Zeitreise zu Windows 3.1 - Online-Emulator für 1.500 Anwendungen und Spiele

Mit Windows 3.1 begründete Microsoft seinen Erfolg bei den grafischen Benutzeroberflächen. Nun könnten mehr als 1.500 Programme im Browser ausprobiert werden.

von Georg Wieselsberger,
12.02.2016 10:11 Uhr

Windows 3.1 im Browser - auch mit Shareware-Spielen.Windows 3.1 im Browser - auch mit Shareware-Spielen.

Die ersten Windows-Versionen verwendeten noch Zeichensatz-Grafik und erst mit Windows 3.x begründete Microsoft seine Ära der grafischen Benutzeroberflächen, wie sie auch heute noch mit Windows 10 zum Einsatz kommen. Wie sich Windows und Windows-Programme im Jahr 1992 anfühlten, können interessierte PC-Nutzer nun dank des Internet Archive sehr einfach ausprobieren.

Dort gibt es schon seit dem letzten Jahre eine DOS-Collection mit Tausenden Spielen und Programmen, die im Browser verwendet werden können und laut einem Blogbeitrag von Jason Scott schon von Hundertausenden Besuchern ausprobiert wurden. Jetzt sei es Zeit für ein Upgrade auf Windows, so Scott, und so gibt es im Internet Archive nun auch mehr als 1.500 Programme für Windows 3.1, die ebenfalls im Browser funktionieren. Zum Einsatz kommt dabei der EM-DOSBOX-Emulator in einer angepassten Version.

Bei den angebotenen Programmen handelt es sich teilweise um sehr einfache Software, die beispielsweise nur eine Animation in einer Schleife abspielen oder um Tools wie Taschenrechner. Es gibt aber auch eine ganze Reihe an Spielen, die von Schach über Strategie-Spiele wie Risk, Flipper-Simulatoren, Sportspielen und Pac-Man-Ablegern bis hin zu Abenteuerspielen oder WinTrek reichen. Kurios ist auch eine 1995 für Windows 3.1 veröffentliche Demo von Windows 95, die ebenfalls zum Angebot des Internet Archive gehört.

Viele der angebotenen Programme sind die damals sehr populäre Shareware-Versionen, die eine Art Demo-Version mit meist eingeschränktem Umfang war, die frei kopiert werden durfte, für die aber nach einer Frist von oft 30 Tagen eine Gebühr zu entrichten war und die daran beim Start meistens durch eine Mitteilung erinnerten.

Quelle: Internet Archive

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.