Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2011, 08:06  
Phaeton
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 28.01.2009
Standard
Nun ja, es ist im Grunde das Gleiche wie stets zuvor. Bunt, veraltet und... bunt. Im Grunde hat sich da auch nie etwas geändert, denn WoW sah schon immer aus wie ne Tüte explodierter Knete. Was man Blizzard aber zu Gute halten muss, dass ist, dass sie wissen wie man Leute süchtig macht, bzw. etwas wohlwollender, wie man Kunden an ein Produkt bindet.

Im Grunde rollen sie mit diesem AddOn wieder den gleichen Käse auf wie schon vor 2 oder 3 AddOns. Sie schaffen es aber, dass gerade die Gefolgschaft nichts davon merkt, und man lässt sie glauben alles sei neu. Dafür verdienen sie meinen Respekt, denn zumindest Geld kann genau so verdienen. Es hat ja niemand etwas dagegen, dass es irgendwer nachmacht. Geschafft hat es aber auch noch niemand, selbst nicht mit 1:1 Kopien. So what?

Auch dieses AddOn werden wieder Massen von Spielern kaufen. Das ist dieses bunte Klicki-Klacki-System. Auch Windows ist beliebter als Linux, primär weil Windows simpler und bunter ist. Das ist wie mit Elstern, die werden auch durch schillernde und glänzende Dinge angezogen. Blizzard weiß das, und sie machen das wirklich gut, geradezu perfektioniert haben sie es.

Ansonsten ist das nichts anderes als "the same procedure as every year." Man muss aber wohl sagen, dass niemand gezwungen wird das Spiel zu spielen. Von daher lasst sie doch, denn sie wissen nicht was sie tun. Und es hat ja auch etwas Positives - Jene Kinder, die vor WoW sitzen, die können nicht auf der Straße rum lungern und andere dumme Dinge tun. Von daher hat das schon eine angenehme Note. Man kann es auch als die größte "virtuelle Ganztagsschule" der Nation sehen. Man lernt zwar nichts dabei, läuft aber auch nicht Gefahr dem "Normalbürger" den Tag zu versauen. Überhaupt sollte man überlegen, ob man junge Straftäter nicht aus die "Droge" WoW setzt, dass könnte viel Leid verhindern...

*if you're happy and you know it...*

Geändert von Phaeton (22.10.2011 um 09:48 Uhr)
  Mit Zitat antworten