YouTube Red - Laut PewDiePie eine Reaktion auf Adblocker

Der YouTuber PewDiePie hat ein einem Blogbeitrag die Nutzer von Adblockern für die Existenz des kostenpflichtigen YouTube Red verantwortlich gemacht.

von Georg Wieselsberger,
31.10.2015 07:30 Uhr

YouTube Red kostet 10 US-Dollar im Monat.YouTube Red kostet 10 US-Dollar im Monat.

Der YouTuber Felix Kjellberg, der als PewDiePie bekannt ist, hat seine Fans dazu aufgefordert, den neuen kostenpflichtigen Dienst YouTube Red zu unterstützen. Die Gebühr von 10 US-Dollar pro Monat soll seiner Ansicht nach die Effekte von Adblockern ausgleichen, unter denen vor allem kleine Videokanäle bei YouTube leiden würden.

Laut den Analysten von Google würden rund 40 Prozent aller Besucher bei YouTube einen Adblocker verwenden, wenn sie die Videos von PewDiePie ansehen. Weltweit steige die Anzahl der Adblock-Nutzer auch weiter stark an, alleine im letzten Jahr um 41 Prozent. Er selbst dürfte darunter kaum leiden, da sein Angebot der meistabonnierte Kanal auf YouTube ist und er im Jahr mehrere Millionen US-Dollar durch seinen Anteil an der angezeigten Werbung verdient.

Daher weist PewDiePie auch darauf hin, dass es nicht um seine eigenen Einnahmen geht, sondern um die Unterstützung des Video-Portals und vor allem um die Ersteller von Inhalten. »Persönlich finde ich es in Ordnung, wenn ihr Adblock bei meinen Videos verwendet. Werbung nervt, ich verstehe das, und ich will mich hier nicht darüber beschweren«, so Kjellberg, dessen neue Show Scare PewDiePie trotzdem nur über YouTube Red angeboten werden soll.

Für kleinere Kanäle könnte der hohen Prozentsatz an Besuchern mit Adblockern seiner Ansicht nach vernichtend sein. Außerdem mache YouTube trotz einer Milliarde Zuschauern noch immer keinen Gewinn. Auch das liege an den Adblockern und daher sei YouTube Red eine Gegenmaßnahme. Sicher gebe es wichtige Fragen zu dem kostenpflichtigen Dienst, etwa zum Anteil, den die Inhalte-Ersteller erhalten oder ob der Preis gerechtfertigt sei. Aber das eigentliche Problem seien die Adblocker.

Quelle: PewDiePie


Kommentare(192)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.