Dienstag, 02.09.2014
» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 22:19 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Seltsames Bassproblem.
Alt 19.01.2013, 19:49   #1
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard Seltsames Bassproblem.
Hallo,

ich nutze eine Creative X-Fi Xtreme Music (Win Vista Sp2) in Verbindung mit einem Teufel Concept E 5.1 System mit Subwoofer . Bis vor circa 2. Wochen war damit auch alles in Ordnung, nur habe ich mitlerweile (trotz Treiberneuinstallation) und Überprüfung der Verkabelung das seltsame Problem, dass im Unterhaltungsmodus der Creative-Software der Subwoofer in manchen Bereichen (bswp. bei Mp3s mit verschiedenen Playern oder teilweise auch in Spielen - während er im selben Atemzug aber bei Flashvideos in YouTube angesprochen wird) stumm bleibt. Wenn ich die einzelnen Kannäle, also auch den Subwoofer, in der THX-Console teste, wird er einwandfrei angesprochen - auch funktioniert er einwandfrei im Spielemodus, nur klingt dort einfach alles nicht so satt wie eben im Unterhaltungsmodus. Achja, manchmal habe ich auch, wenn ich ein Spiel starte (auch seit eben 2 Wochen ca.) ein kurzes Knacken in den Boxen und die Soundkannäle sind urplötzlich vertauscht. Vorne links ist dann z.B hinten rechts und der Subwoofer vorne rechts usw, dagegen hilft dann nur ein Systemneustart.

Liegt das eher an den Boxen oder an der Soundkarte? Ich würde ja auf ersteres tippen. Ansonsten bin ich offen für hilfreiche Ratschläge.

Danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 19:59   #2
Der Forentroll schlechthin
fuzzykiller
Töte es mit Feuer! Club:
Coole Typen
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 27.12.2003
Beiträge: 52.167
Standard
Wieso sollte das an der Anlage liegen?
Es ist ja wohl klar, dass der Creative-Treiber schuld ist.

http://s3.amazonaws.com/fuzzy-content/FireLogo128.png
„Schon mal mit einem Script versucht? Da gibt's doch was von fuzzykiller!“
last.fmBetterGSPB für Firefox und ChromeDownload Cleaner
CPU: Core i5-2500K @ 4GHz • RAM: 16GB DDR3-1600 • GFX: Geforce GTX 670 OC 2GB
SOUND: ASUS Xonar DX • HDD: 256GB SSD, 600GB 10k, 500GB, 1000GB, 1500GB, 2000GB
NET: FritzBox 6360 @ 150 MBit/s, ASUS RT-AC66U (Wifi), Netgear WNDR3700 (VPN, OpenWrt), HP ProCurve 1400-8G

-
Für technische Fragen gibt es das Forum. Dort können alle helfen und profitieren. Technische Fragen per PN werden daher ohne Kommentar gelöscht.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 20:10   #3
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard
Tja, es gibt aber nur den einen inoffiziellen, da ich ja die THX-Console brauche, um die Bassumleitung zu aktivieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 21:08   #4
mike81
Club:
GameStar Hardware
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 27.539
Standard
Zitat:
Zitat von DarkenSky Beitrag anzeigen
Tja, es gibt aber nur den einen inoffiziellen, da ich ja die THX-Console brauche, um die Bassumleitung zu aktivieren.
Herzlich Willkommen zum nicht vorhandenen Treibersupport made by Creative
Zieh dir den inoffiziellen, falls der das Problem behebt.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 21:09   #5
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard
Zitat:
Zitat von mike81 Beitrag anzeigen
Herzlich Willkommen zum nicht vorhandenen Treibersupport made by Creative
Zieh dir den inoffiziellen, falls der das Problem behebt.
Hehe, ja, eben. Und genau diesen inoffiziellen von Daniel sowieso habe ich ja installiert.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 21:23   #6
stetel
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.11.2009
Standard
Hab gleiche Boxen wie du und und hatte die gleiche Soundkarte und hatte genau die gleichen Probleme.

Hab mir letztendlich ne Xonar D1 geholt, weil diese Creative Treiber einfach der totale Abfuck sind. Da kann man nichts positives sagen. Windows 7 64 bit bei mir.
Mit der D1 läuft alles wunderbar und hatte noch nei Probleme. Inoffizielle Treiber nutz ich da auch mit nem anderen Audiopanel.

Hab auch mit den inofiziellen Youpax Treibern der X-Fi nix auf Dauer regeln können (http://www.hardwareheaven.com/pax-drivers/ )

Kennst du auch das Phänomen, wenn du Stecker im laufenden Betrieb an deiner Soundkarte umsteckst, dass dann nur noch ein extrem lauter Ton aus den Boxen kommt wo man fast taub wird? XD

Mein tipp kauf die ne Asus soundkarte und werd glücklich. Anfangs denkste dann vielleicht der Bass fehlt, aber nach ner Zeit merkt man dann wie übertrieben der X-Fi Bass wirklich war ^^

War immer Creative Fan, aber mittlerweile können die mich mal...

Geändert von stetel (19.01.2013 um 21:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 21:56   #7
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard
Zitat:
Zitat von stetel Beitrag anzeigen
Hab gleiche Boxen wie du und und hatte die gleiche Soundkarte und hatte genau die gleichen Probleme.

Hab mir letztendlich ne Xonar D1 geholt, weil diese Creative Treiber einfach der totale Abfuck sind. Da kann man nichts positives sagen. Windows 7 64 bit bei mir.
Mit der D1 läuft alles wunderbar und hatte noch nei Probleme. Inoffizielle Treiber nutz ich da auch mit nem anderen Audiopanel.

Hab auch mit den inofiziellen Youpax Treibern der X-Fi nix auf Dauer regeln können (http://www.hardwareheaven.com/pax-drivers/ )

Kennst du auch das Phänomen, wenn du Stecker im laufenden Betrieb an deiner Soundkarte umsteckst, dass dann nur noch ein extrem lauter Ton aus den Boxen kommt wo man fast taub wird? XD

Mein tipp kauf die ne Asus soundkarte und werd glücklich. Anfangs denkste dann vielleicht der Bass fehlt, aber nach ner Zeit merkt man dann wie übertrieben der X-Fi Bass wirklich war ^^

War immer Creative Fan, aber mittlerweile können die mich mal...
Willkommen im Club der genervten Creative-Benutzer, haha. Ich versuch mal mein Unglück mit den Pax-Treibern, schaden wird es ja nicht.
Und nein, wenn ich im laufenden Betrieb umsteckte, bekam ich nur beim Einstöpseln ein leises Feedback von der zum Kabel zugehörigen Boxe. War immerhin gut zu Orientierung, welches Kabel man gerade in Händen hielt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2013, 07:11   #8
Black Baron
Hauptsache Metal » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 10.05.2000
Beiträge: 5.105
Standard
Ich hatte zwar keine Probleme mit dem Subwoofer, aber das mit den vertauschten Kanälen trat bei mir auf, als ich meinen Rechner Ende 2011 aufgerüstet hatte (inkl. neues Mobo). Das war ne X-Fi Fatality, OS Win7 64-Bit. Ich hab dann auch mit den Treibern experimentiert und keine Lösung gefunden, auch die "hochgelobten" PAX-Treiber halfen nicht, weswegen ich die Karte nach einigen Jahren sehr guter Dienste schweren Herzens ausgebaut und eingemottet hab. Ein gutes Jahr hab ich dann auf Soundkarten generell verzichtet und den (eigentlich ganz passablen) Onboard-Sound benutzt, bis vor kurzem die Sound Blaster Z erschienen ist... den Vorgänger (SB Recon) hat man ja eher verrissen, weil die Wandler im Vergleich zu den X-Fi-Karten schlechter sind, die SB Z hingegen haben Hardware-Tester deutlich positiver aufgenommen, wie ich finde zu Recht, das Ding schmeißt echt guten Sound.

Dabei möchte ich aber sagen, dass ich die SB Z eigentlich nur jenen weiterempfehlen kann, die eine software-seitig relativ vielfältig einstellbare Soundkarte mit sehr gutem Klang und vor allem großem "Sorglos"-Faktor wollen (sorglos in Bezug auf einbauen, Treiber drauf, loslegen)... wer aber unbedingt Hi-Fi-Features wie 24-Bit-Sound bei zig trillionen kHz will und auch sonst mehr mit der Karte machen will, als n paar Filmchen schauen und zocken, der sollte sich nach was anderem umschauen. Die Karte kann zwar 24-Bit, aber ich glaub für echte Enthussiasten bräuchte es die (afaik noch nicht erhältliche) "Deluxe"-Variante, die deutlich teurer ist, als die normale Variante, hat aber dafür noch bessere Wandler und einen besseren Rauschabstand.

Jaja, jetzt werden mich gleich Leute steinigen, aber was nützen einem die guten alten PCI-Soundkarten, wenn sie unter WinVista/7/8 einfach nicht mehr zufriedenstellend funktionieren? Dabei ist es egal, ob das OS die Probleme verursacht, oder ob die Hersteller keine Treiber mehr liefern wollen. Mit Peripherie-Geräten ists ja immer der gleiche Scheißdreck .

"Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?"

"Eine Million Lichtjahre von dem Ort entfernt, an dem die Menschheit begann. Und wir gehen in eine Bar voller Männer, die sabbernd nackte Weiber dabei beobachten wie sie auf der Bühne mit dem Arsch wackeln. Ich kann mich nicht entscheiden, ob das lustig oder traurig ist."
"WAS?!? Sie glauben nicht, dass sie wegen des Essens hier sind?!?"
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2013, 14:23   #9
mike81
Club:
GameStar Hardware
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 27.539
Standard
Zitat:
Zitat von Black Baron Beitrag anzeigen
Jaja, jetzt werden mich gleich Leute steinigen, aber was nützen einem die guten alten PCI-Soundkarten, wenn sie unter WinVista/7/8 einfach nicht mehr zufriedenstellend funktionieren? Dabei ist es egal, ob das OS die Probleme verursacht, oder ob die Hersteller keine Treiber mehr liefern wollen. Mit Peripherie-Geräten ists ja immer der gleiche Scheißdreck .
Nein, ist Tatsache. Creative hat ewig gebraucht, bis endlich ein finaler Treiber für Win Vista rauskam für die X-Fi-Serie und der bis heute nicht richtig funktioniert.

Creative gehört einfach in den Arsch getretet. Denn die Soundkarte sind nicht schlecht, aber was nützt einem die beste Soundkarte ohne gescheiten Treiber und dazugehörige Software? Genau, gar nix.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2013, 15:57   #10
GLaDOS
The cake is a lie Club:
GSPB AntiZombie Unit
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 11.01.2006
Beiträge: 7.671
Standard
Ausserdem sind die Creative Dinger viel zu teuer dafür dass sie beim nächsten SP wieder nicht funktionieren und auch gar nicht so super toll klingen. Ok meine Erfahrungen mit dem Sound von Creative stütze ich auf Audigys weil ich klug genug war mir danach gleich eine Karte mit einem funktionierenden und echten sorglos Treiber zu kaufen und nicht in Richtung Xfi zu gehen und drauf zu hoffen, dass es trotzdem geht.

  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2013, 01:23   #11
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard
Vorläufig läuft es mit dem Pax-Treiber wieder so wie es ursprünglich sein sollte - die Spannung steigt - mal sehen für wie lange es so bleiben wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2013, 19:15   #12
DarkenSky
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.05.2003
Beiträge: 1.324
Standard
Und jetzt besteht das Problem abermals, nur eben mit dem Pax- statt dem Daniel Sowieso-Treiber. Verstehe nicht, wie alle Treiber 2 Jahre lang problemlos ihren Dienst taten und nun seit kurzem Probleme verursachen. Naja, bleib ich eben vorläufig einfach im Spielmodus, da geht wenigstens der Bass konstant.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2013, 12:36   #13
mike81
Club:
GameStar Hardware
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.09.2002
Beiträge: 27.539
Standard
Zitat:
Zitat von DarkenSky Beitrag anzeigen
Und jetzt besteht das Problem abermals, nur eben mit dem Pax- statt dem Daniel Sowieso-Treiber. Verstehe nicht, wie alle Treiber 2 Jahre lang problemlos ihren Dienst taten und nun seit kurzem Probleme verursachen. Naja, bleib ich eben vorläufig einfach im Spielmodus, da geht wenigstens der Bass konstant.
Einfach den Hersteller wechseln. Die Alternativtreiber sind genau genommen auch nur Bastellösungen.

Immer eine Empfehlung: Asus Xonar.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2013, 12:49   #14
Gunman
Wer anderen eine Grube gräbt, ist ein Grubengräber » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.03.2000
Standard
Habe ein ähnliches Problem mit meiner (mittlerweile zweiten) Soundblaster Z und meinen Boxen (Teufel Concept E Magnum). Die Satelliten funktionieren einwandfrei. Der Subwoofer/Center bleibt tot. Am Stecker angefasst, kommt dieses tiefe Brummen, was auf ein Signalfehler der Quelle hinweist. Auf Antwort von Creative warte ich noch. Komisch ist auch, dass die Karte im Gerätemanager angezeigt wird (gleich 2-mal, als Sonblaster Z und Sondblaster Z Audio Controller). Wenn denn mal ein Ton aus den Boxen kommt, dauert es einen Neustart und die Soundkarte ist wieder tot (kein Audiotreiber installiert), obwohl der Gerätemanager anzeigt, dass alles ok ist. Mit meiner Onboard-Soundkarte(Chip/ist im BIOS deaktiviert) habe ich diese Probleme nicht.

Mit 20 wollte ich nicht älter als 30 werden.
Mit 30 habe ich das vergessen.
Mit 40 verliert man nicht die Lust am Spielen!!!
  Mit Zitat antworten

NEWS-TICKER

Dienstag, 02.09.2014
Montag, 01.09.2014
Sonntag, 31.08.2014
Samstag, 30.08.2014
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten