Dienstag, 02.09.2014
» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 07:51 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Microsoft
Alt 28.07.2005, 20:32   #41
Blutschinken
Esst mehr Obst! Club:
Audiosurf
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.06.2005
Beiträge: 5.127
Standard
Zitat:
Zitat von Core Dump
Die Argumentation ist allerdings mehr als unverschämt. Das Produkt hat seinen Preis. Zahl es oder gib dich mit anderem zufrieden. Niemand zwingt dich dazu Windows zu benutzen (zumindest nicht wenn man keine Fertig-Rechner kauft ). Es gibt billigere Alternativen.Wann checken es die Autohersteller endlich das wenn sie wollen das keine Autos mehr geklaut werden sollen, die Autos billiger werden müssen? Wann checken es die Kaufhäuse endlich das wenn sie wollen das im Laden nix mehr geklaut wird die Produkte billiger werden müssen? Wann checken es die Nutten endlich das sie ihre Preise senken müssen wenn sie wollen das es keine
Vergewaltigungen mehr geben soll? Mit dem "Argument" kann man ja wohl alles erpressen. Aber der einzige Weg ist Verzicht. Dazu haben aber wohl die "ehrenhaften User" keinen Schneid. Dann sinken die Nachfrage, Umsätze und Gewinne, und dann gehen die Preise automatisch nach unten.

immer wieder die gleiche leier ......................................

Wenn man ein Auto klaut, dann klaut man es

(schaden für den früheren besitzer des Autos)

Wenn man sich ein Spiel illegal holt dann kopiert man es

(theoretischer schaden für das unternehmen, da man kein geld bezahlt hat; aber in den meisten fällen würde das spiel eh nicht gekauft werden, anstelle des kopierens, auch wenn mans nicht gebrannt hätte ------> daher nur ein verschwindent geringer schaden...)

kopieren =|= klauen
 
Alt 28.07.2005, 20:39   #42
Qupfer
nicht gesperrter User » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 5.925
Standard
hieß es nicht, dass es auch auf andere M$ Produkte wirken soll, die "Überwachung".
Es würde mich schon Interresieren, wieviele Office Packete raubkopiert worden sind. Und da kann man nun nciht sagen "ich musste es kopieren, da es einfach zu teuert ist, für mch als Schüler?"
Ich meine 500€ ist schon sehr teuer, aber es gibt ja SSL-Lizensen und wem die auch noch zu teuer sind für den gibt OpenOffice für wenige Cent (und das Geld geht nicht an die Entwickler, sondern an die Provider für´s Internet^^)

Zitat:
Zitat von Bundesministerium des Innern
Verschlüsselungsprogramme sind als Kommunikationswerkzeuge vor allem für gewaltbereite Extremisten von Bedeutung.
(Verfassungsschutzbericht 2013, S. 51)
 
Alt 28.07.2005, 20:55   #43
Cyphox
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.09.2003
Beiträge: 7.671
Standard
Ganz toller Zug, Microsoft.....

Is ja schön für den ehrlichen Endandwender, dann kann er sicher sein, ein legales Windows erworben zu haben.

Gegen die raubkopierten Windows XP's bringts (im moment) noch gar nix, dafür lässt sich der wga-mist viel zu einfach deaktivieren....

und wenn ich EINFACH sage, meine ich "ultra-kackb00n-einfach"

Listen to the music of a goddess
...
and gods of course...

Geändert von Cyphox (28.07.2005 um 21:06 Uhr)
 
Alt 28.07.2005, 21:05   #44
Core Dump
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.12.2002
Beiträge: 9.032
Standard
Zitat:
Zitat von Blutschinken
immer wieder die gleiche leier ......................................

Wenn man ein Auto klaut, dann klaut man es

(schaden für den früheren besitzer des Autos)

Wenn man sich ein Spiel illegal holt dann kopiert man es

(theoretischer schaden für das unternehmen, da man kein geld bezahlt hat; aber in den meisten fällen würde das spiel eh nicht gekauft werden, anstelle des kopierens, auch wenn mans nicht gebrannt hätte ------> daher nur ein verschwindent geringer schaden...)

kopieren =|= klauen
immer wieder die gleiche leier ......................................

Man muss nur behaupten man hätte es nie gekauft, dann ist es OK. Aber
wenn man sich die Software eh _nie_ kaufen will, wiso will man sie dann
überhaupt haben, und kopiert sie deshalb - was im übrigen ein Diebstahl ist: Du stiehlst
das Bestimmungsrecht über gesitiges Eigentum vom Besitzer - ? Man WILL sie nicht kaufen,
hätte es auch NIE vor, aber will sie BENUTZEN?
 
Alt 29.07.2005, 00:03   #45
Blutschinken
Esst mehr Obst! Club:
Audiosurf
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.06.2005
Beiträge: 5.127
Standard
Zitat:
Zitat von Core Dump
immer wieder die gleiche leier ......................................

Man muss nur behaupten man hätte es nie gekauft, dann ist es OK. Aber
wenn man sich die Software eh _nie_ kaufen will, wiso will man sie dann
überhaupt haben, und kopiert sie deshalb - was im übrigen ein Diebstahl ist: Du stiehlst
das Bestimmungsrecht über gesitiges Eigentum vom Besitzer - ? Man WILL sie nicht kaufen,
hätte es auch NIE vor, aber will sie BENUTZEN?
Wieso nicht? Wenn man normalerweise kein Geld für Computerspiele ausgibt (weil man sie grundsätzlich für zu teuer hält, oder das geld einfach nicht hat etc.), würde man es sich nicht kaufen, wenn man es nicht kopiert. Also ein sehr geringer Schaden für den Hersteller (nähmlich der Prozentsatz der Spieler die es sich kaufen würden wenn sie es nicht kopieren würden)
 
Alt 29.07.2005, 12:45   #46
Kanonenfutter
Sir Hurl
...produziert Witwen... » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 3.358
Standard
Was ist das denn für eine Argumentation? Weil man nicht vorhatte etwas zu kaufen, kann man es stehlen, weil man es haben will und es ist ein geringer schaden für das Unternehmen?????
Mit Verlaub: Was geht in deinem Kopf vor?

Ich stelle ein Stück Software her und bringe es auf den Markt. Jeder, der das Produkt benutzen will, soll das Produkt bezahlen, damit die Kosten gedeckt werden und ich natürlich Geld verdienen will. Ich bin ja kein Menschenfreund, der den Leuten alles verschenken möchte, sondern Geschäftsmann.
Es gibt also Leute, die das Verstehen und das Produkt kaufen. Sie haben Interesse daran und wissen, dass alles seinen Preis hat.
Wenn man kein Interesse hat, kauft man die Software nicht.
Dann gibt es die Leute, die Interesse haben aber dafür kein Geld ausgeben wollen. Haben sie genug kriminelle Energie dann Raubkopieren sie sich das Produkt, obwohl sie eigentlich darauf verzichten müssten, weil sie nicht bereit waren das geld zu zahlen oder es schlichtweg nicht hatten.
Nun zu behaupten, dass dem Unternehmen kein Schaden entstehen würde, weil man ja angeblich kein Interesse an dem Produkt hätte und es deshalb nie gekauft hätte ist einfach falsch. Es ist Interesse da, sonst würde es nicht raubkopiert werden. Und jede Raubkopie ist ein Schaden für das Unternehmen.
Ich vermute vor Gericht würde dich der Richter bei deiner Argumentation des "geringen Schadens" auslachen.
Ich gehe demnächst in den Supermarkt und packe mir alles ein, was ich haben will und bezahle die Lebensmittel nicht. Laut deiner Argumentation ist dies ja nicht der Rede wert. Schließlich behaupte ich, dass ich kein Interesse an den saftigen Steaks, am Spülmittel und an den Eiern hatte. Da ich wegen dem mangelnden Interesse nicht als Konsument bei dem Hersteller auftauche, ist der Schaden ja äußerst gering. Wenn ich das Zeug ja nicht klauen würde, wird das Zeug ja trotzdem weggeschmissen, wenn es schlecht wird.

Also: Diebstahl für alle..Wer braucht schon das Rechtssystem...

Streaming Kanal:
Meine Webseite
 
Alt 29.07.2005, 14:13   #47
MonztA
MINDFCUK!!1 Club:
Firefox-User Club
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 14.08.2002
Beiträge: 4.270
Standard
lol @ Microsoft: Überprüfung in 24h geknackt

 
Alt 29.07.2005, 15:45   #48
dabei seit: 25.06.2005
Standard
Diese Diebstahlanalogien sind doch nicht damit vergleichbar. Ich "verbrauche" das Produkt ja nicht, wenn ich es kopiere. Ist klar das es einen Richter nicht interessiert ob es moralisch oder wirtschaftlich zu rechtfertigen ist. Dem geht es in erster Linie um Gesetze die auch er einhalten muss er muss nicht entscheiden ob ein Gesetz angemessen ist.. Wenn ich etwas aus Geldmangel nicht kaufen kann und es dann kopiere entsteht doch null Schaden. (höchstens moralischer)
Ich werde auch sobald die Spiele wieder billiger werden bzw. ich mehr Geld habe jedes Spiel kaufen. Momentan bezahle ich aber nur für Spiele die ich als Kaufenswert empfinde.
Ich mach mich damit zwar strafbar aber das kommt öfter vor als man denkt, da es einige beknackte Gesetze auf der Welt gibt.
 
Alt 29.07.2005, 16:36   #49
Smegma
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 29.10.2003
Standard
Zitat:
Zitat von coPEEE
fremdwörter sind dazu da, sachen zu beschreiben, für die man sonst einen kompletten hauptsatz benötigen würde. wieviele satzgefüge ich unterbringe, lass bitte meine sorge sein. das nurmal am rande ...

fakt 1: meine oma ist alt
fakt 2: wir werden alle irgendwann mal sterben
haha was für eine lustige anspielung...

Zitat:
Zitat von coPEEE
fazit: ich habe recht, bin aber leider geistig immernoch nicht in der lage zu erkennen, daß man bei einem so umfangreichen thema weiter als 1m denken muss.
das problem ist, dass du 1m zu weit gedacht hast. was du hier anführst steht gar nicht zu Debatte und interessiert glaub ich auch niemanden. auch durch dein 1m weiterdenken bist du in keinster weise irgendjemanden geistig überlegen, denn dein exorbitantes wirtschaftsverständnis ist völlig belanglos, es wurde hier die rechtfertigung von raubkopien angesprochen und da ändert deine Meinung nichts an den beiden Fakten die ich genannt habe, mag sie auch noch so durchdacht und brillant sein (worauf ich aber nicht weiter eingehen möchte...)
 
Alt 29.07.2005, 17:25   #50
dabei seit: 22.07.2005
Standard
Zitat:
Zitat von Smegma
haha was für eine lustige anspielung...
das problem ist, dass du 1m zu weit gedacht hast. was du hier anführst steht gar nicht zu Debatte und interessiert glaub ich auch niemanden. auch durch dein 1m weiterdenken bist du in keinster weise irgendjemanden geistig überlegen, denn dein exorbitantes wirtschaftsverständnis ist völlig belanglos, es wurde hier die rechtfertigung von raubkopien angesprochen und da ändert deine Meinung nichts an den beiden Fakten die ich genannt habe, mag sie auch noch so durchdacht und brillant sein (worauf ich aber nicht weiter eingehen möchte...)
falsch: es ging darum, daß microsoft bei updates überprüft, ob man ne raubkopie oder ein original besitzt. dies ist aber nicht erst seit gestern der fall und gehört generell in die schublade "alter hut". aufgrund dieser tatsache ist erneute eine diskussion über die sinnlose rechtfertigung einer "raubkopie" entbrannt. da diese diskussion in dieser weise schon 1000x geführt worden ist und es zu keinem schluss ála "ok, der kompromiss gefällt beiden seiten" kam, wollte ich versuchen frontarbeit zu leisten. du hingegen machst es dir leicht, indem du dich auf die sicheren standpunkte der einen seite schlägst, was ich für feige und auf keinen fall konstruktiv halte. denn konstruktives denken (1m geradeaus und so, du weißt ja) ist die einzige möglichkeit auf eine lösung des konflikts hinzuarbeiten ...
 
Alt 29.07.2005, 21:53   #51
Kanonenfutter
Sir Hurl
...produziert Witwen... » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 3.358
Standard
Zitat:
Zitat von Murkator
Diese Diebstahlanalogien sind doch nicht damit vergleichbar. Ich "verbrauche" das Produkt ja nicht, wenn ich es kopiere. Ist klar das es einen Richter nicht interessiert ob es moralisch oder wirtschaftlich zu rechtfertigen ist. Dem geht es in erster Linie um Gesetze die auch er einhalten muss er muss nicht entscheiden ob ein Gesetz angemessen ist.. Wenn ich etwas aus Geldmangel nicht kaufen kann und es dann kopiere entsteht doch null Schaden. (höchstens moralischer)
Ich werde auch sobald die Spiele wieder billiger werden bzw. ich mehr Geld habe jedes Spiel kaufen. Momentan bezahle ich aber nur für Spiele die ich als Kaufenswert empfinde.
Ich mach mich damit zwar strafbar aber das kommt öfter vor als man denkt, da es einige beknackte Gesetze auf der Welt gibt.
Natürlich ist dies vergleichbar. Es entsteht auch kein Schaden, wenn ich ein Steak oder Eier stehle... nach deiner Logik. Ob ich die Waren verzehre oder damit Spiele ist belanglos. Es ist Diebstahl und dabei bleibt es. Ich hoffe mal, dass sie dich recht bald erwischen. Aber Kriminellen, wie du es anscheinend einer bist, scheinen Gesetze ja recht egal zu sein. Wenn du mit den Gesetzen hierzulande nicht zufrieden bist, kannst du ja auswandern und dort weiterstehlen.. Viel Spaß dabei. Ich glaube kaum, dass unsere Gesellschaft weitere Kriminelle wie dich braucht.

Streaming Kanal:
Meine Webseite
 
Alt 29.07.2005, 21:55   #52
Chris
Club:
SCHWIIZER-PB-Armee
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 28.09.2000
Beiträge: 33.434
Standard
Ich hab' mir Windows XP Legal im Laden gekauft...
und ich werd mir auch Windows-Vista kaufen... wahrsch. nicht gleich am Anfang, aber irgendwann mal...
desweiteren habe ich Office (Schüler/Studenten-Version) und auch da werde ich die nächste Version kaufen...

Ich find das Geschäftsgebaren von MS auch daneben, aber die Produkte sind nicht so schlecht, wie sie viele gerne reden, ich bin zumindest zufrieden damit...
und ja - ich kenne Linux, und ich kenne Open Office - hatte beides ausgiebig in Verwendung...
 
Alt 29.07.2005, 23:20   #53
dabei seit: 25.06.2005
Standard
Oh du bist ja sehr nett! Hoffst das sie mich "erwischen"! Wieso was hab ich dir denn getan? Was ist dein Problem? Du Hassmensch!
Und wo ist das denn vergleichbar? Wenn ich ein Ei im Laden klaue dann kann man das ja kaum noch verkaufen oder? Ein PC Spiel hingegen lässt sich sehr wohl noch verkaufen, da ich es ja nicht "vernichte" Ich bezahl ja auch für einige Spiele(wenn sie es verdienen und das sind ca. 10 pro Jahr)
Ich zahl doch nicht 40-50€ für 3-5h Spielspaß und evtl rumgestresse mit halbfertigen Spielen. Firmen die Schund rausbringen bzw Kunden verarschen sollen ruhig vom Markt verschwinden! Ausserdem ist da noch das Prob mit Lan Spielen. Die Spiele die ich bevorzuge sind bei meinen Freunden nicht so angesagt wie bei mir und umgekehrt. Sollen jetzt alle immer auch die Spiele der anderen kaufen nur um zusammen mal kurz zur Abwechslung was Anderes zu spielen? Wenn die Software und ihre Industrie da etwas flexibler wären würde man auch nicht so schnell zum Raubkopieren kommen.
Ich will mich gesetzlich garnicht rausreden jedoch bin ich wohl kaum ein Wirtschaftliches Problem, da ich an sich sehr Volksloyal bin und sonst kaum "Unrechtes" tue.
Und Windows hab ich mir kopiert, da ich nicht einsehe wieso Komplettsystemidioten das Umsonst (sehr billig) kriegen und Selbstbastler nicht.

Geändert von Murkator (29.07.2005 um 23:24 Uhr)
 
Alt 30.07.2005, 14:45   #54
Kanonenfutter
Sir Hurl
...produziert Witwen... » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 3.358
Standard
Oh du bist ja sehr nett! Hoffst das sie mich "erwischen"! Wieso was hab ich dir denn getan? Was ist dein Problem? Du Hassmensch!

Kriminellen gönne ich es immer erwischt zu werden. Das hat nicht mit einem Angriff auf meiner Person zu tun.

Und wo ist das denn vergleichbar? Wenn ich ein Ei im Laden klaue dann kann man das ja kaum noch verkaufen oder? Ein PC Spiel hingegen lässt sich sehr wohl noch verkaufen, da ich es ja nicht "vernichte"

Da du das Spiel spielst, obwohl du es nicht bezahlt hast, ist es mit dem Ei vergleichbar. Wenn du das Ei klaust und isst, dann hat der Unternehmer einen finanziellen Schaden. Wenn du ein Spiel kopierst, verkauft der Hersteller ein Exemplar weniger, weil du es nicht für nötig hälst das Spiel zu bezahlen, obwohl du es haben willst. Ich möchte dich mal sehen, wenn du dein geistiges Eigentum der Öffentlichkeit für Geld zugänglich machst und jeder Trottel kopiert sich das... Das Geheule wäre sicherlich groß....

Ich bezahl ja auch für einige Spiele(wenn sie es verdienen und das sind ca. 10 pro Jahr)
Ich zahl doch nicht 40-50€ für 3-5h Spielspaß und evtl rumgestresse mit halbfertigen Spielen. Firmen die Schund rausbringen bzw Kunden verarschen sollen ruhig vom Markt verschwinden!


Wenn dir das zu stressig ist, dann kauf das Spiel nicht. Wenn die Spiele so schlecht sind, dass du dir das Recht nimmst zu stehlen, wieso spielst du die Software überhaupt? Du wiedersprichst dir selbst. Niemand zwingt dich schlechte Spiele zu spielen, noch gibt es dir das Recht, schlechte Spiele zu stehlen...

Ausserdem ist da noch das Prob mit Lan Spielen. Die Spiele die ich bevorzuge sind bei meinen Freunden nicht so angesagt wie bei mir und umgekehrt. Sollen jetzt alle immer auch die Spiele der anderen kaufen nur um zusammen mal kurz zur Abwechslung was Anderes zu spielen? Wenn die Software und ihre Industrie da etwas flexibler wären würde man auch nicht so schnell zum Raubkopieren kommen.

Ja, deine Freunde oder du sollen sich eigene Exemplare kaufen, wenn sie interesse daran haben ein Spiel zu spielen. Wenn der Hersteller dies so festlegt, dann ist das so. Vor dem Kauf kannst du dir überlegen, ob du und deine Freunde das Spiel kaufen wollen. Niemand zwingt dich ein Spiel zu kaufen, welches Bedingungen stellt, welche du nicht erfüllen willst oder kannst.

Ich will mich gesetzlich garnicht rausreden jedoch bin ich wohl kaum ein Wirtschaftliches Problem, da ich an sich sehr Volksloyal bin und sonst kaum "Unrechtes" tue.

Weil viele so denken wie du, seid ihr ein wirtschaftliches Problem. Die Hemmschwelle eine kriminelle Tat zu begehen, weil es durch das Internet so einfach gemacht wird, scheint tierisch gesunken zu sein.

Und Windows hab ich mir kopiert, da ich nicht einsehe wieso Komplettsystemidioten das Umsonst (sehr billig) kriegen und Selbstbastler nicht.

Jetzt werde nicht albern. Die Unternehmen, welche Komplettsysteme verkaufen, haben ihre Deals mit Microsoft gemacht und der Kunde bezahlt dies auch. Wenn du dir deinen PC selbst zusammen schraubst, weil du eine bessere Leistung haben willst, ist das deine Sache. Dann musst du aber auch damit Leben, das du dir dein Betriebssystem selber kaufen musst. Was glaubst du eigentlich wo du lebst? Meinst du Microsoft verschenkt sein Betriebssystem an Leute, die glauben das Gesetze für sie nicht gelten und behaupten sie hätten das Recht sich alles zu nehmen, nur weil sie es haben wollen? Wache mal auf aus deiner Traumwelt und werde Erwachsen. Man bekommt nicht alles geschenkt auf dieser Welt.

Streaming Kanal:
Meine Webseite
 
Alt 30.07.2005, 15:27   #55
Der Psychohase
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 04.11.2003
Beiträge: 4.943
Standard
ich würd mir windoof auch nicht im ladn kaufen es ist einfach ne riesengroße schweinerei, dass man sich Windows kaufen MUSS wenn man spiele ohne probleme spielen will
 
Alt 30.07.2005, 23:25   #56
Chris
Club:
SCHWIIZER-PB-Armee
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 28.09.2000
Beiträge: 33.434
Standard
Zitat:
Zitat von Der Psycho hase
ich würd mir windoof auch nicht im ladn kaufen es ist einfach ne riesengroße schweinerei, dass man sich Windows kaufen MUSS wenn man spiele ohne probleme spielen will
da kann MS nix dafür, das liegt an der Verbreitung...
es lohnt nicht, ein Spiel für die paar OS-X-Benutzer zu konvertieren...
und die paar Linux-Leut auch nicht...


andersrum: Spielst Du dann keine Spiele? Oder was läuft bei Dir auf'm PC?
 
Alt 31.07.2005, 03:13   #57
dabei seit: 25.06.2005
Standard
Also irgendwie werd ich wohl missverstanden. Ich kopiere nicht ständig Spiele die ich dann auch richtig zocke. Ich nutze Raubkopien als bessere demos und wenn sie mir gefallen dann kauf ich sie mir auch. Also nix mit Wirtschaftsschaden. Ausserdem nutze ich (abgesehen von Windows) nur Rips und die sind meist ohne Musik, Sprache, Videos und machen deshalb auch kaum Spaß. Ich guck halt wie groß das Langzeizspielspaßpotential ist und wenns gut ist wird das Spiel gekauft und richtig gespielt. Wenn ich dies nicht machen könnte, würde ich mir die Spiele die ich nicht kenne einfach nicht kaufen.

"Wenn dir das zu stressig ist, dann kauf das Spiel nicht. Wenn die Spiele so schlecht sind, dass du dir das Recht nimmst zu stehlen, wieso spielst du die Software überhaupt? Du wiedersprichst dir selbst. Niemand zwingt dich schlechte Spiele zu spielen, noch gibt es dir das Recht, schlechte Spiele zu stehlen..."
Ich hab nie gesagt das ich die Schrottspiele auch richtig spiele. Wenn ich sie aber nicht anspiele dann kann ich ja schlecht wissen wie gut sie sind.

"Ja, deine Freunde oder du sollen sich eigene Exemplare kaufen, wenn sie interesse daran haben ein Spiel zu spielen. Wenn der Hersteller dies so festlegt, dann ist das so. Vor dem Kauf kannst du dir überlegen, ob du und deine Freunde das Spiel kaufen wollen. Niemand zwingt dich ein Spiel zu kaufen, welches Bedingungen stellt, welche du nicht erfüllen willst oder kannst."

Ich hab ja ca. 5 aktuelle Vollversionen die ich auf Lanspielen gern mal zusammen mit Freunden spielen will (ebenso umgekehrt), da es ja mal ganz nett ist Abwechslung zu haben. Die kaufen sich halt auch nur die Spiele die sie bevorzugen und es ist ja auch Quatsch das sich jeder eins kauft nur damit sie mal 1-2 Stunden im Monat mit mir eins meiner Spiele spielen können(bzw umgekehrt). Wir haben aber auch einige Spiele in 10-facher Version, so das es alle legal spielen können.

"Kriminellen gönne ich es immer erwischt zu werden. Das hat nicht mit einem Angriff auf meiner Person zu tun."

Du urteilst anscheinend ziemlich schnell über Menschen. Du bezeichnest die Leute hier ständig als "nicht erwachsen" und "träumer". Bist du denn schon "erwachsen"?
Ich weiß über mich wohl etwas genauer, welchen Schaden ich mit meinem Handeln anrichte, als irgendwer sonst.
Und mal zum nachdenken: Wenn man mich "erwischen" sollte (und verknacken sollte was sehr unwahrscheinlich ist), dann ist der wirtschaftliche Schaden mindestens tausend mal größer als wenn man mich in Ruhe ließe. Da ich halt nichtmal raubkopien verbreite oder sonst so einen Quatsch.
 
Alt 31.07.2005, 04:47   #58
VBKenner
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.10.2002
Beiträge: 2.223
Standard
[...]und es ist ja auch Quatsch das sich jeder eins kauft nur damit sie mal 1-2 Stunden im Monat mit mir eins meiner Spiele spielen können(bzw umgekehrt). Wir haben aber auch einige Spiele in 10-facher Version, so das es alle legal spielen können[...]
was du tust ist verboten, deine persönliche meinung spielt dabei keine rolle.
 
Alt 31.07.2005, 12:30   #59
dabei seit: 25.06.2005
Standard
Das ist verboten?!?! Sach das doch gleich.
Ich geh mal schnell zur Polizei und Zeig meine halbe Stadt an. Da wird die Polizei viel Spaß dran haben und es auch sehr ernst nehmen.(vor allem das sich min 1/3 von denen ja schonmal selbst verhaften müssste)

"was du tust ist verboten, deine persönliche meinung spielt dabei keine rolle"
(man sollte die Dinge nie einfach hinnehmen sondern immer kritisch bleiben und solche Gesetze müssen vernünftig angepasst werden sonst haben sie gegenteiligen Effekt.)

Das sehen einige Spielehersteller aber nicht so wild und haben deshalb den Multiplayer nicht von der Vollversion abhängig gemacht bzw. können mehrere Spieler mit einer CD Spielen. Spiele wie Serioues Sam z.B. haben nichtmal einen Kopierschutz. Das fand ich wunderbar und habs mir trotz geringem Interesse gekauft, da ich so nette und innovative Firmen gerne unterstütze.

P.S.: Stellt euch doch an eine Straße und meldet Verkehrssünder. Das bringt dem Staat mehr, da man ordentlich viele Geldstrafen auf einfachem Wege verhängen kann.

Geändert von Murkator (31.07.2005 um 12:45 Uhr)
 
Alt 31.07.2005, 14:13   #60
Kanonenfutter
Sir Hurl
...produziert Witwen... » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 3.358
Standard
Mit meinen 32 Jahren bezeichne ich mich als Erwachsener. Egal wie du dich versuchst zu rechtfertigen (wobei es von der Argumentation ziemlich in die Hose geht): Du verstößt gegen Gesetze. Ergo kann man dich als Kriminellen bezeichnen.
Zu sagen, dass das ganze Dorf raubkopiert, rechtfertigt noch lange nicht dein Verhalten.
Von der Klippe zu springen, weil es die anderen auch tun, zeugt nicht von besonderer Intelligenz. Ich glaube das Thema können wir abhaken, da du dich im Recht glaubst und anscheinend unbelehrbar bist. Eine härtere Strafenregelung würde sicher Wunder wirken.
Und was das "antesten" angeht: Da solltest du dich mal an die Abteilungsleiter der Verkaufshäuser wenden, die es ermöglichen sollten, Spiele vor dem Kauf vor Ort zu testen. Vor einigen Jahren war dies möglich..selbst bei Media Markt.
Ansonsten gibt es noch Demos, die man testen kann..und die eine oder andere Zeitschrift, das Internet, usw.. alles Möglichkeiten sich über ein Spiel zu informieren. Das "Antesten" als Rechtfertigung zum raubkopieren zu verwenden ist mehr als dürftig.

PS: Mh..du sagtest doch, dass du eine Raubkopie nur zum Testen verwendest. Dann wirst du wohl deine gestohlene Version von Windows wieder von deinem Rechner entfernt haben. Aber wie spielst du denn deine Spiele ohne Windows? Du sagtest ja, dass du kein Windows kaufen würdest. Bedeutet das etwa, dass du dich schon wieder wiedersprochen hast? Demnach muss man davon ausgehen, dass du es mit der Wahrheit nicht so genau nimmst. Ergo erübrigt sich jede weitere Diskussion mit dir..

Streaming Kanal:
Meine Webseite
 

NEWS-TICKER

Dienstag, 02.09.2014
Montag, 01.09.2014
Sonntag, 31.08.2014
Samstag, 30.08.2014
Freitag, 29.08.2014
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten