» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 22:43 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Unerklärliche Abstürze trotz normaler Temperaturen
Alt 03.05.2011, 18:27   #1
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard Unerklärliche Abstürze trotz normaler Temperaturen
Also, ich habe folgendes Problem:

Mein Pc schaltet sich völlig unregelmäßig komplett aus, das passiert aber nur, wenn ich ein Spiel spiele (und da auch nicht bei allen und nur von Zeit zu Zeit). Temperaturen der CPU (Q6600) sowie der Grafikkarte (8800GTS) sind im Rahmen.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 18:34   #2
vega_the_best_muss_weg
Gast
Standard
Oh Oh eine 8800GTS. Ich ahne es. Kannste ungefähr sagen wie alt Deine Graka ist? 3 Jahre?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 18:39   #3
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
Ich hatte eine 9800 GT, die ging dann kaputt und ein Freund hat mir seine alte 8800GTS gegeben, da ich spätestens im Sommer sowieso einen neuen PC kaufen will und da nicht extra eine neue Grafikkarte bereits "jetzt" reinkaufen wollte.

Insofern weiß ich leider nicht, wie alt die 8800GTS ist.

Was gibt es da denn für einen Fehler?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 18:48   #4
vega_the_best_muss_weg
Gast
Standard
In letzter Zeit sterben nur fast täglich solche 8800gt/gts Grakas.

Schreib erstmal Dein ganzes System auf und beschreib mal den Fehler etwas genauer.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 18:57   #5
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
Mein System:

Intel Core2Quad Q6600
GeForce 8800GTS
4 GB RAM
Windows Vista Home Premium 64Bit
Mainboard ist ein ASUS mit Sockel 775 soweit ich weiß, Namen habe ich leider nicht bei der Hand

Fehlerbeschreibung:
Der PC läuft im Windowsbetrieb stundenlang normal. Sobald ich spiele (auch kurz nach dem PC-Start) kommt es manchmal vor, dass mitten im Spiel der Bildschirm schwarz wird und sich der PC im selben Moment komplett ausschaltet (er bottet nicht neu sondern ist einfach aus).

Die Temperaturen von CPU und GPU sind normal.

Es kann auch sein, dass ich 3 Stunden ohne Probleme spielen kann. Wenn der Fehler auftritt, dann aber nach 5-20 Minuten.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:04   #6
Ulsterman
mit einem 'n'! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.09.2000
Beiträge: 36.022
Standard
Japp, klingt nach klassischen 8800-Tod.

  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:06   #7
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
Zitat:
Zitat von Ulsterman Beitrag anzeigen
Japp, klingt nach klassischen 8800-Tod.
Aber wieso kann ich dann im Windowsbetrieb ewig sein und sobald ich spiele schaltet er sich komplett aus?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:10   #8
hugehand
Drauf, immer feste drauf! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.12.2003
Beiträge: 24.239
Standard
Zitat:
Zitat von lac Beitrag anzeigen
Aber wieso kann ich dann im Windowsbetrieb ewig sein und sobald ich spiele schaltet er sich komplett aus?
Weil die Grafikkarte unter Windows so gut wie garnicht gefordert wird.

You're the dancer in the dark
You're the child of the night
You're the sinner of all time
You're the saint with wings so white
You're the distant shape in the night
You're all the innocence left alive
You're like the tainted sun
You're the star shining bright
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:32   #9
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
D.h. solange ich nicht spiele kann ich den PC im Arbeitsbetrieb noch aufrechterhalten oder ist anzunehmen, dass sich das noch mehr verschlechtert?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:46   #10
hugehand
Drauf, immer feste drauf! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.12.2003
Beiträge: 24.239
Standard
Solange es läuft, läuft es. Wie lange das sein wird kann dir keiner sagen. Ich geh mal von korrodierten Lötstellen des Chips/Rams deiner Graka aus, das ist das bekannte Problem bei den 8800ern. Sollte es so sein dürfte sich das Problem mit der Zeit verschlimmern.
Wenn du noch ein paar Wochen/Monate durchhalten musst kannst du die Karte mal backen --> http://www.hardwareluxx.de/community...ad-501177.html Damit hast du recht gute Chancen noch ein bischen Zeit überbrücken zu können.

You're the dancer in the dark
You're the child of the night
You're the sinner of all time
You're the saint with wings so white
You're the distant shape in the night
You're all the innocence left alive
You're like the tainted sun
You're the star shining bright
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:47   #11
Ulsterman
mit einem 'n'! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.09.2000
Beiträge: 36.022
Standard
Zitat:
Zitat von lac Beitrag anzeigen
D.h. solange ich nicht spiele kann ich den PC im Arbeitsbetrieb noch aufrechterhalten oder ist anzunehmen, dass sich das noch mehr verschlechtert?
Für eine Weile kann das gut gehen, aber ob auch die 2D-Darstellung irgendwann betroffen ist, kann keiner vorhersagen. Ich hab bisher von niemanden niemandem, der die 8800 bis zum absoluten Tod im Rechner behalten hat.

Wenn du im Sommer eh einen neuen PC kaufen wolltest und bis dahin auf den 3D-Betrieb verzichten kannst, würde ich sagen, dass man das riskieren kann - aber sicher nicht ohne regelmäßige Backups.

  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 19:50   #12
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
Naja, an Datenverlust kann ich ja insofern nicht leiden, weil durch eine defekte GraKa ja keine Festplatte betroffen ist, oder?

Zur allergrößten Not hab ich auch noch eine alte X800XT Radeon hier herumliegen, falls die 8800er es nicht mehr macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 20:01   #13
Ulsterman
mit einem 'n'! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.09.2000
Beiträge: 36.022
Standard
Zitat:
Zitat von lac Beitrag anzeigen
Naja, an Datenverlust kann ich ja insofern nicht leiden, weil durch eine defekte GraKa ja keine Festplatte betroffen ist, oder?
Datenverlust ist zwar tatsächlich sehr unwahrscheinlich, aber wer weiß, mit welchem Funkenschlag sich die 8800 verabschiedet.

  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 20:05   #14
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
D.h. wenn ich sowieso keine 3D Anwendungen mehr nehmen kann kann ich auch gleich die X800XT einbauen?

Gibt's da irgendein Problem beim Wechsel von nVidia auf ATI?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2011, 20:14   #15
Ulsterman
mit einem 'n'! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.09.2000
Beiträge: 36.022
Standard
Zitat:
Zitat von lac Beitrag anzeigen
D.h. wenn ich sowieso keine 3D Anwendungen mehr nehmen kann kann ich auch gleich die X800XT einbauen?

Gibt's da irgendein Problem beim Wechsel von nVidia auf ATI?
Höchstens Treibersalat, lässt sich aber einfach umgehen. Einfach den NVidia-Treiber deinstallieren und mit CCleaner die Reste entfernen, dann die 8800 aus- und die Radeon einbauen, dann ATI-Treiber installieren.

  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 12:45   #16
lac
lac
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Beiträge: 1.103
Standard
Danke für eure Hilfe - jetzt wird dann der neue Pc geplant.
  Mit Zitat antworten

NEWS-TICKER

Mittwoch, 28.09.2016
Dienstag, 27.09.2016
Montag, 26.09.2016
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten