Samstag, 25.10.2014
» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 06:36 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

GameStars 2012
Alt 27.12.2012, 09:42   #1
noway
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 27.08.2006
Thumbs down GameStars 2012
Wie in jedem Jahr wollte ich soeben die Gamestars 2012 whlen. Nach der Kategorie Strategie habe ich aufgegeben. Was soll da? Nach jeder Kategorie immer wieder seinen Namen und die restlichen Kontaktdaten eintragen? Auerdem scheint das Kontaktformular fehelerhaft zu sein. Ist nun vor den Teinmamebedingungen ein Feld zum anklicken oder nicht? Wenn man auf teilnehmen klickt passiert gar nichts. Schade, ich htte gern in allen Bereichen gevotet. So nicht!
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 16:58   #2
Forsti 13
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.09.2009
Beitrge: 4.514
Standard
Mssen tust du das nicht. Die Stimme wird scheinbar auch so gezhlt.
Aber du kannst am Gewinnspiel nur teilnehmen, wenn du das Kontaktfeld ausfllst.

Wobei das fr mich das kleinste Problem darstellt.
Es wurde so viel an der Wahl verndert und das Meiste zum schlechteren.

Zuerst mal das Gute: Danke dass ihr jetzt die Kategorie Action/Adventure und die Kategorie Shooter erschaffen habt und damit verhindert, dass ein Terraria mit einem CoD in ein Genre geschmissen wird.
Auch toll finde ich die Kategorie zum "Indiespiel bzw Mod des Jahres".

Das wars leider schon mit dem Licht, die restlichen nderungen sind reiner Schatten.
- Konsolen und PC Spiele werden in jeder Kategorie, auer dem Spiel des Jahres, zusammengeschmissen. Wieso? Das ergibt keinen Sinn.
- Wieso darf man jetzt pltzlich die Spiele nicht mehr selber whlen, sondern muss sich auf einige wenige Nominierte beschrnken? Das engt das Feld nur unntig ein und deckt bei weitem nicht das ganze Feld ab. Wo ist z.B. Spec Ops: The Line, Mark of the Ninja oder Alan Wake? Wieso kann ich Legends of Grimrock zum Indiespiel des Jahres kren, aber nicht zum Rollenspiel oder gar zum PC Spiel des Jahres? Wieso darf ich fr Risen 2 bei den Rollenspielen, aber nicht mehr beim Spiel des Jahres stimmen? Und so weiter.
- Auch die Kategorie "Let's Player des Jahres" ist zwar nett und freut ich, jedoch verkommt sie zur Farce, bei der Auswahl. Einige der grten Deutschen sind vertreten, aber selbst da nicht alle. Und fr Englische darf man erst gar nicht stimmen.
- Die Kategorie "Bester Multiplayerteil des Jahres" ist ersatzlos verschwunden. Auch das verstehe ich nicht. Vor allem im Kontext mit eurer Aussage im Heft "Wir tragen dem Wandel Rechnung...". Multiplayerteile sind so wichtig wie eh und je. Da hat sich rein gar nichts verndert.
- Und dann sind da noch die Stimmzahlen: Wieso werden die jetzt angezeigt? Das ist eine Beeinflussung der Wahl. Die Leute werden mit Sicherheit oft, nicht ihren Favoriten, sondern ihren 2 oder 3. Platzierten nehmen, weil der ja noch weniger Stimmen hat. Oder sie holen noch schnell ein paar Leute rein, damit die schnell ein Spiel hochpushen, weil es ja im Moment noch wenig Stimmen hat (wobei diese Sache wohl am ehesten auf die Let's Player Wahl zutreffen wird).

Das sind alles Punkte bei denen ich nicht verstehe wie man so eine nderung durchfhren konnte. Hier wurden Dinge "verbessert" die so schon gut waren und die keine "Verbesserung" brauchten.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 19:40   #3
Diabolos
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 20.03.2012
Unhappy
Jo finds auch schade, dass man am Gewinnspiel nicht teilnehmen kann, weil wenn man unten auf Teilnehmen klickt passiert leider garnichts, auer dass das Hkchen bei Teilnahmebedingung gelesen verschwindet.

Htte gern bei dem Gewinnspiel mitgemacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 19:43   #4
WhoDat
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 19.02.2010
Thumbs down
Es ist, gelinde gesagt, erbrmlich, was aus dieser Abstimmung geworden ist.

Forstie hat absolut recht, in allen Punkten.


Hinzukommt noch, dass ein Spiel, welches nicht gerade auf allen Plattformen erschienen ist, viel weniger Chancen auf einen Preis hat, als ein Spiel, was fr jede Konsole und den PC umgesetzt wurde.

So gewinnt nun vllt. das schlechtere Spiel, weil der Publisher genug Kohle hat, es auf alle Plattformen zuwerfen, da ja nun alle Stimmen von Gamepro und Gamestar zusammen gezhlt werden.

Damit frdert die Gamestar im Endeffekt teilweise genau das mit, was sie selber immer bemngeln, billig Portierungen von PC zur Konsole und umgekehrt.

Die Stimmen und Gamepro und Gamestar sollten nicht zusammen gewrfelt werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2012, 20:55   #5
Forsti 13
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.09.2009
Beitrge: 4.514
Standard
Worauf ich durch Cd-Labs: Radon Project in den Kommentaren aufmerksam geworden bin:
Auch die Kategorie "Jump'n Run" wurde ersatzlos gestrichen. Es geht sogar noch weiter. Kein einziges Jump'n Run ist unter den Nomminierten.
Als reine PC Kategorie macht es keinen Sinn, das stimmt. Aber als Konsolenkategorie hat es schon seit Jahren Sinn gemacht, da Jump'n Runs dort nun einmal ein sehr groes und erfolgreiches Genre sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 09:35   #6
Dark Yoda
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.04.2006
Standard
Was mir auch irgentwie fehlt ist die Mglichkeit eigene Vorschlge zu machen.

Uns werden die Kandidaten der Redaktion quasi " Aufgezwungen " und wir sollen dann Voten was wir davon das Beste halten ?

Wo ist da der Sinn hinter ?

Den so kann man kaum davon reden das das Spiel was am Ende gewinnt der Sieger der Comm ist weil die Comm ja eine Vordefinierte auswahl zur verfgung hatte.

Ein Gewaltiger Rckschritt in Serisitt und Transparenz.


Leider lsst Gamestar Kontinuierlich nach und das seit dem weggang von Jrg Langer.

Traurig mit anzusehen was aus einem so gutem Magazin wurde.

Bitte besinnt euch doch endlich wieder auf die Tugenden die euch Gro gemacht haben.

Weswegen ich damals sogar ein Abo hatte.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 20:15   #7
Eldest
Club:
Lesertestschreiber
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.07.2006
Beitrge: 1.578
Standard
Muss jetzt auch mal meinen Account wieder auspacken:

Die GameStars 2012 sind lachhaft! Alle Jahre war es ein ernstzunehmender Leser-Preis und jetzt einfach Schwachsinn. Wie Forsti 13 ja schon sagt: Vorauswahl, z.T. dmliche (vereinfachte) Kategorien. Und am schlimmsten: Man sieht wie viel fr was abgestimmt wurde. WTF???
In Zukunft werden die Wahlen also dadurch entschieden welcher Entwickler die meisten Leute auf die Seite treibt, nachdem er sein miserables Standing gesehen hat.
Danke GameStar fr diese, gelinde gesagt, beschissene Idee.

Da kann man sich echt nur an Kopf packen. Wie man einen renommierten Preis so zugrunde richten kann... Mann mann mann. Ich knnt mich da stundenlang drber aufregen. Aber ich hr jetzt an dieser Stelle auf.

  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 10:05   #8
bschober
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.01.2006
Beitrge: 152
Standard
Aber am schlimmsten find ich doch, dass die Wahl auf keinen Fall reprsentativ sein kann, wenn ich aus bestimmten Spielen whlen muss, die mir vorgegeben werden, anstatt meinem Favoriten meine Stimme zu geben. Gamestar kann hergehen und ihre Lieblingsspiele nominieren, denn eines davon wird das Rennen machen. Geschmcker sind verschieden, also warum "muss" ich das whlen, was die lieben Redakteure mir vorgeben??
Ganz abgesehn davon ist eine Wahl nicht objektiv, wenn man die Anzahl der Stimmen sieht. Der Mensch ist ein Herdentier. In einer Kategorie, in der ich kein einziges Spiel kennen (Mobile-Spiel z.B.), aber trotzdem abstimmen will.. Jetzt kann sich jeder die Frage stellen, welches Spiel er whlen wird.

Einfach nur schwach und dann wirbt man noch dazu mit:
"Die wichtigste Leserwahl der deutschen Spielelandschaft steht an und auch diesmal entscheiden Sie, welche die besten Spiele und welche die besten Hardware-Produkte des Jahres waren. Neu bei den GameStars 2012: Sie kren erstmals auch die besten Lets Player."

Mein System:
AMD Phenom II X4 955
Palit Sonic Platinum GTX 460
MSI 870A-G54
4096 MByte RAM
Creative X-Fi Extreme Music
WD 160GB
DVD/CD-Brenner
BF2-Ranks:
http://bf2s.com/player/48706096/
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 11:30   #9
RD.SQUIRREL
- Spielen und spielen lassen - » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 06.08.2012
Beitrge: 128
Standard
Die Abstimmung ansich finde ich nicht schlecht. Nur dass sie offensichtlich bei fast allen mglichen Browsern derartige Probleme macht, dass man entweder auf 404-Seiten oder "nicht zu ffnen"-Seiten verwiesen wird, Abstimmungen nicht mglich sind, eine Extra-Anmeldung ntig ist, etc. ist gelinde gesagt strend.

Und was eine Mod bei "Spiel das Jahres" macht, sollte wirklich erklrt werden.

Ein klassischer Fall von "Verschlimmbesserung".

Dass man die Auswahl der Titel auf 5 gelegt hat, drfte einfach eine Menge an Ausarbeitung ersparen. Nun gut, bei den Oskar-Verleihungen gibts auch immer nur 5 zur Auswahl und auch dort frage ich mich nicht selten, warum gerade DIESE und nicht JENE Filme zur Auswahl stehen... ;-)

Das drfte einfach Geschmackssache sein.




Aber grundstzlich sollte eine Abstimmung, die nur einmal im Jahr stattfindet, so einfach wie mglich gemacht sein. Keine extra-Anmeldungen und ein einfaches Multiple-Choice-Formular.

Wieso z.B. muss ich, damit ich kommentieren kann (unter den Abstimmungen) bei einem der 4 komischen Dienste registriert sein? Wieso hat man nicht einfach eine Abstimmung direkt auf der GS-Seite gemacht, wo man sowieso mit seinem Nickname angemeldet ist?

Letztes Jahr war es bersichtlicher, einfacher und damit besser.

Ich kann bis jetzt nicht an einer Abstimmung teilnehmen. Jedesmal werde ich auf "Seite nicht gefunden" oder "Diagnose von Verbindungsproblemen" verwiesen. Und das mit einem jungfrulichen iE ohne irgendwelche Plug-Ins, Werbeblocker, etc..

Oder hngt es am Premium-User, der evtl. automatisch irgendwelche Werbemanahmen ausschliet?

EDIT: Auf Gamepro.de kann ich, im Gegensatz zu hier, ohne Probleme mein Hckchen machen. Damit liegt es wohl am Premium-User-Zusatz - geht also wohl wiedermal nur, wenn man Werbung akzeptiert. Man wird also als Premium-User ausgeschlossen?


Liebes GS-de-Team: Vereinfachen und funktionsfhig machen. Ansonsten sind die Abstimmungen durch einen absoluten Bruchteil der User zustande gekommen und damit mMn nicht aussagekrftig.

Gendert von RD.SQUIRREL (31.12.2012 um 12:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2013, 21:56   #10
seriousjocker
Deo adiuvante, ad maiorem dei gloriam » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 14.07.2007
Beitrge: 334
Standard
Zitat:
Zitat von Forsti 13 Beitrag anzeigen
Mssen tust du das nicht. Die Stimme wird scheinbar auch so gezhlt.
Aber du kannst am Gewinnspiel nur teilnehmen, wenn du das Kontaktfeld ausfllst.

Wobei das fr mich das kleinste Problem darstellt.
Es wurde so viel an der Wahl verndert und das Meiste zum schlechteren.

Zuerst mal das Gute: Danke dass ihr jetzt die Kategorie Action/Adventure und die Kategorie Shooter erschaffen habt und damit verhindert, dass ein Terraria mit einem CoD in ein Genre geschmissen wird.
Auch toll finde ich die Kategorie zum "Indiespiel bzw Mod des Jahres".

Das wars leider schon mit dem Licht, die restlichen nderungen sind reiner Schatten.
- Konsolen und PC Spiele werden in jeder Kategorie, auer dem Spiel des Jahres, zusammengeschmissen. Wieso? Das ergibt keinen Sinn.
- Wieso darf man jetzt pltzlich die Spiele nicht mehr selber whlen, sondern muss sich auf einige wenige Nominierte beschrnken? Das engt das Feld nur unntig ein und deckt bei weitem nicht das ganze Feld ab. Wo ist z.B. Spec Ops: The Line, Mark of the Ninja oder Alan Wake? Wieso kann ich Legends of Grimrock zum Indiespiel des Jahres kren, aber nicht zum Rollenspiel oder gar zum PC Spiel des Jahres? Wieso darf ich fr Risen 2 bei den Rollenspielen, aber nicht mehr beim Spiel des Jahres stimmen? Und so weiter.
- Auch die Kategorie "Let's Player des Jahres" ist zwar nett und freut ich, jedoch verkommt sie zur Farce, bei der Auswahl. Einige der grten Deutschen sind vertreten, aber selbst da nicht alle. Und fr Englische darf man erst gar nicht stimmen.
- Die Kategorie "Bester Multiplayerteil des Jahres" ist ersatzlos verschwunden. Auch das verstehe ich nicht. Vor allem im Kontext mit eurer Aussage im Heft "Wir tragen dem Wandel Rechnung...". Multiplayerteile sind so wichtig wie eh und je. Da hat sich rein gar nichts verndert.
- Und dann sind da noch die Stimmzahlen: Wieso werden die jetzt angezeigt? Das ist eine Beeinflussung der Wahl. Die Leute werden mit Sicherheit oft, nicht ihren Favoriten, sondern ihren 2 oder 3. Platzierten nehmen, weil der ja noch weniger Stimmen hat. Oder sie holen noch schnell ein paar Leute rein, damit die schnell ein Spiel hochpushen, weil es ja im Moment noch wenig Stimmen hat (wobei diese Sache wohl am ehesten auf die Let's Player Wahl zutreffen wird).

Das sind alles Punkte bei denen ich nicht verstehe wie man so eine nderung durchfhren konnte. Hier wurden Dinge "verbessert" die so schon gut waren und die keine "Verbesserung" brauchten.
+++
Kann mich dem nur anschlieen!!
Bitte zum nchsten Jahr wieder ndern

Die Welt ist Gierig, und manchmal umschliesen Nebel unsere Herzen,
bis wir uns nicht mal mehr daran Erinnern knnen
wann unsere Trume zu sterben begangen.
  Mit Zitat antworten

NEWS-TICKER

Freitag, 24.10.2014
Donnerstag, 23.10.2014
Mittwoch, 22.10.2014
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten