Freitag, 01.07.2016
» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 11:59 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

nvlddmkm Treiber schmieren ab
Alt 25.02.2011, 14:43   #1
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard nvlddmkm Treiber schmieren ab
Hi,

nach längerer Recherche im Internet musste ich feststellen, dass das hier anscheinend ein etwas leidiges Thema ist aber ich wollte trotzdem mal nachfragen, ob jemand nicht vielleicht einen hilfreichen Tipp hat.

Gestern ist bei mir während dem PES 11 zocken der PC mit Bluescreen abgeschmiert, soll ja vorkommen, deswegen hab ich mir nichts weiter dabei gedacht. Danach ging allerdings spieletechnisch überhaupt nichts mehr. Egal welches Spiel ich starte, es schmiert sofort ab, entweder mit einem Bluescreen der auf die nvlddmkm.sys verweist oder der Bildschirm flackert etwas, das Spiel stürzt ab und ich bekomme den Hinweis, dass die Nvlddmkm Grafikkartentreiber wiederhergestellt werden mussten.

Den Fehler kannte ich früher nur von Überhitzung der Grafikkarte (eine Geforce 8800 GT), also hab ich das als erstes gecheckt, jedoch Fehlanzeige. Die Grafikkarte ist auch nicht heißer oder kälter als an den Tagen davor. Außerdem tritt das Problem auch nicht nach einiger Zeit auf, sondern unabhängig davon, ob der PC schon länger an ist oder ob man ihn gerade erst angeschaltet hat.

Dann hab ich die neuen Treiber mal installiert (aktuell: 266.58, ich hatte 266.57), erst normal und dann so wie hier beschrieben, indem ich im abgesicherten Modus alle Grafiktreiber gelöscht habe und dann komplett neuinstalliert habe.
Auch den hier im Forum gefundenen Lösungsvorschlag hab ich ausprobiert, jedoch ebenso ohne Erfolg.

Es gibt wohl ein Update von Windows, das evtl. Abhilfe schaffen soll, jedoch verweigert Vista-64bit bei mir die Installation des Updates mit dem Verweis, dass das Update für mein System nicht geeignet ist (habe sowohl die 32bit, also auch die 64bit Version ausprobiert mit gleichem Ergebnis)

Auch diese Lösungsansätze habe ich alle ausprobiert, bis auf die radikalen Schritte (ab Schritt 6) - aber no dice.


So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Es geht überhaupt kein Spiel mehr bei mir (wenigstens läuft Freecell noch ), alles schmiert sofort ab. Ich habe jedoch NICHTS am PC geändert, seit Dienstag benutze ich einen neuen Monitor, der war jedoch Plug&Play, ich habe dafür keine neuen Treiber installiert.

Hat irgendjemand von euch vielleicht einen Tipp außer System plattmachen oder neue Grafikkarte kaufen?! Da wäre ich sehr dankbar!

Geändert von Jeff.Smart (25.02.2011 um 15:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 14:46   #2
Nidhöggr
gespeerter User » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 29.09.2003
Beiträge: 9.458
Standard
Jetzt müssten wir eigentlich nur noch wissen, um welches Modell es sich genau handelt.

http://img6.imageshack.us/img6/3641/3303ldracheue0.jpg
http://img6.imageshack.us/img6/3641/3303ldracheue0.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 14:55   #3
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Habs grad im Edit drangehängt, das Wichtigste hab ich wie immer vergessen
Hier nochmal: Geforce 8800 GT
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 18:45   #4
mike81
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 34.048
Standard
Zitat:
Zitat von Jeff.Smart Beitrag anzeigen
Habs grad im Edit drangehängt, das Wichtigste hab ich wie immer vergessen
Hier nochmal: Geforce 8800 GT
Strike... die nächste 8800GT, die sich verabschiedet.
Schau dich nach ner neuen Karte um, es sei denn, du hast noch Garantie drauf.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 19:47   #5
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Meh...so ne Antwort hatte ich befürchtet :-/

Gibt's noch Leute die anderer Meinung sind, oder hat sich das Ding tatsächlich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:31   #6
mike81
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 34.048
Standard
Zitat:
Zitat von Jeff.Smart Beitrag anzeigen
Meh...so ne Antwort hatte ich befürchtet :-/

Gibt's noch Leute die anderer Meinung sind, oder hat sich das Ding tatsächlich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet?
wie alt is die karte?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:21   #7
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Die ist jetzt ziemlich genau drei Jahre alt. Ich muss zugeben, ich weiß auch gar nicht wie lange so ein Ding überhaupt halten sollte im Schnitt, früher als ich noch mehr gezockt habe, hab ich die Teile meistens nach 2 Jahren ausgetauscht, da ist selten mal was über seine Nutzungsdauer hinaus benutzt worden. Aber ich finde mehr als drei Jahre Haltbarkeit sollte man schon erwarten dürfen...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:26   #8
mike81
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 34.048
Standard
Zitat:
Zitat von Jeff.Smart Beitrag anzeigen
Die ist jetzt ziemlich genau drei Jahre alt. Ich muss zugeben, ich weiß auch gar nicht wie lange so ein Ding überhaupt halten sollte im Schnitt, früher als ich noch mehr gezockt habe, hab ich die Teile meistens nach 2 Jahren ausgetauscht, da ist selten mal was über seine Nutzungsdauer hinaus benutzt worden. Aber ich finde mehr als drei Jahre Haltbarkeit sollte man schon erwarten dürfen...
Die Produkte heutzutage sind drauf ausgelegt, nach der Garantiezeit das Zeitliche zu segnen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:37   #9
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Das ist mir auch schon aufgefallen, mit der GraKa haben in dieser Woche gleich drei Geräte bei mir den Geist aufgegeben, bei denen die Garantie seit einem Jahr oder weniger abgelaufen war ^^

Naja, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich nach ner neuen Karte umzusehen und die nächsten Tage zu bestellen. Vielleicht hat ja bis dahin noch einer einen Geistesblitz
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 23:30   #10
Nidhöggr
gespeerter User » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 29.09.2003
Beiträge: 9.458
Standard
Du kannst ja mal die Backofenmethode probieren, erwarte aber keine Wunder.

http://img6.imageshack.us/img6/3641/3303ldracheue0.jpg
http://img6.imageshack.us/img6/3641/3303ldracheue0.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 23:52   #11
mike81
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 34.048
Standard
Zitat:
Zitat von Nidhöggr Beitrag anzeigen
Du kannst ja mal die Backofenmethode probieren, erwarte aber keine Wunder.
Ja, aber an einer neuen Karte wird kein Weg vorbeiführen
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 12:31   #12
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Zitat:
Zitat von Nidhöggr Beitrag anzeigen
Du kannst ja mal die Backofenmethode probieren, erwarte aber keine Wunder.
Was ist denn bitte die Backofenmethode? Grafikkarte in den Ofen auf 150°C und hoffen, dass alle Fehler rausgeschwitzt werden? ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 12:36   #13
MODEЯATOR
Spartan117
... and I don't give a damn! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 25.07.2004
Beiträge: 15.501
Standard
So ähnlich. Der Lötzinn soll sich etwas verflüssigen und eventuell entstandene Risse in den Lötstellen wieder flicken.
Kommt von hier: Klick

  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 13:03   #14
Jeff.Smart
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.02.2002
Standard
Jesses, da seh ich mich lieber wirklich nach ner neuen Karte um...^^
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 01:12   #15
mike81
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 34.048
Standard
Zitat:
Zitat von Jeff.Smart Beitrag anzeigen
Jesses, da seh ich mich lieber wirklich nach ner neuen Karte um...^^
Funktioniert aber tatsächlich
Über kurz oder lang wirst du natürlich ne neue Karte brauchen
  Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 23:52   #16
Aralus
Es gibt keine ausweglosen Situationen. » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 06.08.2009
Standard
Ich hatte vor kurzem auch das nvlddmkm-Problem, und mir hat folgende Vorgehensweise geholfen:

1. Neuester Grafiktreiber downloaden, aber noch nicht installieren.

2. Computer im abgesicherten Modus starten.

3. Mithilfe der Systemsteuerung den aktuellen Grafiktreiber und ggf. PhysX deinstallieren, nicht neu starten wenn gefragt.

4. Sämtliche Files mit Namen nvlddmkm löschen (.sys und .sy_, Explorersuche benutzen, um alle zu finden, ggf. müssen Besitzrechte für den Windows-Ordner gesetzt werden).

5. Mithilfe von Driver Sweeper (kostenlos) alle Restbestände der Nvidia-Treiber löschen.

6. Mit CCleaner (auch kostenlos) die Registry säubern.

7. PC im abgesicherten Modus neu starten.

8. Treiber installieren, normal neu starten, Problem gelöst.

Wenn das nicht hilft, die Backofen-Methode kann manchmal wirklich Wunder wirken.

"Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen und es klingt hohl, ist das allemal im Buch?"
-Lichtenberg

++++++++++++++
Google und YouTube.

Geändert von Aralus (03.03.2011 um 23:55 Uhr)
  Mit Zitat antworten

NEWS-TICKER

Freitag, 01.07.2016
Donnerstag, 30.06.2016
Mittwoch, 29.06.2016
Dienstag, 28.06.2016
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten