Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Zehn Jahre World of Warcraft - Die orcische Dekade

Eines der einflussreichsten Spiele der Neuzeit feiert seinen zehnten Geburtstag, Michael Graf gratuliert World of Warcraft und blickt zurück auf eine nicht immer aalglatte Erfolgsgeschichte.

von Michael Graf,
23.11.2014 09:00 Uhr

Warcraft: Was bisher geschah - Story-Special: Die komplette Geschichte 15:47 Warcraft: Was bisher geschah - Story-Special: Die komplette Geschichte

Meiner Meinung nach kann es nur ein anderes Datum der Weltgeschichte mit dem 23. November 2004 aufnehmen, und zwar der 12. Oktober 1492. Damals sichtet der spanische Seemann Rodrigo de Triana im atlantischen Ozean etwas, das man bis dahin für unmöglich, für ein Hirngespinst gehalten hat: eine neue Welt.

Der 12. Oktober 1492 geht als Entdeckungstag Amerikas in die Geschichte ein, mit einschneidenden Folgen: Masseneinwanderung, ein gerüttelt Maß Kriege sowie ein McDonald's an jeder zweiten Ecke.

Gut, verglichen damit reicht's für den 23. November 2004 nicht mal zur Fußnote im Almanach der Erdgeschichte. Zwar tobt im Irak ein Bürgerkrieg und in der Ukraine ein Großprotest gegen Wahlbetrug, konkret geschieht an jenem Dienstag aber schlichtweg nichts von historischem Belang. Für die alte Welt.

Zugleich entsteht allerdings eine neue, eine alternative Welt - die Welt von Warcraft. Der 23. November 2004 geht als nordamerikanischer und australischer Starttermin von World of Warcraft in die Spielegeschichte ein, mit einschneidenden Folgen: Masseneinwanderung (bis zu 12 Millionen Spieler), ein gerüttelt Maß Kriege (ausgewalzt auf fünf Erweiterungen) sowie ein »For the Horde«-Aufkleber auf jedem zweiten Opel Astra.

Auch World of Warcraft ist etwas, das man bis dahin für unmöglich, für ein Hirngespinst gehalten hat: ein Online-Rollenspiel für den Massenmarkt, das die Spiele- und Kulturszene in den Folgejahren nachhaltig prägt - und nun seinen zehnten Geburtstag feiert. In dieser Zeit hat sich WoW zu einer festen Größe entwickelt, zu einer alten, neuen Welt, die genauso wenig wegzudenken ist wie Amerika. Und ja, ich weiß, dass Amerika ursprünglich von den Wikingern entdeckt wurde. In Azeroth waren vorher ja auch schon die Betatester.