Freitag, 27.05.2016
» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 14:22 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Kaufberatung: Grafikkarten
Alt 12.09.2007, 14:05   #1
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Talking Kaufberatung: Grafikkarten
Kaufberatung: Grafikkarten Stand: 01.11..2011

Vorwort:
Der Grafikkarten Markt ist so klar und überschaubar wie die Nadel im Heuhaufen. Ich habe diese Kaufberatung nun geschrieben um auch den Einsteigern die Möglichkeit zu bieten, schnell und einfach eine Grafikkarte zu finden die für ihre Anforderungen passt.
Tech. Erläuterungen: Anbei sind ein paar Erklärungen damit ihr die passende Grafikkarte für euer Mainboard zu finden.
Aktuell gibt es 3 Slot Varianten im Desktop-Bereich über die eine Grafikkarte mit dem Mainboard verbunden wird.

PCI

AGP

PCIe

PCI stellt die älteste Slot Variante da, über den PCI-Slot werden heutzutage allerdings nur noch Multimedia Karten wie TV –und Soundkarten sowie Erweiterungskarten. Durch seine niedrige Bandbreite ist er für Leistungsstarke Grafikkarten gänzlich ungeeignet weshalb nur schwache sowie ältere Karten für diesen Slot vertrieben werden.
http://static.howstuffworks.com/gif/pci-mb.jpg PCI-Slot

AGP-Slots waren bis vor zwei Jahren der geläufigste Steckplatz für Grafikkarten. Eingeführt worden ist er 1997. Noch heute werden aktuelle PCIe Karten mit AGP Konverter ausgestattet um diese dem noch sehr großen Bereich der AGP Besitzer anbieten zu können(ausgenommen High End Karten). Es wird dabei noch unter AGP 4x sowie AGP 8x unterschieden(jedenfalls in den PCs aus dem 21 Jahrhundert, genauere Infos bietet wikipedia), was die Bandbreite beschreibt im Vergleich zum Ur-AGP Port(AGP 1.0). AGP ist bei 4x und 8x Variante zu 100% Abwehrtskompatibel, es können ältere 4x Karten auf 8x Boards laufen und umgekehrt.
http://www.slo-tech.com/testi/plate01/agp_slot.jpg AGP-Slot (der braune )

PCIe auch bekannt unter PCI Express ist der aktuelle Slot Standard um eine Grafikkarte mit dem Mainboard zu verbinden. Er bietet neben größerer Bandbreite auch mehr Strom für die Grafikkarte. Für diesen Steckplatz finden sich die meisten Grafikkarten, sowie die schnellsten verfügbaren. Im Moment noch in der Version 1.0 wird er aber bald durch die Version 2.0 ersetzt werden die wiederum mehr Datenpackete/sekunde sowie mehr Strom liefern kann.
http://www.bilder-space.de/upload/j6r6y4gGDwE5zbE.JPG PCIe Slot

Was muss ich beim Kauf beachten?

Neben Steckplatz kompabilität ist darauf zu achten ob euer Netzteil der Grafikkarte auch genügend Strom geben kann. Besonders Stromhungrige Karten (GeForce 8800 sowie Radeon 2900XT) brauchen mehr Strom als der Steckplatz bieten kann, daher haben die Grafikkarten zusätzliche Stromanschlüsse die durch Kabel vom Netzteil Strom beziehen. Dabei solltet ihr beachten, dass es nicht auf die Watt Zahl des Netzteils ankommt, sondern viel mehr darauf wie viel Ampere die 12V Leitung besitzt. Näheres gibt’s im Kaufberatungsthread für Systeme.

Desweiteren solltet ihr abwiegen ob eure Grafikkarte in euren PC passt. Zum Beispiel würde ein Pentium 4 (2GHz) oder Athlon XP 2000+ mit einer GeForce 7900GTX oder Radeon X1900XT total overkilled sein. Da die CPU die Informationen an die Grafikkarte so langsam weitergibt, dass die Grafikkarte unterfordert ist, da sie die Bild Informationen schon verarbeitet hat bevor die CPU neue Aufträge geben kann. Ob eure Grakfikkarte zu eurem System passt könnt ihr hier erfragen.

Immer wieder wird nach dem Speicher einer Grafikkarte gefragt, ob denn nicht mehr besser wäre. Im Grunde stimmt das, je mehr desto besser, da nämlich größere Texturen auf der Grafikkarte Platz finden und nicht in den Ram geladen werden müssen, was in hohen Auflösungen oft der Fall ist, sowie für zukünftige Spiele in denen Grafiktexturen immer größer werden. Allerdings kommt es aufs Verhältnis an, eine Radeon X1600 mit 512MB ist der 256 nur minimal überlegen, auf aktuellen Spielen in max. Details ruckelts bei beiden Karten, nur auf der 512MB etwas schwächer . Dagegen machen mehr Speicher im High End Bereich schon mehr Sinn, bspw. Eine 8800GTS in 320 und 640MB Version, hier schafft die 640MB Version in hohen Auflösungen bei anspruchsvollen Spielen spürbar mehr Leistung, während die 320MB Version bei zunehmender Auflösung und Bildverbesserung langsamer wird. Was nicht heißen soll das sie schwach ist, dem ist nicht so. Computer base

Als letzten Punkt möchte ich noch den Einsatzzweck nennen, was nützt euch eine Ultra High End Karte wenn ihr nur Word nutzt und ab und an Moorhuhn zockt?
Oder aber ihr einen Multi Media PC haben wollt der mit dem Fernseher verbunden sein soll.

Daher gebt immer an was ihr mit eurem PC machen wollt, so können wir euch schnell und einfach weiterhelfen.

Nun will ich mal beginnen(nach Leistung geordnet, ggf. Kürzel beachten und hier mit den Usern absprechen)



Grafikkarten: Low End
Für Office PCs und und anspruchslose Spiele ;Preis: bis €100
Intel HD 3000 (onboard)
Geforce GTX 550
Radeon HD 6770


Grafikkarten: Mid End
Für Gelegenheitsspieler, in mittlerer Auflösung und Details; Preis: €100 bis €300
Geforce , GTX 560, GTX 570
Radeon HD5870, HD6870*

Grafikkarten: High End
Für anspruchsvolle Spieler, in hohen Auflösungen und Details ob singel oder im dynamischen DUO ; Preis: Wayne
Geforce GTX 580, GTX590
,HD 6970, HD6990(x2)

Preis-Leistung: Radeon HD6950!

Gebt diese Bezeichnungen in einer Preissuchmaschine, bspw. www.geizhals.at ein, dort werden alle Versionen von den verschiedenen Herstellern genau gelistet mit Zubehör usw.



Nachwort: Mir ist bewusst, dass diese Tabelle Fragen offen lässt, jedoch habe ich mir vorgenommen den KB zu entschlacken um für mehr Übersicht zu sorgen und damit die User anhand dieser Liste ihren Anforderungen entsprechend aussortieren können um dann genauere Fragen stellen zu können. Und noch mein obligatorisches: Finger Weg von kastrierten Karten! (i.d.R. am Kürzel LE zu erkennen) wenn ihr nicht gerade zu den Office Usern gehört.
Ich hoffe ich konnte euch helfen und verbleibe mit den besten Wünschen!

Link zum alten Thread:http://www.gamestar.de/community/gsp...d.php?t=245979

Der Muffin-Man

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart

Geändert von Muffin-Man (09.11.2011 um 01:09 Uhr) Grund: Wooooho, ein update
 
Alt 12.09.2007, 14:14   #2
BF2 Pro
Gast
Standard
Sehr schön


Nur warum steht meine 7900 bei Middle-End
 
Alt 12.09.2007, 14:42   #3
Haggis McMutton
Haare am Arsch wie Bud Spencer » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 14.05.2000
Beiträge: 7.375
Standard
Sollte man die "LowEnd"-Karten nicht als Müll deklarieren?
Anspruchslose Spiele und Non3D tut ja auch mit alten Karten oder onBoard.

Also vielleicht statt der Low End -Karten gute, spieletaugliche alte Karten empfehlen, die man günstig bei ebay kaufen kann.

Und dann hat man im Schlachthof angefangen. Ach - dann hat man da mal genascht und da mal genascht und da mal genascht...
 
Alt 12.09.2007, 14:55   #4
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Es gibt aber viele Mainboards die keine oboard Grafik bieten und so gibt es mit den Low End Karten, eine Art Übergangs Karten.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 12.09.2007, 15:27   #5
TheHellstorm
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 14.636
Standard
Zitat:
Also Supreme Comander ist extrem CPU Lastig, da wird sich nicht besonders viel ändern, obwohl die 7600GS schon spürbar mehr Leistung bringt.
Allerdings frage ich dich, was du mit deiner Graka machen willst, das du einen S-Video Ausgang brauchst?
Naja, ich will es vor allem erstmal starten können. Aber wenn das egal ist, dann st ja auch gut.

Naja, ich wills vor allem mein PC-Bild aufm Fernseher haben

Weiß sonst noch jemand was?

??
 
Alt 12.09.2007, 15:52   #6
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Die HD Reihe von ATI bietet HDMI an, falls du an deinem Fernseher einen Anschluss dafür hast, wäre dann eine 2600PRO eine Alternative. wenn nicht wird auch die 7600GS vollkommen ausreichen.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 12.09.2007, 16:10   #7
nad
Gast
Standard
Zu meinem Thema im moment X800GTO, neue Graka.
Also in der GS bekam die X1950Pro 28/40 Punkte, die 2600XT 27/40.

Wann wird man für die Spiele denn zwingend Dx10 brauchen? Wenn das erst in 1-2 Jahren wäre, würde die X1950Pro dann natürlich ohne Dx10 reichen. Andererseits kosten die X1950 Pro auch 40 € mehr, als die 2600XT. Glaubt ihr, dass die Dx10 Leistung der 2600XT durch neue Treiber verbessert wird? Weils sonst hatt das ja wirkloch kaum einen Sinn, wenn die Leistung mit Dx10 so fällt.
 
Alt 12.09.2007, 17:14   #8
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Die X1950PRO ist die bessere Wahl, deutlich stärker als die 2600 und wenn DirectX10 only Spiele rauskommen, sind beide Karten längst überholt.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 13.09.2007, 17:18   #9
nad
Gast
Standard
Ja, ihr habt wohl recht. Aber da hat die GS anscheindend en bissel mist gebaut.
1. Wiso bekam die X1950Pro nur ein "befriedigend" bei Preisleistung?
2. Wiso hat sie nur einen Punkt mehr, als die 2600XT bei Spieleleistung?
3. Beim Prozessor-Grafikkarten-Index ist die 2600XT vor der X1950Pro.

Die Benchmarks in der GS sprechen aber wirklich ganz klar für die 1950Pro.

Wie lange denkt ihr, werde ich mit der X1950Pro über die Runden kommen, mit mindestens mittleren Details?
Und wie wird Crysis in Verbindung mit 2 Gb Ram und einem AMD 5000+ laufen?
 
Alt 13.09.2007, 17:39   #10
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Keiner kann dir saen wie lange eine Karte hält, oder wie sie sich in Zukunft schlagen wird, tatsache ist aber das die X1950PRO aktuell für Auflösungen bis 1280x1024 mit mittleren bis max details noch zufrieden stellende Bildraten liefert.
Aber wennde dich noch etwas geldulden kannst, solltest du auf seriöse Benchmarks der 2600XT mit neuen Treibern warten, angeblich hat sie durch den Catalyst 7.9 extrem an Leistung gewonnen und knapp die X1950PRO geschlagen.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 13.09.2007, 18:17   #11
nad
Gast
Standard
Ok, das bedeutet abwarten und Tee drinken. So dringend ist das aufrüsten ja auch garnicht.
 
Alt 14.09.2007, 10:57   #12
PhreaK.
Gast
Standard
Mal angenommen man will sich eine DX 10 Graka kaufen, braucht man da noch was anderes wie zb spezielles Mainboard oder sowas?
 
Alt 14.09.2007, 12:29   #13
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Nur noch windoof Vista um DirectX10 nutzen zu können.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 14.09.2007, 12:51   #14
Zombie
Wuesty
Wer später bremmst is länger schnell! » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 28.08.2004
Beiträge: 4.770
Standard
Man-A-Man ich muss dir mal danken, sauber ordentlich und informativ zugleich! so muss es sein! einen vorschlag hab ich dann aber noch

du kannst bei den bezeichnungen der karte doch auch gleich nen link z.b. von geizhals.at/de reinsetzten! so kann man gleich sehen was diese karten zum jetztige zeitpunkt kosten! würde sicherlich helfen
 
Alt 14.09.2007, 13:02   #15
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Zitat:
Zitat von Wuesty Beitrag anzeigen
Man-A-Man ich muss dir mal danken, sauber ordentlich und informativ zugleich! so muss es sein! einen vorschlag hab ich dann aber noch

du kannst bei den bezeichnungen der karte doch auch gleich nen link z.b. von geizhals.at/de reinsetzten! so kann man gleich sehen was diese karten zum jetztige zeitpunkt kosten! würde sicherlich helfen
Das wäre dann aber zu unübersichtlich, da von vielen Grakas noch AGP Versionen bestehen und ich die auch extra verlinken müsste, außerdem würde es euch mal gut tun selber zu suchen, ihr faules Gemüse.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 14.09.2007, 21:55   #16
PhreaK.
Gast
Standard
Zitat:
Zitat von Man-A-Man Beitrag anzeigen
Nur noch windoof Vista um DirectX10 nutzen zu können.
Ach stimmt da war was
 
Alt 15.09.2007, 00:07   #17
TheHellstorm
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 14.636
Standard
Zitat:
Zitat von Man-A-Man Beitrag anzeigen
Die HD Reihe von ATI bietet HDMI an, falls du an deinem Fernseher einen Anschluss dafür hast, wäre dann eine 2600PRO eine Alternative. wenn nicht wird auch die 7600GS vollkommen ausreichen.
Die Linux-Treiber von Ati sollen wohl atm noch nicht so gut sein. Allerdings haben die ja jetzt wohl die Dokumentation zu den neueren Grakas veröffentlicht, sodass bald auch Open-Source-Treiber rauskommen können. Dann werde ich definitiv mir als nächstes ne Ati holen. Nur das lohnt auf meinem PC irgendwie nicht, wenn dann hol ich mir eine wenn ich mir glech einen ganz neuen PC mit neuem Mainboard, Proz, Ram hole. Dann hab ich auch AGP.

Das einzige, was mich bei der 7600GS bi´ßchen wundert, ist, dass die mit 256 MB ram genauso wenig hat wie meine jetzige (5900 Ultra). Die PCIe-Version hat wohl (zumindest laut Alternate) doppelt so viel Speicher und kostet auch noch weniger

Die AGP-Version wird doch nicht schlecht sein als meine 5900 Ultra? Die GS scheint ja wohl nur ne abgespeckte GT zu sein (Das stört mich sogesehen aber nicht, ich spiel eh fast kein bißchen mehr am PC)

??
 
Alt 15.09.2007, 11:09   #18
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
wennde eh kaum spielst sollte dir die Größe des speichers wurscht sein. Und ja die AGP Version ist immer etwas teurer/langsamer als die PCIe Version, damit der PCIe MArkt vorangetrieben wird.
Aber wengen der sehr schwachen bildqualität bei der GeForce 7Reihe würde ich schon eine Grafikkarte der HD Reihe von ATI einsetzen. Über die Treiber weis ich allerdings nicht bescheid, damit musste mal ins Linux forum gehen.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 
Alt 15.09.2007, 11:27   #19
TheHellstorm
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 07.06.2002
Beiträge: 14.636
Standard
Zitat:
Zitat von Man-A-Man Beitrag anzeigen
wennde eh kaum spielst sollte dir die Größe des speichers wurscht sein. Und ja die AGP Version ist immer etwas teurer/langsamer als die PCIe Version, damit der PCIe MArkt vorangetrieben wird.
Aber wengen der sehr schwachen bildqualität bei der GeForce 7Reihe würde ich schon eine Grafikkarte der HD Reihe von ATI einsetzen. Über die Treiber weis ich allerdings nicht bescheid, damit musste mal ins Linux forum gehen.
Ja also mit den Ati-Treibern weiß ich eigentlich. Da geht z.B. kein 3D-Desktop usw.

Aber was heißt denn schwache Bildqualität der 7er-Reihe? Ich hatte bei meiner Geforce 2 Ti mal einen ganz schlechten TV-Ausgang, da konnte man fast gar nichts sehen

Einen HDTV hab ich aber nicht, deswegen brauch ich das eigentlich nicht

??
 
Alt 15.09.2007, 15:39   #20
Muffin-Man
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 7.068
Standard
Das Bild dürfte leich flimmern, ist ein Bug bei der GeForce 6 und 7, lässt sich nicht umgehen.

BF2 Stats
Sei smart, kauf im S-mart
 

NEWS-TICKER

Freitag, 27.05.2016
Donnerstag, 26.05.2016
Mittwoch, 25.05.2016
Dienstag, 24.05.2016
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten