Zalman CNPS 9900 LED - Test: Kraftvoller Kühler für alle CPUs

Ungewöhnlich designter, aber kraftvoller Kühler mit Unterstützung für alle Prozessoren. Die gute Kühlleistung erkauft er sich mit lautem Betrieb.

von Hendrik Weins,
27.06.2009 10:52 Uhr

Die Montage des knapp 45 Euro teuren CNPS 9900 LED von Zalman geht je nach Plattform fix von der Hand. Während es bei AMD-Modellen reicht, nur einen Klemmbügel anzubringen, müssen Sie bei Intel- Plattformen zuerst das Mainboard ausbauen und den Kühler mit vier Schrauben fixieren. Vor dem Einbau umgibt ein Plastikring den CNPS 9900 LED, womit Zalman verhindern will, dass Kabel in die frei liegenden Rotor- Blätter geraten und sich an den scharfen Kühllamellen schneiden. Im Test erwies sich der Schutz aber eher als nervig, denn die Lautstärke des ohnehin nicht flüsterleisen Kühlers legte mit Plastik- Schutz nochmals deutlich zu.

Im Testfeld belegt der CNPS mit 4,0 Sone unter Volllast zwar den letzten Platz, dafür übertrumpft er bei der Kühlleistung den Xigmatek Thor’s Hammer und den Alpenföhn Brocken. Trotz der guten Leistung zeigt sich auch beim CNPS 9900 LED: Mit 62 °C unter Last bleibt nicht mehr viel Raum für Übertaktungen. Eine clevere Idee, die wir schon vom Vorgänger CNPS 9700 LED kennen: Die Wärmeleitpaste tragen Sie mit einem kleinen Pinsel auf, ähnlich wie bei einem Nagellack.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen