrgenommen werden.

von Georg Wieselsberger,
21.07.2009 11:21 Uhr

Google erlaubt seinen Mitarbeitern, 20 Prozent ihrer Zeit für eigene Projekte zu verwenden. Eines der Resultate ist nun auf YouTube zu sehen. Ein 3D-Video, das in der Grundeinstellung mit den herkömmlichen Rot-Blau-3D-Brillen zu betrachten ist.

Unterhalb des Videos gibt es allerdings die Möglichkeit, die Darstellung zu verändern und beispielsweise 3D-Brillen mit Grün und Magenta zu verwenden oder das 3D-Video auf Schwarz-Weiß umzustellen. Die Einstellung "Cross-Eyed" ermöglicht das Sehen des Videos in 3D vollkommen ohne Brille – man muss nur absichtlich schielen, was allerdings nicht sonderlich angenehm ist.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen