15 von 40 Leser fanden diesen Blog interessant

Skyrim, Dawnguard, genereller Konsolenwahn - Rage!

Von Ben[der] |

Datum: 31.07.2012 | zuletzt geändert: 22.10.2012, 20:01 Uhr


"Skyrim's DLC (übrigens, früher nannte man das "Addon") verschiebt sich, OBWOHL es schon für Xbox verfügbar ist!!!!!"

Was für ein Dreckskram, ich dachte eigentlich, dass es schon für ALLE PLATTFORMEN veröffentlicht wurde, was zur Hölle, so kann man sich irren; bin aber auch immer noch mit dem "normalen" Spiel beschäfigt, u.a. auch wegen diversen Aufnahmen etc. die ich im Spielverlauf mache und hochlade, was auch immer, ähem...

Meine eigene Meinung zu dem Konsolenkram: schon scheiße genug, dass TES5 AUCH für Konsolen entwickelt wurde (an Steuerung, Grafik, Teilen des Codings kann man schon klar erkennen, dass es kein "PC-optimierter" Titel ist, sondern "Drecks-Konsolen-optimiert"), NEIN, jetzt müssen die Konsolen (naja, nur die XBox im Moment) NOCHMAL bevorzugt werden.

Gründe für meine "PC-Exklusiv-Einstellung":
+Das Spiel spielt (bzw. "WÜRDE sich auf dem PC am besten spielen", wenn es denn exklusiv(!) für PC prog. worden wäre) sich auf dem PC am besten (alle Spiele außer Rennspiele und Action-Adventure laufen imho als EINZIGSTES besser auf Konsolen), Steuerungsmäßig; mir persönlich geht's alles mit der Maus und Tastatur besser
+Wer spielt heute noch Konsole, PC ist doch besser!? (PS dies hier ist schon immer GAMESTAR und nicht GAMEPRO, also alle Konsolen-Liebhaber, verzieht euch)
+Bugfixing ist einfacher - wenn ich als Programmierer nicht noch an ZIG BESONDERHEITEN denken muss, kann ich wenigstens ETWAS schneller Bugs fixen bzw. zu Beginn erstmal das SPIEL FERTIGSTELLEN, naja. Braucht keiner zu Lügen, dass die PS3 und Xbox die selbe Architektur wie mein Windows 7 haben, naja, gibt viele von euch, die alles immer und überhaupt besser wissen (wollen).
+Die TES-Serie war schon IMMER ein PC-exklusiver Titel (Morrowind und Oblivion ausgenommen, aber da war es nicht GANZ so schlimm, zumindest bei Morrowind), also BACK TO THE ROOTS.
+Modding ist einfacher. Oder überhaupt erstmal möglich. Ich will euch Konsolenspieler sehen, wie ihr eine Mod entwickelt. Soll ja Leute geben, die auf im Xbox-Live in Rekordzeit 300+ Zeichen umfassende Nachrichten schreiben können, aber Programmieren ist nicht drin.

Meine Idee wäre TESTWEISE, das nächste COD AUSSCHLIESSLICH mit einem Xbox-Controller und entsprechendem Interface zu programmieren - dann kommt das nächste MW nicht 2013 sondern 2033.

An mir geht der iPhone, iPad und Konsolenkram vorbei, nicht weil ich es mir nicht leisten kann (HAHAHA Hater, ihr habt keinen Plan von mir, also lasst das Haten, ihr kennt mich nicht, Ende Gelände), sondern weil ich es NICHT BRAUCHE UND ES ÜBERFLÜSSIG IST.

Dank iPhone und allen möglichen Apps schaltet man heute einfach HIRN AUS, APP AN, und fertig ist der Lack. Bald brauchen die Leutz auch eine App um zu wissen, wie man sich den Arsch abwischt, oder wie man Kinder macht (LOLOLOL) oder überhaupt Nahrung zu sich nimmt.

BACK TO TOPIC
Der ganze Konsolen-Wahn kostet uns IRGENDWANN die Marge "PC-Spiele", dann findet man z.B. im Handel PC-Spiele nur noch als verstaubte Boxen irgendwo im hintersten Eck, gut versteckt.
Fängt jetzt schon an, da die Kwalität der PC-Spiele schon deutlich abnimmt, wenn man mal von den sich immer wiederholenden Spieletiteln absieht (Tomb Raider 90: Grandma of Darkness, COD 27 Modern Warfare 7 Super Ultra Hyper Extreme Warrior, PES 2391: Marskolonie-Oberliga-Edition), häufen sich auch bei den "normalen" Titeln die heftigen Bugs etc., aber das ist ja eine unvermeidliche Konsequenz aus dem "Druck", da heute kein Spieler mehr "noch einen Monat" warten kann, sondern sofort wutentbrannt aufstampft und sagt "NEIN, NEIN, NEIN! (Spielname) JETZT SPIELEN WILL! NEIN NEIN NEIN, Wääää wäää wäää (Babygeheule)", tja, DA BLEIBT eben so einiges auf der Strecke.

Solche Perlen wie "Edna" bzw. Risen, oder auch Minecraft sind eben zu "Speziell" für "Alle Spieler", und das ist mein voller Ernst, solche Spiele sind nämlich spielenswert, und da ist es auch mal egal, ob's ein paar Bugs haben, scheiß drauf!

Naja Minecraft ist kein gutes Beispiel, gibts ja jetzt auch für die Shitbox, ABER: es war ZUERST auf dem PC (und das sogar recht lange!) verfügbar, und das ist, was zählt:

ICH (als PC-Spieler) will nicht WARTEN, nein; JEDES Spiel wird IMMER NOCH auf dem PC programmiert, daher MUSS der PC-Markt auch PRIORITÄT haben, und die Konsolen MÜSSEN warten!!!!

Aber, Technikwahn sei Dank, werden wir für immer und ewig von Xboxen, iPhones und anderem Dreck abhängig sein.

Da wäre doch noch das beste, was passieren könnte, das, was ich im Sinn habe, wenn ich an Kurt Russel und "Flucht aus LA" denke; kleine Hilfe: Satellit mit EMP-Kanone, auf die Erde gerichtet - zack, alle elektronischen Geräte auf einen Schlag zerstört und unbrauchbar.

Aber dann verhungern sicher 99% der Amerikaner, Europäer und Asiaten, da es keine möglichkeit mehr gibt, irgendwelche "Überlebens-App's" zu laden, und ohne die kann keiner mehr (z.B.!!!) seinen Pipimann vom kleinen Finger unterscheiden :))))

15 von 40 Leser fanden diesen Blog interessant

Beitrag bewerten

War dieser Blog für Sie interessant? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (9) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Kain2K
Kain2K
#1 | 31. Jul 2012, 07:42
Ich sage jetzt nichts zu deiner Einstellung zur Konsole, sondern möchte einfach nur anmerken, dass beide Systeme vorteile haben.

Der PC:
-Der PC ist Flexibler
-Man kann leichter und öfter Patches nachschieben
-Man kann sich aussuchen ob man mit Controller oder Maus/Tastatur spielen will
-Einige Genre lassen sich auf dem PC dank Maus und Tastatur präziser Steuern

Die Konsolen:
-Man muss bei der Entwicklung keine System Inkompatibilitäten beachten (einer der großen Nachteile vom Windows und Unix Computer ist die nahezu unendliche Kombinationsmöglichkeit von Hard- und Software)
-Das Spiel läuft garantiert auf der Hardware, da es nur eine gegebene Anzahl an Kombinationen gibt
-Man muss ein Spiel in der Regel nur einlegen und kann sofort mit dem Zocken anfangen
-Man muss sich keine Hardware für 1000€ kaufen (Dafür ist die Hardware meistens schon bei erscheinen der Konsole mindestens eine Generation hinter dem PC
-Entwickler haben kein Problem mit den verfickten 32-Bit Anwendungen (MS: Streicht die Unterstützung für den Scheiß kein Mensch braucht heute noch 32-bit Anwendungen sowas kann man emulieren wenn man's den unbedingt brauch oder man nicht gleich die 64-bit Version!)

Übrigens um dir mal etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen: Risen gibt es auch für die Konsole.

Und um mal ein Paar Konsolen exklusive Perlen aufzuzählen:
Final Fantasy 1 bis 6
Secret of Mana
Crono Trigger/Cross
Illusion of Time
Lufia
So ziemlich alle Super Mario und Zelda spiele
Dragon's Dogma (Absolut geiles Spiel, kann ich nur jedem empfehlen)
Fable 2
Donkey Kong Country 1 bis 3
und ich könnte die Liste noch fortführen.

Ich sage ehrlich nichts wenn jemand Lieber am PC als an der Konsole spielt, aber dieser von dir Propagierte Fokus auf den PC sorgt nicht nur dafür das du ein extrem eingeengtes Sichtfeld hast was gute Spiele angeht, sondern halt auch das dir das eine oder andere Spiel durch die Lappen geht das eben Konsolen exklusiv ist. Zugegeben, mich stört es auch das Dawnguard noch nicht für PC raus ist, aber das schiebe ich eher auf eine beschissene Firmenpolitik seitens Bethesda als auf die Konsolen.

Lange rede kurzer sinn:
Schau auch mal über den Tellerrand, und du wirst feststellen, dass das alles eigentlich garnicht so schlimm ist ;)
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Clawhammer
Clawhammer
#2 | 31. Jul 2012, 08:22
Ob PC oder Konsole, das geht dank Tablets, Cloudgaming und Smartphones eh die nächste Zeit unter...
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Kain2K
Kain2K
#3 | 31. Jul 2012, 08:47
Zitat von Clawhammer:
Ob PC oder Konsole, das geht dank Tablets, Cloudgaming und Smartphones eh die nächste Zeit unter...


Das denke ich eher nicht. Cloudgaming steckt noch in den Kinderschuhen, für die meisten ist das zocken am eigenen System immer noch attraktiver. Die Spiele für Tablets und Smartphones sind auch eher nur was für zwischendurch und sprechen eine ganz andere Zielgruppe an als herkömmliche Konsolen und PCs. Ich denke eher das es auf ein nebeneinander aller Systeme hinauslaufen wird. Ich meine der PC wurde ja auch schon verdammt oft tot gesagt und erfreut sich bisher immer noch bester Gesundheit.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar JayAskesis
JayAskesis
#4 | 31. Jul 2012, 11:06
Also ich bin Besitzer von sowohl XBox als auch PC und muss daher meinen Vorredner_Innen in dem Punkt recht geben, dass beides seine Vorteile hat.
Der Grund für einen verspäteten Releasetermin bei dem PC erschließt sich mir nach wie vor nicht. Ist das Marketingstrategie oder doch technische Optimierung (bei "Rage" wäre soetwas wünschenswert gewesen)??
Im Grunde genommen ist es mir aber lieber wenn man mit den Releases wartet und erst nochmal alles durchtestet bevor man es auf den Markt schmeißt denn wenn ich ein Spiel zocken möchte habe ich nun wirklich keine Lust auf Bugs und andere technische Fehler (die verschobene Soundspur in den Gesprächen bei Deus Ex hat mir das Spiel zu größten Teilen versaut)
Also lasset uns warten denn Vorfreude ist die schönste Freude :-)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sehnerv
Sehnerv
#5 | 31. Jul 2012, 12:01
Mir ist es vollkommen gleich, ob und wann ein Spiel für PC oder Konsole erscheint. Hauptsache das Spiel läuft und macht Spaß. Ich kann die Aufregung wirklich nicht nachvollziehen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Clawhammer
Clawhammer
#6 | 31. Jul 2012, 14:56
Zitat von Kain2K:


Das denke ich eher nicht. Cloudgaming steckt noch in den Kinderschuhen, für die meisten ist das zocken am eigenen System immer noch attraktiver. Die Spiele für Tablets und Smartphones sind auch eher nur was für zwischendurch und sprechen eine ganz andere Zielgruppe an als herkömmliche Konsolen und PCs. Ich denke eher das es auf ein nebeneinander aller Systeme hinauslaufen wird. Ich meine der PC wurde ja auch schon verdammt oft tot gesagt und erfreut sich bisher immer noch bester Gesundheit.


Schau dir mal Win8 an, oder Windows Server 2012. Da steckt schon mehr Cloud drin, als du ahnst. Sicherlich kann man den PC weiterhin nutzen, aber das Klassische Gaming wie es bisher der Fall war wird immer mehr aussterben.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Multiplattformer72
Multiplattformer72
#7 | 31. Jul 2012, 15:47
Ist eigentlich nicht meine Art, aber:...

Heul doch!

PS: Ich finde übrigens, die Anzahl und Vielfältigkeit der von dir, im Header deines Profils, angegebenen Plattformen, gerade ziemlich verwirrend...

Maybe you`re part of your problem?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Sadmod
Sadmod
#8 | 31. Jul 2012, 18:34
Not sure if trolling or just stupid?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar NagusZek
NagusZek
#9 | 31. Jul 2012, 23:01
Einige deiner Konsolen Pro Punkte sehe ich etwas anders

Zitat von Kain2K:

Die Konsolen:
-Das Spiel läuft garantiert auf der Hardware, da es nur eine gegebene Anzahl an Kombinationen gibt
-Man muss ein Spiel in der Regel nur einlegen und kann sofort mit dem Zocken anfangen

Übrigens um dir mal etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen: Risen gibt es auch für die Konsole.


Garantiert laufen auf der Hardware ja, aber stets flüssig bei vielen neueren Spielen leider dafür auch dann bei keiner der zugehörigen Konsole. Das Problem durch aufrüsten zu lösen ist aus der Natur der Sache natürlich auch nicht möglich.

Man muss zwar nur die Disc zum Spielen in eine Konsole einlegen, technisch wär dieses allerdings auch auf dem PC so machbar... man macht es aber nicht weil sich sowas technisch eher negativ auf das Spiel auswirken würde, somit eigentlicjh kein Vorteil, sondern eher ne Notwendigkeit die mehr Nachteile als Vorteile bietet..

Mit Risen hast du zwar prinzipiell recht das es das auch auf Konsolen gibt, entwickelt wurde es aber vorrangig für PC, was man an Interface, Menü, und den Möglichkeiten des Enginetunings auch erkennt.

Dennoch hast du von mir nen grünen Daumen bekommen (im Gegensatz zum Blogger mit seinen engstirnigen Ansichten) weil ich deinem Kommentar im großen und ganzen zustimme. Ich bin zwar reiner PC Gamer (ausgenommen Konsolen-Zocksessions bei Freunden), aber finde auch das man anderen den Spaß an ihren Konsolen nicht verderben sollte und jeder doch so spielen sollte wie er das gern möchte.

Man sollte auch nicht den Fehler begehen zu vergessen das wir es eigentlich den Konsolen zu verdanken haben das sich Videospiele überhaupt durchgesetzt haben. Es gab zwar auch vor 30 Jahren Spiele aufm Computer, aber wirklich durchgesetzt haben die sich ja mit den ersten richtigen Gamingkonsolen von Nintendo und Sega und später dann Sony mit ihrer PSone.

Wenn ich daran denke das ich mir früher spiele wie Sonic 2 mühsam monatelang vom Taschengeld abgespart habe, was damals schon satte 130 Mark (also 65 €uro) gekostet hat, und man dieses nur in einem Rutsch ohne zu speichern durchsuchten musste und es eigentlich auch Null wiederspielwert hatte, fang ich ehrlich an an meiner Person zu zweifeln aber gleichzeitig auch an die gute alte Zeit zu denken. Eine Zeit wo ein Spiel trotz der genannten Mängel noch einen gewissen Wert hatte und nicht zu nem Fast Food Produkt wurde wie heutige Spiele die objektiv betrachtet eigentlich mehr bieten... schon irgendwie paradox :D
rate (0)  |  rate (0)
1

Steckbrief
Ben[der]
Punkte:533
Rang:Imp
Club:
Level 9
Besucherzahl:131
Freunde:0
Spielesammlung:15
angemeldet seit:24.06.2009
zuletzt online:23.07.2013 23:50
Blogs des Users
Erklärung zum letzten Beitrag, und Rage pt2
01.08.2012 | für 4 von 15 interessant
Skyrim, Dawnguard, genereller Konsolenwahn - Rage!
31.07.2012 | für 15 von 40 interessant
TDU 2 Status zurzeit
22.02.2011 | für 1 von 19 interessant
 
Sie sind hier: GameStar > Community > User > Ben[der] > Blog 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten