Nema

(offline)
Live for the swarm!  |  Zergling   arrow Über mich & Kontakt
Kommentare (13)
11 von 11 Leser fanden diesen Blog interessant

Verzweiflung an der Frustration

Von Nema |

Datum: 16.08.2013 | zuletzt geändert: 17.08.2013, 16:52 Uhr


Wir lieben Spiele. Das ist eine offensichtliche Tatsache, sonst würden wir nicht spielen. Die Spieleindustrie möchte uns immer wieder mit neuen Möglichkeiten, diese Freude fortzuführen, bereichern. Zumindest glaube ich das.

Es ist in meinen Augen auch okay, wenn sie ihre Werke schützen wollen, gerade wo viele Spiele digital verkauft werden, schließlich müssen sie auch Geld verdienen. Die Kosten, ein hochwertiges und dazu noch grafisch und Sound technisch anspruchsvolles Spiel zu entwickeln, sind deutlich gestiegen. Das ist so und das sollten wir auch akzeptieren.
Es gibt auch gute Ansätze, mit denen ich leben beziehungsweise sie akzeptieren kann.

Ich bin ein sehr geduldiger Mensch, ich gucke mir Sachen sehr genau an, gebe ihnen auch 10 Chancen, bevor ich ein abschließendes Urteil für mich fälle. Ich wäge alle Seiten genau ab, muss mich aber meistens nicht für eine Seite entscheiden. Aber manchmal ist genug einfach genug.

Meine Spiele besitze ich meistens in Retail-Form, nutze aber auch Steam und habe ziemlich viele Spiele bei GOG (nicht zuletzt, weil sie einfach die "guten alten" Spiele haben, die ich so sehr liebe).
Mit diesem Dreiergespann fahre ich gut und Steam als "DRM" Maßnahme funktioniert einfach. Steam unterstützt den geneigten Spieler auch in vielen Dingen.

Aber: Dann gibt es Games for Windows Live (von mir "liebevoll" Spaßfresser genannt), Origin, Uplay und diverse DRMs auf den CDs, dessen Namen ich nicht kenne und die für mich noch das kleinste Übel bilden.

Eine kleine Anekdote, wie ich Games for Windows Live kennen gelernt habe:
Zu Release der PC Version von Dark Souls damals kaufte ich mir dieses und voller Vorfreude richtete ich mich mit Wutball, Chips und Wasser vor meinem PC häuslich ein.
Dann ploppte schon die erste Unheilsmeldung auf: Ich brauchte dieses Games for Windows Live. >> Okay, << dachte ich mir, >> du hast dich mit Steam arrangiert. Was soll hier schon großartig schief gehen. Die werden schon wissen, was sie tun.<< Großer Fehler. Sogar ein noch größerer Fehler als ich das erste Mal Tintenfischringe probiert habe (Meeresgetier bekommt mir wohl nicht).
Installiert, Account erstellt, gewartet, funktionierte nicht. Rumgetüfftelt und ohne Erfolge abgebrochen. Ich hatte es erstmal auf einen schlechten Tag des Programms geschoben.
Nächsten Tag nochmal probiert, noch etwas rumgetüfftelt und es ans Laufen bekommen. Der Spaß konnte also beginnen. Einen etwas versäuerten Geschmack hatte ich aber bereits im Mund.
Wie dem auch sei: Das schönste Erlebnis kam am nächsten Tag, als ich das Spiel erneut startete und erneut Games for Windows Live nicht lief. Das kam mir schon Spanisch vor. Aber die Sprache hätte ich vielleicht noch verstanden, im Gegenzug, was mich da erwartete.
Nach einer Stunde rumexperimentieren LIEF es dann endlich wieder aber: Mein Speicherstand war weg. Komplett. War das deren ERNST? Ich habe auch auf meinem Rechner überall nach einem Speicherstand gesucht: NICHTS. Meine gesamte arbeit des Vortages war WEG! Ich war vergleichsweise weit gekommen, da ich etwas Hilfe von einem Freund hatte, der das Spiel aufgesogen hatte. Spiel aus. Das war's.
Ich konnte dieses Spiel nicht spielen. Es ließ sich ja schon mal gar nicht ohne eine direkte Anbindung spielen!
Gleiches Schicksal ereilte mich auch bei Dawn of War und bei Fallout 3. Ich bin durch mit diesem Mist.

Gestern kam dann ja das neue Humble Bundle raus. "Origin" ich hatte schon Gerüchte gehört und Berichte gelesen und fasste das ganze deshalb schon nur mit Fingerspitzen an. Ich hätte es bleiben lassen sollen.
Mal ganz davon abgesehen, dass EA anscheinend einfach allgemein ein Problem mit Spieleranstürmen hat, bisher konnte ich nur 3 Spiele dort aktivieren, der Download vom ersten ist mir insgesamt 4 Mal abgeschmiert. Momentan schiebe ich es noch auf den Ansturm auf das Bundle.


Um zum eigentlichen Punkt zu kommen: Ich bin durchaus bereit, DRM in Kauf zu nehmen WENN er funktioniert, wenn er für mich auch Vorteile hat.
Wenn zum Beispiel meine Speicherstände synchronisiert werden, wenn ich meine Spiele verwalten kann, wenn ich vereinfachten Zugang zur Mod-Community für ein Spiel habe, wenn ich ganz einfach (über stabile Server) das Spiel mit Freunden spielen kann, wenn ich mit meinen Freunden Dinge teilen kann und wenn ich das Gefühl habe, dass die Entwickler zugänglich sind und sich auch auf etwas einlassen.
Oder ganz anders: Wenn ich von der DRM Maßnahme nichts mitbekomme. Das sind für mich "gute" DRM Maßnahmen.

Aber diese DRM Maßnahmen, wo ich ständig irgendwelche Konten erstellen muss, oder Programme installieren muss, die einen solange nicht spielen lassen, wie sie selber nicht funktionieren oder die einen über Stunden warten lassen: Das ist einfach Mist.

Normalerweise denke ich etwas mehr über Texte nach, die ich schreibe, aber ich bin einfach frustriert. Bei allem Verständnis, was vielleicht auch viel Naivität ist, weil ich an das Gute in der AAA-Spieleindustrie glaube:


So macht spielen keinen Spaß. Ich fühle mich einfach machtlos. ich werde bei den guten alten Spielen bleiben, weil sie wenigstens noch das Ziel hatten, Spaß zu machen.

11 von 11 Leser fanden diesen Blog interessant

Beitrag bewerten

War dieser Blog für Sie interessant? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (13) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Kain2K
Kain2K
#1 | 16. Aug 2013, 09:37
Mit Games for Windows Life hatte ich auch schon so meine Liebe not. Vorallem unter Windows 8 ist das bei älteren Spielen ein graus, die installieren dann nämlich deren alten unter Windows 8 nicht mehr funktionsfähigen Client einfach drüber und dann kannst du erstmal alles mögliche deinstallieren und wieder installieren bevor du überhaupt loslegen kannst. Das Spielstände verloren gehen ist aber eher ungewöhnlich, das hatte ich bisher unter GfWL noch nie.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Nema
Nema
#2 | 16. Aug 2013, 09:50
Zitat von Kain2K:
[...] Das Spielstände verloren gehen ist aber eher ungewöhnlich, das hatte ich bisher unter GfWL noch nie.


Vielleicht habe ich es etwas falsch ausgedrückt. Der verlorene Speicherstand ereilte mich nur bei Dark Souls. Bei Fallout 3 und Dawn of War ging es um GfWL Schwierigkeiten, bzw Fallout lies einen ja nicht einmal speichern, wenn das Spiel nicht 1.) Up-to-Date ist und 2.) GfWL nicht lief.
Da saß ich dann eine Stunde dran, zu verstehen, warum Fallout immer wieder auf eine ältere Version zurücksprang. Den Fehler konnte ich immerhin beheben, aber du kannst dir vorstellen, wie gering meine Motivation zum spielen danach war.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar TheVG
TheVG
#3 | 16. Aug 2013, 09:59
Hm, mit GfWL hab ich selbst jetzt nicht so das Problem, sondern eher speziell bei Fallout 3 wohl die fehlende oder fehlerhafte Multithread-Unterstützung. Die andauernd stürzt mir das Spiel ab, und die Recherchen haben wohl mit dem Prozessor was zu tun. Andere Spiele wie Batman:AA gehen aber ohne Probleme auf Win7. Win 8 ist einfach noch zu unausgegoren, merkt man immer wieder, und das sollte vor allem nicht passieren, wenn man eigene Programme einzubinden vergisst.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nema
Nema
#4 | 16. Aug 2013, 10:03
Zitat von TheVG:
Hm, mit GfWL hab ich selbst jetzt nicht so das Problem, sondern eher speziell bei Fallout 3 wohl die fehlende oder fehlerhafte Multithread-Unterstützung. Die andauernd stürzt mir das Spiel ab, und die Recherchen haben wohl mit dem Prozessor was zu tun. [...]

Ja, das Problem hatte ich auch :D Aber das ist eine Zeile verändern in der Ini-Datei gewesen. Wenn du damit immernoch Probleme haben solltest, kann ich mal gucken, ob ich das noch wieder finde. Danach läuft es einwandfrei.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar TheVG
TheVG
#5 | 16. Aug 2013, 10:32
Zitat von Nema:

Ja, das Problem hatte ich auch :D Aber das ist eine Zeile verändern in der Ini-Datei gewesen. Wenn du damit immernoch Probleme haben solltest, kann ich mal gucken, ob ich das noch wieder finde. Danach läuft es einwandfrei.


Hatte ich glaub ich auch mal probiert, aber keine Wirkung. Aber wenn du dir den Aufwand machen möchtest, bin ich dir natürlich dankbar :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nema
Nema
#6 | 16. Aug 2013, 10:51
Zitat von TheVG:


Hatte ich glaub ich auch mal probiert, aber keine Wirkung. Aber wenn du dir den Aufwand machen möchtest, bin ich dir natürlich dankbar :)


http://forums.bit-tech.net/showthread.php? t=185311
(<- Leerzeichen ...)
Zitat von :

Are you running a multi-core processor?
If so-
Open fallout.ini in My DocumentsMy GamesFallout3
Find the line- bUseThreadedAI=0
change it to- bUseThreadedAI=1
Add another line after it and insert- iNumHWThreads=2
This will limit the game to 2 cores and prevent the engine bug from causing the game to freeze.


Ha, ich hab's wiedergefunden. Das hatte bei mir das Problem behoben. Wenn du das natürlich schonmal gemacht hattest...
Mir ist bei dem nur zusätzlich noch dazu aufgefallen, dass er beim Updaten anstatt die alte .exe zu ersetzen eine neue mit anderem Namen macht. Vielleicht spielt das auch noch mit rein.

Vielleicht hilft es ja :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar TheVG
TheVG
#7 | 16. Aug 2013, 13:28
Zitat von Nema:


Ha, ich habs wiedergefunden. Das hatte bei mir das Problem behoben. Wenn du das natürlich schonmal gemacht hattest...
Mir ist bei dem nur zusätzlich noch dazu aufgefallen, dass er beim Updaten anstatt die alte .exe zu ersetzen eine neue mit anderem Namen macht. Vielleicht spielt das auch noch mit rein.

Vielleicht hilft es ja :)


Vielen Dank, werd ich mal probieren, wenn ich das Spiel wieder drauf mache, im Moment ist Skyrim dran. Link ist aber mal gleich in der Liste aufgenommen ;) Dickes Danke an dich.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Kain2K
Kain2K
#8 | 16. Aug 2013, 14:49
Zitat von TheVG:
[...]Win 8 ist einfach noch zu unausgegoren, merkt man immer wieder, und das sollte vor allem nicht passieren, wenn man eigene Programme einzubinden vergisst.


Win8 ist sicherlich alles andere als unausgegoren, es ist, ganz im gegenteil eines der Besten Windows OS die ich kenne (Wenn auch anfangs sehr gewöhnungsbedürftig). Das Problem in Bezug auf GfWL ist aber einfach das die alten Clients nicht Kompatibel mit dem unter Win8 vorinstallierten Marketplace sind. Dafür können aber weder MS noch die Entwickler der Games etwas für.

Die schlechte Qualität von GfWL liegt einfach daran das es sich nicht durchgesetzt hat und deshalb von MS einfach Stiefmütterlich behandelt wurde.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nema
Nema
#9 | 16. Aug 2013, 16:55
Zitat von TheVG:


Vielen Dank, werd ich mal probieren, wenn ich das Spiel wieder drauf mache, im Moment ist Skyrim dran. Link ist aber mal gleich in der Liste aufgenommen ;) Dickes Danke an dich.


Kein Problem :D Ich hoffe es hilft.

Zitat von Kain2K:


Win8 ist sicherlich alles andere als unausgegoren, es ist, ganz im gegenteil eines der Besten Windows OS die ich kenne (Wenn auch anfangs sehr gewöhnungsbedürftig). Das Problem in Bezug auf GfWL ist aber einfach das die alten Clients nicht Kompatibel mit dem unter Win8 vorinstallierten Marketplace sind. Dafür können aber weder MS noch die Entwickler der Games etwas für.

Die schlechte Qualität von GfWL liegt einfach daran das es sich nicht durchgesetzt hat und deshalb von MS einfach Stiefmütterlich behandelt wurde.


Sie haben ja jetzt den Steam Entwickler von Valve im Team. Vielleicht besteht noch Hoffnung, aber irgendwie ... zweifle ich...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar TheVG
TheVG
#10 | 16. Aug 2013, 17:03
Zitat von Kain2K:


Win8 ist sicherlich alles andere als unausgegoren, es ist, ganz im gegenteil eines der Besten Windows OS die ich kenne (Wenn auch anfangs sehr gewöhnungsbedürftig). Das Problem in Bezug auf GfWL ist aber einfach das die alten Clients nicht Kompatibel mit dem unter Win8 vorinstallierten Marketplace sind. Dafür können aber weder MS noch die Entwickler der Games etwas für.

Die schlechte Qualität von GfWL liegt einfach daran das es sich nicht durchgesetzt hat und deshalb von MS einfach Stiefmütterlich behandelt wurde.


Ich geb zu, ich kenne Win8 zu wenig dafür, aber wenn man ständig liest, dass Programme schlecht kombatibel zu Windows sind (und das ist nicht erst seit Win8 das Problem), dann find ich das durchgehend lernresistent. Und wenn sie Windows nicht kompatibel zu den Programmen bekommen, dann wenigstens umgekehrt. GfWL hatte sowieso genügend Macken, die mal ausgemerzt werden müssten, ein komplettes Update hätte dem Dienst also mal nicht geschadet.

Ob sie es dann für gestorben erklären, ist mir dann egal. Hauptsache die Spiele, die damit laufen, würden dann auch laufen.
rate (0)  |  rate (0)

Steckbrief
Nema
Punkte:2034
Rang:Flood
Club:DRM? Nein, GOG!
Level 17
Besucherzahl:133
Freunde:0
Spielesammlung:159
angemeldet seit:04.06.2013
zuletzt online:11.04.2014 09:59
Blogs des Users
Verzweiflung an der Frustration
16.08.2013 | für 11 von 11 interessant
Entdecke (die Möglichkeiten)!
17.07.2013 | für 5 von 6 interessant
Epic Game Moment und Hallo!
20.06.2013 | für 17 von 17 interessant
 
Sie sind hier: GameStar > Community > User > Nema > Blog 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten