» Forum-Suche Gehe zu:

Willkommen, Unregistriert. Ihr letzter Besuch war: Heute um 15:02 Uhr
» Alle Foren als gelesen markieren

Sammelthread zum Aufrüsten und Zusammenstellen von PCs
Alt 22.05.2012, 18:52   #10221
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Jibo Beitrag anzeigen
Der RAM ist der richtige.

Bei den Atelco-Preisen kannst du auch das Gehäuse hier nehmen, gedämmt und gut.

Und ein 480W Netzteil reicht aus. Die Grafikkartenhersteller gehen bei ihren Ansagen immer auf Nummer sicher bzw. vom Worst-Case-Szenario aus, welches bei dir definitiv nicht vorliegt.
Gehäuse: Das blöde ist halt, dass Atelco und HWV nach wie vor nur die Version ohne USB 3.0 in der Front anbieten.


Zitat:
Zitat von Brotcast Beitrag anzeigen

System power supply requirement: 550W
Reicht das Netzteil deiner Konfiguration wirklich aus????

Zitat:
Zitat von POOTIS Beitrag anzeigen
Ein 480W Netzteil reicht für so einen PC? Auch unter Vollast? Sogar mein 4 Jahre alter (untere) Mittelklasse Gaming PC hatte ein 500W Netzteil. Sie neue Netzteile effizienter oder verbrauchen die Komponenten so wenig Strom?
Den Punkt habe ich seit fast drei Jahren immer wieder. Diese Superduper-700W-Ultra-Super-Silent-Mega-Wixdireinen-Netzteile von Knallfrosch Inc. und PC-Böllerei GmbH, die dann vielleicht 300W leisten und sich der Reihe nach verabschieden, sitzen noch so in den Köpfen, dass die Grafikkartenhersteller sich nicht trauen, ihre offiziellen Anforderungen nach unten zu schrauben.

Wir reden hier von einem (vorerst) nicht übertakteten i7 3770 und einer GTX 680.

Jetzt gucken wir mal hier, was ein i5 2600K@4,5Ghz (das Computerbase-Testsystem) plus einer GTX 680 so verbraucht: klick

Da sind wir bei 300W unter last - wohlgemerkt übertaktet. Jetzt zieh 70W für die Übertaktung und das effizientere Ivy Bridge ab und du bist nichtmal bei 250W.

Das macht 230W Reserve ohne Übertaktung und 160W Reserve mit Übertakung (auf 4,5 Ghz!) für irgendwelche Volllastszenarien. Und jetzt bedenkt noch, dass das Netzteil durchaus noch Notreserve über die 480 Nominalwatt hinaus hat.

Angsthasen können sich gerne ein über 500W Netzteil da reinpflanzen, ich halte das für unnötig.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 22.05.2012, 19:18   #10222
Woschl
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.05.2002
Beiträge: 5.888
Standard
Danke für die Tips!!!

Zitat:
Zitat von t-6 Beitrag anzeigen
Du weißt du wirst alt wenn die Leute nicht mehr wissen was der Unterschied zwischen PCI und PCIe ist... :uff::ugly:
 
Alt 22.05.2012, 21:32   #10223
Templarer
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 23.04.2012
Standard Gaming PC rund 1000 €
Abend,

habe jetzt den Start von Diablo 3 zwar verpasst, aber nun eine Konfiguration zusammengestellt, die hoffentlich passen sollte. Herrn Clown könnten Sie bitte noch einmal kurz drüberschauen bevor ich es morgen endgültig bestelle. Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, ob es Preisleistungsverhältnis nicht etwas besseres gibt. Der DDR3 Speicher wurde mir ans Herz gelegt wegen den besseren Latenzzeiten (keine Ahnung ob das soviel besser ist.) Das Netzteil ob nicht das schwächere ausreichend ist, wäre auch eine Frage. Das würde insgesamt 1008 € ausmachen (Geizhals Österreich bei einem Händler). mit Windows 7 (64bit) 55€. Vielleicht gebe es da noch etwas günstiger?? bzw. etwas teurer wäre auch noch in Ordnung (Grafikkarte um 10 € mehr aber dafür 20% mehr Leistung oder so).Festplatte reicht mir eine 500 gb. Habe fast alles auf einer externen Festplatte.

1 x Hitachi Deskstar 7K1000.C 500GB, 16MB Cache, SATA II (HDS721050CLA362)
1 x Samsung SSD 830 Series 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7PC128B)
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
1 x Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL8-8-8-24 (DDR3-1600) (CMZ8GX3M2A1600C8)
1 x Sapphire Radeon HD 7850 OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail (11200-01-20G)
1 x ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1)
1 x Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01)
1 x be quiet! Straight Power E9 CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197)

Danke für die Hilfestellung.

lg Temp
 
Alt 22.05.2012, 23:06   #10224
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Templarer Beitrag anzeigen
Abend,

habe jetzt den Start von Diablo 3 zwar verpasst, aber nun eine Konfiguration zusammengestellt, die hoffentlich passen sollte. Herrn Clown könnten Sie bitte noch einmal kurz drüberschauen bevor ich es morgen endgültig bestelle. Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, ob es Preisleistungsverhältnis nicht etwas besseres gibt. Der DDR3 Speicher wurde mir ans Herz gelegt wegen den besseren Latenzzeiten (keine Ahnung ob das soviel besser ist.) Das Netzteil ob nicht das schwächere ausreichend ist, wäre auch eine Frage. Das würde insgesamt 1008 € ausmachen (Geizhals Österreich bei einem Händler). mit Windows 7 (64bit) 55€. Vielleicht gebe es da noch etwas günstiger?? bzw. etwas teurer wäre auch noch in Ordnung (Grafikkarte um 10 € mehr aber dafür 20% mehr Leistung oder so).Festplatte reicht mir eine 500 gb. Habe fast alles auf einer externen Festplatte.

1 x Hitachi Deskstar 7K1000.C 500GB, 16MB Cache, SATA II (HDS721050CLA362)
1 x Samsung SSD 830 Series 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7PC128B)
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
1 x Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL8-8-8-24 (DDR3-1600) (CMZ8GX3M2A1600C8)
1 x Sapphire Radeon HD 7850 OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail (11200-01-20G)
1 x ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)
1 x Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1)
1 x Xigmatek Midgard II (CCC-AM36BS-U01)
1 x be quiet! Straight Power E9 CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197)

Danke für die Hilfestellung.

lg Temp
RAM-Latenzen sind gerade bei DDR3 sowas von egal... nimm den Speicher aber als Low Profile, sonst kollidieren dir RAM-Kühlrippen und der CPU-Kühler.

Der Rest sieht gut aus, hab ich nix zu meckern. Ein DVD/BR-Laufwerk haste schon?

P/L sind so sehr gut... Natürlich könnte man noch ne dickere Grafikkarte einbauen, aber die 7850 OC ist schon eine vernünftige Lösung und mehr leistung kostet auch entsprechend mehr.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 23.05.2012, 08:43   #10225
[Faith]
rette mich Jebus! Club:
Arnies Erben
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 17.04.2001
Beiträge: 21.946
Standard
Ich bräuchte eine Kaufberatung bzgl. eines Office Pcs für meine Eltern, sollte also nur für Internet, Filme usw. gebraucht werden:
taugt der hier etwas?

http://www.hoh.de/pc-systeme/nach-ei...64-bit?c=41701

oder

http://www.hoh.de/pc-systeme/nach-ei...ne-os?c=41701]

Geändert von [Faith] (23.05.2012 um 12:21 Uhr)
 
Alt 23.05.2012, 12:45   #10226
chris201285
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.10.2009
Question
Hallöle!

Da meine Hardware-Kenntnisse stark eingerostet sind, würde ich mich über etwas Hilfe freuen ^^

Ich suche Hardware für einen Gaming-PC, der sowohl ein super P/L-Verhältnis hat als auch leise sein soll (bin da empfindlich )

Folgende Zusammenstellung habe ich nach längerer Recherche ins Auge gefasst:

(Preise entsprechen ca. den günstigsten "Geizhals"-Preisen)

Intel Core i5-3550= 190€
8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9= 40€
Asrock Z77 Pro3 Mainboard= 90€
HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo, 2GB GDDR5= 200€
be quiet! Pure Power Netzteil 530W = 70€
WD Caviar Blue 500GB (WD5000AAKX) =60€
BitFenix Shinobi Midi-Tower=55€
LG GH22N DVD-Laufwerk = 20€
ASUS Xonar DG Soundkarte= 35€
Thermalright HR-02 Macho Prozessorkühler= 35€
--------------------------------------
Preis 795,00€

Folgende Fragen an Euch:

Ist die Hardware so gut ausgeglichen?
Stimmt das P/L - Verhältnis?
Wo könnte man ggf. noch ein bisschen sparen?
Was würdet ihr verändern?
Was benötige ich noch für Kleinteile zum vervollständigen? (Gehäuselüfter, etc.)
Was könnt ihr da empfehlen?

Von Übertakten habe ich keine Ahnung (ist daher für mich kein Kriterium).


Schonmal Danke im voraus für die Hilfe!!

MfG
Chris aus Berlin

Geändert von chris201285 (23.05.2012 um 12:47 Uhr)
 
Alt 23.05.2012, 16:53   #10227
Zombie
Falkenfluegel
Oh my gooooo...ooood! Club:
AwesomeDefenceForce
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.03.2000
Beiträge: 36.308
Standard
Da mir keiner von euch Heinies geantwortet hat, musste ich halt mal selbst tätig werden

http://dl.dropbox.com/u/20115178/Bil...2017.50.49.png

Was sagt ihr dazu? ... Rest bleibt wie gesagt erst mal wie es ist. Gehäuse tausche ich aus weil ich nen leisen PC will und mein alter Tower einfach zu riesig und zu häßlich ist. Und da mein Geldbeutel klein ist, wäre ich für eventuelle Spartipps dankbar.

Wie gesagt suche ich das beste Preis- Leistungsverhältnis und einen PC der dann wieder 2 Jahre hällt.

 
Alt 23.05.2012, 18:29   #10228
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Falkenfluegel Beitrag anzeigen
Da mir keiner von euch Heinies geantwortet hat, musste ich halt mal selbst tätig werden

http://dl.dropbox.com/u/20115178/Bil...2017.50.49.png

Was sagt ihr dazu? ... Rest bleibt wie gesagt erst mal wie es ist. Gehäuse tausche ich aus weil ich nen leisen PC will und mein alter Tower einfach zu riesig und zu häßlich ist. Und da mein Geldbeutel klein ist, wäre ich für eventuelle Spartipps dankbar.

Wie gesagt suche ich das beste Preis- Leistungsverhältnis und einen PC der dann wieder 2 Jahre hällt.
Zwei sachen:
Nimm den RAM als Low Profile oder anderen. Kühlrippen nix gut für CPU-Towerkühler.

Das Gehäuse gibt's bei hardwareversand leider nicht als USB 3.0, da würde ich evtl. woanders bestellen.

Zitat:
Zitat von chris201285 Beitrag anzeigen
Hallöle!

Da meine Hardware-Kenntnisse stark eingerostet sind, würde ich mich über etwas Hilfe freuen ^^

Ich suche Hardware für einen Gaming-PC, der sowohl ein super P/L-Verhältnis hat als auch leise sein soll (bin da empfindlich )

Folgende Zusammenstellung habe ich nach längerer Recherche ins Auge gefasst:

(Preise entsprechen ca. den günstigsten "Geizhals"-Preisen)

Intel Core i5-3550= 190€
8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9= 40€
Asrock Z77 Pro3 Mainboard= 90€
HIS Radeon HD 6950 IceQ X Turbo, 2GB GDDR5= 200€
be quiet! Pure Power Netzteil 530W = 70€
WD Caviar Blue 500GB (WD5000AAKX) =60€
BitFenix Shinobi Midi-Tower=55€
LG GH22N DVD-Laufwerk = 20€
ASUS Xonar DG Soundkarte= 35€
Thermalright HR-02 Macho Prozessorkühler= 35€
--------------------------------------
Preis 795,00€

Folgende Fragen an Euch:

Ist die Hardware so gut ausgeglichen?
Stimmt das P/L - Verhältnis?
Wo könnte man ggf. noch ein bisschen sparen?
Was würdet ihr verändern?
Was benötige ich noch für Kleinteile zum vervollständigen? (Gehäuselüfter, etc.)
Was könnt ihr da empfehlen?

Von Übertakten habe ich keine Ahnung (ist daher für mich kein Kriterium).


Schonmal Danke im voraus für die Hilfe!!

MfG
Chris aus Berlin
CPU: Naja, nimm entweder nen günstigeren 3450 (übertaktbar bis 3,9 Ghz) oder gleich nen 3570k, den man einfacher und höher übertakten kann (bis ca 4,4 Ghz bei Luftkühlung, theoretisch auch höher). Ahnung ist egal, das liest man sich dann an und übertaktet, sobald das system schwächelt - also in 2-3 Jahren.

RAM: Wie immer als Low Profile nehmen, sonst kollidieren die Kühlrippen mit dem Macho.

GraKa: Hmm, die ist echt okay. Ich würde sonst ne stromsparendere 7850 empfehlen, aber bei den Preisen...

NT: Gehen auch 100W weniger. Ansonsten Preisfrage: Kabelmanagement (L8 Reihe) oder Gold-Efizienz (E9-Reihe) oder beides (E9 480 CM für 78€).

Gehäuse: Hat nur einen Lüfter, nimm noch einen Enermax T.B. Silence 900 (besser) oder einen Scythe SlipStream 500/800.

Rest passt, Soundkarte weiß ich nicht... sieht aber gut aus. Kauf sie, falls du den Onboard-Sound nicht magst.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 23.05.2012, 21:00   #10229
chris201285
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 12.10.2009
Standard
Danke für Deine Hilfe, clown!

Zur GraKa:
Wäre die hier 'ne gute Alternative?
http://geizhals.at/de/745494
Die ist ja kaum teurer als die 6950...

LG
 
Alt 23.05.2012, 21:18   #10230
Jibo
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 10.03.2012
Standard
Zitat:
Zitat von chris201285 Beitrag anzeigen
Danke für Deine Hilfe, clown!

Zur GraKa:
Wäre die hier 'ne gute Alternative?
http://geizhals.at/de/745494
Die ist ja kaum teurer als die 6950...

LG
Wäre sogar eine sehr gute Alternative. Etwas mehr Leistung und um einiges geringerer Stromverbrauch.

 
Alt 23.05.2012, 21:33   #10231
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Jibo Beitrag anzeigen
Wäre sogar eine sehr gute Alternative. Etwas mehr Leistung und um einiges geringerer Stromverbrauch.
Najaaaa, die Leistung ist eigentlich identisch und die 7850 verbraucht 23W weniger unter Last. Ob das 25€ mehr rechtfertigt? Hmm... müsste man ausrechnen.
Vor einigen Tagen war die 6950 noch teurer, da habe ich auch die 7850 empfohlen.

Der IceQ Kühler jedenfalls ist einer der besten überhaupt.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 23.05.2012, 22:51   #10232
Zombie
Falkenfluegel
Oh my gooooo...ooood! Club:
AwesomeDefenceForce
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.03.2000
Beiträge: 36.308
Standard
Zitat:
Zitat von clown Beitrag anzeigen
Zwei sachen:
Nimm den RAM als Low Profile oder anderen. Kühlrippen nix gut für CPU-Towerkühler.

Das Gehäuse gibt's bei hardwareversand leider nicht als USB 3.0, da würde ich evtl. woanders bestellen.
Jo das war auch low profile. Ka warum ich weißen erwischt hab, der ist ja sogar noch teurer. Nehme dann den normalen in schwarz mit Low profile.

Mh ohne USB 3.0 ist natürlich blöd. Mal schauen. Gibt es da von Corsair was vergleichbares mit Dämmung?

 
Alt 23.05.2012, 23:40   #10233
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Falkenfluegel Beitrag anzeigen
Jo das war auch low profile. Ka warum ich weißen erwischt hab, der ist ja sogar noch teurer. Nehme dann den normalen in schwarz mit Low profile.

Mh ohne USB 3.0 ist natürlich blöd. Mal schauen. Gibt es da von Corsair was vergleichbares mit Dämmung?
Ne, die Corsairs sind mit Dämmung ne ganze Ecke teurer. Okay, man bekommt ein gedämmtes 300R für nen Hunni, aber das ist eben auch kein Top-Gehäuse und kostet ohne Dämmung 60€.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 24.05.2012, 08:32   #10234
Jibo
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 10.03.2012
Standard
Zitat:
Zitat von clown Beitrag anzeigen
Najaaaa, die Leistung ist eigentlich identisch und die 7850 verbraucht 23W weniger unter Last. Ob das 25€ mehr rechtfertigt? Hmm... müsste man ausrechnen.
Vor einigen Tagen war die 6950 noch teurer, da habe ich auch die 7850 empfohlen.

Der IceQ Kühler jedenfalls ist einer der besten überhaupt.
Die Preise der 6950er Reihe sind atm wirklich besser als noch vor Kurzem.
Die Werte für Verbrauch und Leistung die du erwähnt hast, sind aber wieder die von Computerbase. Da weiss man nun mal nicht, wo die wirklich herkommen.

Bei Hardwareluxx beträgt der Verbrauchsunterschied schon knapp 40W, bei Tomshardware ist es noch mehr. Außerdem kann man bei aufgeschlüsselten Benchmarks gut sehen, dass die 7850 öfters gleich auf mit der 6950 ist, in einigen Spielen aber auch die 6970 erreicht oder überholt. Zum Beispiel Skyrim, Crysis 2 oder Batman Arkham City.
Im Verknüpfung mit der verringerten Lautstärke (auf Grund der geringen Wärmeabgabe) und dem geringen Stromverbrauch kann das schon ein Kaufgrund sein. Das gute OC-Potenzial der 7850er kommt da noch dazu.

 
Alt 24.05.2012, 09:12   #10235
Zombie
Falkenfluegel
Oh my gooooo...ooood! Club:
AwesomeDefenceForce
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 09.03.2000
Beiträge: 36.308
Standard
Zitat:
Zitat von clown Beitrag anzeigen
Ne, die Corsairs sind mit Dämmung ne ganze Ecke teurer. Okay, man bekommt ein gedämmtes 300R für nen Hunni, aber das ist eben auch kein Top-Gehäuse und kostet ohne Dämmung 60€.
Danke, dann werd ich den Tower einfach wo anders besorgen.

 
Alt 24.05.2012, 11:59   #10236
Jenovah
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 24.05.2012
Standard Aufrüsten/Kaufberatung
Hey liebe Community,
Vorweg poste ich mal meine derzeit etwas über 2 Jahre alte Konfiguration meines Rechners.

6GB Triple-Kit OCZ DDR3 PC3-12800 Low-Voltage
AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3
MSI 790FX-GD70, Sockel AM3, ATX, PCIe
Samsung SH-223L bare Lightscribe schwarz
Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
Super-Flower Atlas Design 680W
Super-Flower SF465T1-BK, ATX, ohne Netzteil
XFX HD 4890 850M 1GB DDR5 DUAL DVI TV

So nun 2 Fragen.
Lohnt es sich hier derzeit noch etwas aufzurüsten? Die Frage deshalb, weil ich spiele derzeit World of Warcraft nebenher. Und im 25er Raid sinken meine FPS auf 12-25. In Hauptstädten schwanken diese zwischen 30 und 50 . Durch diese Schwankungen ist das Spielerlebnis leider nicht optimal.
Das schlimme hierbei ist das die Einstellungen auf "low" also der niedrigsten Stufe sind.
Was lohnt sich auszutauschen? Oder direkt für die kommende Hardwaregeneration sparen?

Meine 2. Frage bezieht sich auf die Belüftung. Wie Ihr sehen könnt benutze ich derzeit noch den CPU-Lüfter der beim Kauf beiliegt. Jedoch habe ich gemerkt, das dieser bei warmen Tagen oder längeren Laufzeiten sehr laut wird.
Sollte man eventuell hier mal einen stärkeren Kühler/Lüfter einbauen? Wenn ja welcher ist dort zu empfehlen?

LG
 
Alt 24.05.2012, 12:28   #10237
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Jibo Beitrag anzeigen
Die Preise der 6950er Reihe sind atm wirklich besser als noch vor Kurzem.
Die Werte für Verbrauch und Leistung die du erwähnt hast, sind aber wieder die von Computerbase. Da weiss man nun mal nicht, wo die wirklich herkommen.

Bei Hardwareluxx beträgt der Verbrauchsunterschied schon knapp 40W, bei Tomshardware ist es noch mehr. Außerdem kann man bei aufgeschlüsselten Benchmarks gut sehen, dass die 7850 öfters gleich auf mit der 6950 ist, in einigen Spielen aber auch die 6970 erreicht oder überholt. Zum Beispiel Skyrim, Crysis 2 oder Batman Arkham City.
Im Verknüpfung mit der verringerten Lautstärke (auf Grund der geringen Wärmeabgabe) und dem geringen Stromverbrauch kann das schon ein Kaufgrund sein. Das gute OC-Potenzial der 7850er kommt da noch dazu.
Ich sehe die Argumente, aber der Preisunterschied ist da. Ist letztendlich eine Milimeterentscheidung. Das ne 7850 OC von Sapphire allerdings leiser ist als ne 6950 IceQ glaube ich nicht...

Zitat:
Zitat von Jenovah Beitrag anzeigen
Hey liebe Community,
Vorweg poste ich mal meine derzeit etwas über 2 Jahre alte Konfiguration meines Rechners.

6GB Triple-Kit OCZ DDR3 PC3-12800 Low-Voltage
AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3
MSI 790FX-GD70, Sockel AM3, ATX, PCIe
Samsung SH-223L bare Lightscribe schwarz
Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
Super-Flower Atlas Design 680W
Super-Flower SF465T1-BK, ATX, ohne Netzteil
XFX HD 4890 850M 1GB DDR5 DUAL DVI TV

So nun 2 Fragen.
Lohnt es sich hier derzeit noch etwas aufzurüsten? Die Frage deshalb, weil ich spiele derzeit World of Warcraft nebenher. Und im 25er Raid sinken meine FPS auf 12-25. In Hauptstädten schwanken diese zwischen 30 und 50 . Durch diese Schwankungen ist das Spielerlebnis leider nicht optimal.
Das schlimme hierbei ist das die Einstellungen auf "low" also der niedrigsten Stufe sind.
Was lohnt sich auszutauschen? Oder direkt für die kommende Hardwaregeneration sparen?

Meine 2. Frage bezieht sich auf die Belüftung. Wie Ihr sehen könnt benutze ich derzeit noch den CPU-Lüfter der beim Kauf beiliegt. Jedoch habe ich gemerkt, das dieser bei warmen Tagen oder längeren Laufzeiten sehr laut wird.
Sollte man eventuell hier mal einen stärkeren Kühler/Lüfter einbauen? Wenn ja welcher ist dort zu empfehlen?

LG
Dass WoW da einknickt, wundert mich schon. Kannst du vielleicht mal die Auslastung von CPU und GraKa überwachen, um zu schauen welche Komponente da überhaupt Probleme bekommt?

Kühler: Naja, lohnt sich schon, auch zum Übertakten. Nimm einen Thermalright Macho.

Aufrüsten lohnt sich auf AMD-Basis momentan kaum, die Bulldozer sind auch nicht wirklich schneller.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 
Alt 24.05.2012, 12:38   #10238
shampus
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 22.03.2005
Standard
@Jenovah: Als erste und kostenfreie Maßnahme solltest du einen der drei Speicherriegel ausbauen und die zwei anderen in gleichfarbigen Speicherbänken belassen bzw einsetzen, um den Dualchannel-modus nutzen zu können (schau aber im Handbuch nach ob bei der Bestückung eine bestimmte Reihenfolge empfohlen wird -zB. DIMM1 als erstes zu bestücken ).
Die größte Leistungssteigerung würde bei deinem System eine neue Grafikkarte bringen ,abhängig von deinem finanziellen Spielraum und den Leistungsansprüchen.
Und schlieslich ist ein neuer Prozessorkühler empfehlenswert. Im Bereich von 30-40€ gibt es schon recht gute Towerkühler die deine Ohren auch deutlich entlasten.
 
Alt 24.05.2012, 12:40   #10239
Jenovah
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 24.05.2012
Standard
@ clown Bietet sich da irgendein Programm an, das man parallel laufen lassen kann?

@ shampus. Würde sich denn eine Verminderung von 6 gb auf 4gb dual channel überhaupt lohnen?
Welche Grafikkarte wäre denn optimal bzw derzeit zu empfehlen.
Und zu dem Kühler, diese Investition werde ich wohl definitiv machen. Nur die Frage hier wieder welchen.

Der von clown vorgeschlagenen Thermalright Macho soll zwar von der Leistung her gut sein aber bei der Montage eine Katastrophe sein

Geändert von Jenovah (24.05.2012 um 12:48 Uhr)
 
Alt 24.05.2012, 13:00   #10240
 JOKER 
clown
Club:
Cineasten
» Freund hinzufügen » Private Nachricht
dabei seit: 21.02.2000
Beiträge: 38.208
Standard
Zitat:
Zitat von Jenovah Beitrag anzeigen
@ clown Bietet sich da irgendein Programm an, das man parallel laufen lassen kann?

@ shampus. Würde sich denn eine Verminderung von 6 gb auf 4gb dual channel überhaupt lohnen?
Welche Grafikkarte wäre denn optimal bzw derzeit zu empfehlen.
Und zu dem Kühler, diese Investition werde ich wohl definitiv machen. Nur die Frage hier wieder welchen.

Der von clown vorgeschlagenen Thermalright Macho soll zwar von der Leistung her gut sein aber bei der Montage eine Katastrophe sein
GPU-Z, CoreTemp, Everest Ultimate...

Den Macho installierst du einmal, dann haste Ruhe, stell dich nicht so an.

Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister, der ficht ganz furchtlos kalt sogar noch gegen Geister.
 

NEWS-TICKER

Mittwoch, 23.07.2014
Dienstag, 22.07.2014
Montag, 21.07.2014
Sonntag, 20.07.2014
» Alle News


 

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.

 
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten