YouTube startet Sport-Streams - Nur wenige Minuten Verzögerung

Google eröffnet für sein Video-Portal ein neues Betätigungsfeld und zeigt Sport-Ereignisse beinahe live als Stream.

von Georg Wieselsberger,
15.03.2010 14:14 Uhr

Als Kontinental-Europäer sollte man aber nun nicht gleich Luftsprünge machen, denn bisher hat YouTube nur ein Abkommen mit der IPL (Indian Premier League) abgeschlossen.

Nicht nur, dass dies also eine indische Liga ist - der dort betriebene Sport ist ausgerechnet auch noch Cricket. Diese Sportart, die außerhalb von Großbritannien und dessen ehemaligen Kolonien nur für verwunderte Blicke sorgt, könnte dennoch nur der Einstieg von YouTube in den Bereich Sport-Streams samt Zusatzinfos wie Interviews und Highlights sein.

Google hat einen eigenen YouTube-Kanal für die IPL eingerichtet. Kurioserweise gibt es beim Cricket sogar einen Wurf, der »Googly« genannt wird.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...