» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 18:46 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Leser-Kommentare zu »»Modern Warfare 2 killt die Spielekultur ««
Unsere Chefredakteure Michael Trier und Markus Schwerdtel nehmen im Kommentar Stellung zur kontroversen Flughafen-Terror-Mission aus Call of Duty: Modern Warfare 2.
»  Zum Artikel
Alt 07.11.2009, 01:23   #241
Themoteus
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 15.12.2008
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Erst prangert ihr das Spiel an, sagt wie schlecht es doch ist, aber weiter macht ihr nichts!! Direkt unter ihrem Artikel steht ein Link, sogar eine Promotion, um das Spiel zukaufen! Wäre euch die die Debatte so ernst, würdet ihr keine Werbung mehr für das Spiel machen, aber das würde ja nur Geld kosten, oder!!!
PS: Ich zocke gerne und Modern Warfare 2 werde ich auch kaufen.
 
Alt 07.11.2009, 01:28   #242
Newbie
486er
Club:
Diablo |||
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 17.07.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Tolle Stellungnahme Gamestar - aber das Game schön weiter hypen - mit Special und Release Countdown - das ist auch Moral...
 
Alt 07.11.2009, 01:28   #243
Gr1Ng0
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 20.06.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
..liebe gamestar .. ihr nehmt eure "verfechter" rolle etwas zu ernst


.... da is ne szene (ein level) da biste undercover terrorist ..alles wird zermetzelt und die mamas weinen .. JA OK soll vorkommen...

ich stell mir jetzt ma die film industrie vor ..wie sie jeeede einzelne (terroristen) szene mit "total trauriger... schluchzender melancholischer "KRIEG IST SCHEISSE" melodie untermalt .... damit wir ja immer wissen wer die bösen sind ...


ach wisst ihr ...
ich mag aktion
das klingt nacht aktion
und wisst ihr was für mich das wichtigste ist
"es sind digitale nicht realexistierende figürchen"

und wenn es ameisen wären ..hunde....katzen ....
"ok bei müttern mit kindern würd ich mich selbst jetzt stopen"


aber hallo?! ..spiel ist spiel
und sollte es uns nicht egal sein was
"frontal" davon denkt ?
.... solln die spiele entwikler wegen "uns deutschen wichten" ihre spiele kreativ beschneiden ? ...müssen sie sich zu jeder heiklen szene etwas denken ? ...dürfen wir auch mal wider zin soldaten spielen ..?! ... auch mit denen wo beine und arme fehlen ?



"statement" -.-
 
Alt 07.11.2009, 01:31   #244
M@De@th
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.02.2007
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Hab jetzt beide Videos gesehen und verstehe die Aufregung nur bedingt. Ich persönlich finde das Verhalten der Menschen nur bedingt logisch und deswegen wirkt es für mich nicht annähernd real, sodass eine Reflektion in meinen Augen noch nicht mal nötig ist.
Im Endeffekt zeigt der Anfang der Mission nur, das manchmal sehr schmutzige Wege gegangen werden, um ein Ziel zu erreichen, in dem Fall das Vertrauen des Top-Terroristen zu erlangen.
In Echt hat die CIA ja auch Menschen verschleppen und in befreundeten Ländern foltern lassen um an Informationen zu kommen.


Man hätte den Anfang des Levels allerdings dramaturgisch und stilistisch viel besser umsetzen können, sogar müssen. Wäre dies geschehen, würde nicht der Großteil seine Abscheu kundtun, sondern würde es bewundern und vielleicht sogar für eines der Highlights des Spiels benennen.
 
Alt 07.11.2009, 01:32   #245
MainOffender
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 20.10.2001
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
das fragwürdige an dieser heiß diskutierten szene ist meiner meinung vielleicht gar nicht so sehr die darstellung der erschießung von zivilisten, was ja in nicht wenigen filmen ebenfalls schon sehr explizit zu sehen war, sondern die möglichkeit (zumindest in der englischen version) sich daran zu beteiligen. zwar hat man ja wohl durchaus die wahl dies zu tun oder auch nicht, aber weniger einsichtige geister könnten doch versucht sein sich hier mal richtig auszutoben und ihre dunklen triebe ordentlich auszuleben. von daher würde ich schon zustimmen, dass auf solche spielszenen verzichtet werden kann.
das argument, man wolle dem spielenden den schrecken des terrors mal so richtig vor augen führen scheint mir schon recht fadenscheinig. wenn man allerdings den sturm der entrüstung hier vernimmt, hat man allerdings fast das gefühl es hätte doch eine gewisse berechtigung. fairer weise muss man aber sagen, dass sicherlich nicht dieses spiel zu einer solchen einsicht führt.
trotzdem ist es ganz erstaunlich, dass leute, die voller begeisterung am rechner krieg spielen und nach etlichen stunden spielspaß ganze herrscharen an (wenn auch bewaffneten und alles andere als friedlich gestimmten) gegnern auf dem virtuellen schlachtfeld zurück gelassen haben mit einmal weiche knie bekommen und angewiedert sich abwenden. dieser scharfe kontrast in der einstellung zu unterschiedlichen abschnitten des gleichen spiels wundert mich dann doch ein wenig.

Geändert von MainOffender (07.11.2009 um 01:37 Uhr)
 
Alt 07.11.2009, 01:56   #246
Cyplex
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 06.04.2008
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
So ein Blödsinn! Auch im undercover Einsatz hat man sich an Gesetze zu halten. Als Soldat hätte man die eigene Mission abbrechen und die Aktion verhindern müßen. Was die Macher da für Gründe vorschieben ist Augenwischerei.

Ja, das ist Öl in die Flammen der Killerspiele-Debatte! Vielen Dank!

Ansonsten läßt mich die Scene absolut kalt. Spielerischer Wert = 0!

"Twitter is eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool."

(gefunden auf german-bash.org/)
 
Alt 07.11.2009, 02:02   #247
solidgamer85
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.11.2008
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Wenn die Attentäter die Zivilisten töten dann muss es logischerweise ein Sinn ergeben = vielleicht suchen sie etwas in Flughafen dass die andere nicht sehen dürfen, ansonsten ist es einfach abgefuckter abgefahrener Nummer dieser ganzer Level! Diese Entwickler sind echte Spinner! ;(
 
Alt 07.11.2009, 02:05   #248
noizmaker
Die guten sterben jung. Die besten sterben nie. » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.05.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Ich versteh nicht wie Leute immer vergessen das es sich nur um ein Spiel handelt. Gut, die Aktion die man in dem Level machen muss sind schon sehr krass, aber habt ihr euch mal informiert wie dieser Level in zusammenhang mit dem restlichen Spiel steht? Alles was hier gezeigt wird ist nur ein kurzer Einblick aus dem Level. Aber der Rest davon der wird nicht gezeigt, hab mich mal umgesehen im Netz nach dem Rest von dem Level und am Ende *Achtung wer nicht wissen will wie es weitergeht, nicht weiterlesen*

vom Anführer skrupelos erschossen und man kann ihn sogar weinen hören während er stirbt. Einfach mal bei YouTube suchen dann findet ihr den Rest.
 
Alt 07.11.2009, 02:10   #249
Basinator
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 17.05.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Die Szene sollte sowohl aus der Uncut- als auch aus der deutschen, zensierten Version entfernt werden. Meine Gründe und Argumente:
- Es werden Zivilisten abgeschossen, die gar nichts mit der Sache zu tun haben.
- Diese Zivilisten sind unbewaffnet und damit keinerlei Bedrohung für den Spieler oder seine "Kameraden"
(Wo liegt der Sinn darin, Menschen zu töten, die keine Bedrohung darstellen? Die sich nicht wehren können? Das ist einfach nur abartig)
- Aus welchem Grund werden die Zivilisten überhaupt massakriert? Klar, geht um Terrorismus, aber es wäre doch taktisch sicher klüger gewesen, diese als Geiseln zu halten. Von daher: Unnötige Abschlachtung Unschuldiger.
- Die deutsche Version: Selbst wenn man nicht aktiv die Zivilisten töten kann, so sieht man doch sehr atmosphärisch dabei zu: Ich finde es ein Unding, dass man Live wie irgendwelche gierigen und besessenen Medienredakteure dabei zusieht, wie eine gigantische Masse von Menschen abgeschlachtet wird. Ich persönlich bekomme selbst Ekel bei einer solchen deutschen Version dieses Levels; ich mag nicht tatenlos dabei zusehen, wie einfach so Zivilisten niedergemetzelt werden. Beim Videobetrachten bekam ich sogar die Lust, am Liebsten die Terroristen niederzumetzeln, um die Zivilisten zu schützen. Aber das endet vermutlich sowieso in einem "Game Over".
- Ferner bedeutet der Umstand, dass man auf Sicherheitsbeamte und Polizisten, aber nicht auf Zivilsten in der deutschen Version feuern darf, ein gigantisches Problem: Wer wirklich die Bedrohungen ausschaltet (ausschalten muss) der erwischt bei einer solchen Menschenmenge ja beinahe garantiert irgendeinen Zivilisten. Damit ist das Level vermutlich mit einem großen Frustfaktor verbunden.

Da es hier in einigen Kommentaren erwähnt wurde: Ich sehe die Tötung von Sihcerheitsbeamten und Polizisten aus einem sehr, sehr guten Grund weniger kritisch: Diese Personen sind bewaffnet, und haben den Auftrag, den Spieler und sein Team auszuschalten. Sie stellen damit auf jeden Fall, nicht widerlegbar, eine Bedrohung für den Spieler da.

Was nicht heißt, dass ich ein Fan von Massakern gegenüber Polizisten und Sicherheitsbeamten bin, doch dafür hat der Spieler immerhin einen "Grund": Er muss sich verteidigen, um nciht selbst zu sterben.

Gruß,
 
Alt 07.11.2009, 02:29   #250
Ben[der]
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 24.06.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Pfff, wer sich über solche Missionen aufregt, sollte sich zuerst mal über die größte und (im Hinblick auf Terror) brutalste Mission aufregen: UNSERE REALITÄT; Meint ihr Spielegegner denn, dass die Terroristen und all das Kroppzeugs (in der Realität) aus der FIKTION gehopst kamen wie Arnold Schwarzenegger einst in Last Action Hero? Nee, oder? Falls doch - wendet euch an eine psychiatrische Einrichtung - eure Diagnose: Realitätsverlust / -angst, Wahnsinnigkeit. Die Frage ist doch im Grunde:
Was war zuerst da? Henne oder Ei? Realität oder Fiktion? Virtuelle Terroristen oder echte Terroristen? Hmm... da brauch man keinen IQ von 160, um die Lösung zu erkennen; für mich steht fest: Fiktion bleibt Fiktion, Spiele bleiben immer SPIELE. Egal, wie real die Szenen aussehen. Wer's nicht mag; Wegschauen statt draufhauen.
 
Alt 07.11.2009, 02:37   #251
Hatschi18
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.06.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Leute die behaupten "Es sind doch nur virtuelle Menschen" verstehen das ganze Thema nicht und sollten sich bei so etwas raushalten.

Und diese Sache mit Filmen zu vergleichen ist jawohl der größte Mist. Spiele sind interaktiv und in diesem Spiel haben die Entwickler es einem selbst überlassen ob man die Leute erschießt.

Diese Szene wäre weitaus weniger schlimm würde es geahndet werden auf Zivilisten zu schießen, nur darum geht es.
 
Alt 07.11.2009, 02:38   #252
Temp-Sig
Swiffer25
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 04.11.2005
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Es muss dem jeweiligem Redakteur ein irre Gefühl geben endlich auf einer Sensationswelle mitschimmen zu können.


War Cannon Fooder oder C&C1 nicht dasselbe, halt in Isometrischer Ansicht?
Ich wette in COD wird niemals so ein Sterbensgeschrei aus den Boxen tönen wie in Cannon Fooder, was weitaus fieser rüberkommt.

Nicht ganz soo bekannt, weil die neuen Medien fehlten.
Halt Schulhofgespräch.

Wieviele Amiga, gar C64 Spiele (Rambo 1) haben nicht auch schon ähnliche Berichte! (damals auf ARD 1985!!) erzeugt?

http://www.youtube.com/results?searc...rch_type=&aq=f
Das war damals genauso im Gespräch.
Rennen seit damals alle mit der Moralkeule rum??
In 10 Jahren schmunzelt man halt über die COD Reihe.
Ist doch auch lustig wie falsch dort gestorben wird........,.
wenn man es nicht mit den Augen der Medienverseuchten sieht.

Und jetzt nicht mit Grafik kommen, damals war das auch "realistisch", da man nichts besseres kannte.


Die Welt hat sich dadurch nicht verändert.
Es sind doch immer noch Spiele.
Durch solche Berichterstattungen wird nur eine Gier befriedigt, die nach Aufmerksamkeit.

Das Teil wird an einem Abend durchgespielt, nach der Arbeit an einem Wochenende, nebenbei schaut man am besten nen Söldnerfilm, und dabei schlürft man ein lecker Bierchen und knabbert Chips.

So und nicht anders.
Einfache Unterhaltung.

Wenn ich Spiele anfange mit meiner Realität gleichzusetzten, dann möchte ich das Spiel "Dame" auf dem Index sehen.

Schwarz gegen weiß, was soll das, tztz.

Moraldiskussion unter Zockern,da schei**ß ich drauf.

Das hatte man damals schon versucht als die erste Zombiewelle
die Video Generation überollte.

Hoffen wir das bald neue Medien entstehen die den Lack geschliffen bekommen, dann ist hier endlich Ruhe.

Temp-Sig

Geändert von Swiffer25 (07.11.2009 um 02:59 Uhr)
 
Alt 07.11.2009, 02:51   #253
Dyfelo
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 25.06.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Was soll ständig das dumme Geseiere von wegen "die Realität ist auch so"? Super dann verbrennen wir bald virtuelle Hexen oder foltern lustig in Konzentrationslagern Kinder tot - das gab's auch alles in der Realität. Das ist eine vollkommen sinnfreie Begründung. Der Film "Dawn of the Dead" bpw. wurde in mehreren Versionen in Deutschland verboten (§131 StGB). Verglichen damit müsste das Spiel hier erst recht betroffen sein.

Zudem, wo ist das Spiel in diesem Level?

Wenn jemand etwas ausdücken will - gleich in welchem Medium - dann von mir aus auch mit drastischen Mitteln. Diese Dumpfbacken von Designern wollten damit aber überhaupt nichts sagen sondern wohl tatsächlich nur Aufmerksamkeit (für Verkaufszahlen) erregen.

ps. Das GameStar das Video dazu frei zugänglich online stellt ist ja wohl ein schlechter Scherz und an heuchlerischer Doppelmoral nicht mehr zu übertreffen. gz!
 
Alt 07.11.2009, 03:00   #254
Blutschinken
Esst mehr Obst! Club:
Audiosurf
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.06.2005
Beiträge: 5.127
Standard
Ich finde das recht cool von den Entwicklern. Gehört auch eine Menge Mut dazu so eine Szene einzubauen.

Ansonsten ist das Spiel ab 18 - wenns nicht gerade volksverhetzend oder staatsfeindlich ist, soll man als freier Mensch auch sowas spielen dürfen.

In Dantes Inferno kämmpft man gegen Killerbabys - na und? - alles künstlerische Freiheit! Genauso wie ein Terroristen-Massaker an Zivilisten!
 
Alt 07.11.2009, 03:16   #255
DerDave1
never regret » Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 02.09.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Tragisch.

Aber erstmal sollte man es selbst spielen, um sich eine Meinung zu bilden.
 
Alt 07.11.2009, 03:27   #256
Newbie
486er
Club:
Diablo |||
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 17.07.2009
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Zitat:
Zitat von DerDave1 Beitrag anzeigen
Tragisch.

Aber erstmal sollte man es selbst spielen, um sich eine Meinung zu bilden.
Muss man alles selbst erlebt haben, um sich eine Meinung zu bilden...? Sicher nicht.
 
Alt 07.11.2009, 03:44   #257
The Reaper
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 14.08.2007
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Ich hoffe ihr verwährt dem Spiel die Wertung.
 
Alt 07.11.2009, 04:27   #258
Deewee
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 18.10.2005
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Ganz ehrlich?
So geschmacklos wie das alles auch sein mag....Solche Szenen findet man in jedem zweiten Action Film.
Und komischerweise wird das (im Film) mittlerweile als Selbstverständlich hingenommen.
Terminator 1... Matrix... und wie Sie alle heissen.

Bei Spielen hingegen wird ein Riesen Theater drum gemacht...und warum? weils Interaktiv ist?
Ich kann die Diskussion mittlerweile echt nicht mehr hören.

Books let us imagine the impossible.
Movies let us see the impossible.
Video games let us do the impossible.
 
Alt 07.11.2009, 04:32   #259
FOREN-GÖTTIN
Mallory
Knecht Ruprecht :x Club:
Girls&Guns
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 20.06.2001
Beiträge: 19.343
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
"Spielekultur" ist auch nicht mehr als ein netter Marketinggag - was soll das sein?

Schmerz geht
Stolz bleibt


25.03. Marine-Fliegergeschwader 3-Lauf - 10 km
25.05. Hamburg-Marathon - 42 km
18.06. Sportscheck-Stadtlauf - 15 km
27.06. Hamburg-Halbmarathon - 21 km
10.07. Reebok Women's Run - 5 km
21.08. Urbanathlon-Hindernislauf 10 km
29.08. Hannover ParkhausRun - 5 km
05.09. Airportrace - 16 km
12.09. Alsterlauf - 10 km
26.09. Alstertal-Halbmarathon - 21 km

 
Alt 07.11.2009, 05:30   #260
masterchef111
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 25.06.2007
Standard »Modern Warfare 2 killt die Spielekultur «
Ich finde die ganzen Meinungen recht Intressant. Aber bisher oder habe ich es Überlesen wundert sich keiner darüber das die USK das so in der Art zugelassen hat !!!.
 

NEWS-TICKER

Dienstag, 02.09.2014
Montag, 01.09.2014
Sonntag, 31.08.2014
Samstag, 30.08.2014
Freitag, 29.08.2014
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten