YouTube Gaming - Neuer Streaming-Dienst als Twitch-Alternative

Mit YouTube Gaming startet Google den Angriff auf Amazons Streamins-Dienst Twitch.tv. Noch im Sommer 2015 soll das neue Angebot an den Start gehen. Der Fokus liegt einzig und alleine beim Gaming.

von Tobias Ritter,
13.06.2015 11:11 Uhr

YouTube Gaming ist ein neuer Dienst von Google, mit dem der Konzern sich ein Stück vom Streaming-Kuchen erhofft. Twitch.tv bekommt damit ernsthafte Konkurrenz.YouTube Gaming ist ein neuer Dienst von Google, mit dem der Konzern sich ein Stück vom Streaming-Kuchen erhofft. Twitch.tv bekommt damit ernsthafte Konkurrenz.

Bereits im März diesen Jahres kursierten erstmals Gerüchte darüber, dass YouTube eine weitere Plattform mit einem deutlich höheren Livestreaming- und Gaming-Fokus etablieren wolle. Das berichteten damals diverse anonyme Quellen aus der Streaming-Industrie.

Nun hat der Mutterkonzern Google die Gerüchte bestätigt und mit YouTube Gaming eine Alternative zum vor allem in Gamer-Kreisen populären Streaming-Dienst Twitch.tv angekündigt. Der neue Dienst soll noch im Sommer 2015 an den Start gehen. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Mobile-App und Webseite, mit deren Hilfe die Nutzer in dauerhafter Verbindung zu den Spielen, den Spielern und der Kultur bleiben sollen, die sie so mögen.

Dabei wählen Google und YouTube einen etwas anderen Ansatz als die Konkurrenz: Mehr als 25.000 Spiele sollen jeweils eine eigene Seite (sogenannte Hubs) erhalten, auf der dann die besten Videos und Live-Streams zu diesem Spiel aufgelistet werden. Diese Kanäle können dann abonniert werden. Zudem gibt es ein Empfehlungssystem, das basierend auf dem Nutzer-Verhalten weitere Videos und Hubs vorschlägt.

Live-Streams wiederum werden direkt auf der Startseite von YouTube Gaming aufgeführt. Außerdem soll es noch einfacher werden, Gameplay-Übertragungen auf YouTube zu starten:

"Zu den existierenden Features wie einem High-Frame-Rate-Streaming mit 60 fps, DVR und einer automatischen Konvertierung des Streams in ein YouTube-Video designen wir unser System so um, dass es nicht mehr notwendig sein wird, ein Live-Event schon im Vorfeld zu planen."

Darüber hinaus soll ein einzigartiger Link generiert werden, der dann für sämtliche Streams eines Nutzers gilt.

YouTube Gaming wird übrigens zunächst in Großbritannien und den USA gestartet. Auf der E3 2015 wird YouTube den neuen Dienst an einem eigenen Stand vorstellen. Zudem gibt es einen Live-Stream, in dessen Rahmen alles rund um YouTube Gaming vorgestellt wird.

allyance Network - Fragen und Antworten zu unserem Youtube-Netzwerk 11:04 allyance Network - Fragen und Antworten zu unserem Youtube-Netzwerk


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen