"Zu instabil" - Windows 7 ohne native Hybrid-Grafik

Windows 7 wird die neuen Hybrid-Grafikfähigkeiten wie Hybrid-SLI oder Hybrid-CrossFire nicht nativ unterstützen.

von Georg Wieselsberger,
09.11.2008 10:17 Uhr

Windows 7 wird die neuen Hybrid-Grafikfähigkeiten wie Hybrid-SLI oder Hybrid-CrossFire nicht nativ unterstützen. Microsoft hält diese Technik für noch nicht ausgereift und zu instabil, daher wäre eine direkte Unterstützung durch das Betriebssystem nicht notwendig. Für Nvidia und ATI dürfte dies kaum ein Problem darstellen, da weder Windows XP noch Vista derartige Fähigkeiten besitzen und die Grafikkarten-Treiber dort diese Funktion übernehmen. Microsoft spart sich jedoch mit Sicherheit langwierige Programmierarbeiten und Tests für eine noch in den Kinderschuhen steckende Technik. Auch hier zeigt sich der neue Ansatz aus Redmond, sich nicht von "unwichtigen" Dingen bei der Fertigstellung eines neuen Betriebssystems aufhalten zu lassen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.