6 von 41 Leser fanden diesen Blog interessant

Was wäre wenn

Von Premium Pils |

Datum: 16.02.2012 | zuletzt geändert: 24.05.2012, 22:48 Uhr


Was wäre wenn einer wie ich, plötzlich Reich wäre..

Nehmen wir an ich würde 100.000.000 € besitzen. Was würde ich für ein Spiel produzieren??
Mhh, erstmal 6 Mille für die BF 3 Engine bezahlen, und danach 2 Top Programmierer und 3 Grafiker abwerben.

Wieviel Russen und Nazis habt ihr schon erschossen?? Unzählbar ...

Wie Wäre es wenn ein Deutscher die Musik angibt....

Stell dir vor du hechtest in BF3 Grafik über ein Schlachtfeld in Frankfurt , Lyon, Moskau oder Amsterdam mit einer Armee die niemand auf dem Zettel hatte?!....

Du rast mit EURO-FIGHTERN über Europa und visierst einen dreck.... Ami an...

Du robbst durch die Wälder Rumäniens um den U.S Abwehrschirm zu deaktivieren .

Stell dir vor, du bist kein Ami aus COD, sondern ein Soldat der Bundeswehr oder der Fremdenlegion, die Europa von der Herrschaft der NATO befreien, um eine neue Weltordnung zu erzeugen....
Vereinigte Staaten von Europa gegen U.S.A.
Russland und China gleiten in einen Gas/Öl Konflickt ab und müssen sich entscheiden... ...welcher Konventionellen Armee Sie sich anschließen.! Mit Wasserstoffbomben ist nichts zu reissen, den das wäre das Ende der Welt.

Dieses Spiel im Stil eines BF3, das wäre PERFEKT.

Aber leider bin ich nicht Reich und muss den patriotischen schmodder weiter durch die Röhre pfeiffen.




;-()

6 von 41 Leser fanden diesen Blog interessant

Beitrag bewerten

War dieser Blog für Sie interessant? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (6) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Renegade09
Renegade09
#1 | 16. Feb 2012, 21:22
Absolut lächerliches Szenario.
Mit Phrasen wie "Dreck Ami", oder "Europa von NATO-Herrschaft befreien um eine neue Weltordnung zu erzeugen" disqualifizierst du dich übrigens schon von vorneherein selbst. Blinder Antiamerikanismus mit Drittes Reich - Anleihen? Nein danke, da schieß ich lieber den 500sten Nazi über den Haufen, als selber einen zuspielen.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar badtaste21
badtaste21
#2 | 17. Feb 2012, 07:21
Bisschen weit hergeholt...

Selbst für ein fiktives Szenario - soll es doch irgendwie realistisch sein - etwas kurzsichtig durchdacht.

Aber wenn wir schon darüber reden was man mit der frostbite engine zukünftig anstellen könnte. Ich wäre ja für ein Battlefield 2143 ;)

Zwingend mit Titan Modus, aber gerne auch mal was neues (zusätzlich versteht sich :P ).

Der Gedanke EU vs. wen auch immer und Chinesische Volksarmee gegen Russland ist dagegen denkbar. Z.B. für ein, zwei umfangreiche DLCs, die fast einem Vollpreistitel entsprechen (natürlich nur in Umfang und nicht im Preis). Wobei ich glaube das der Umfang der Chinesischen Armee die 64er Server sprengen würde hehe :P

Übrigens, die NATO herrscht nicht, sondern ist ein Vertrag (genauer: Nordatlantikpakt) den alle Mitgliedsstaaten unterzeichnet haben. Von Zwang kann keine Rede sein. Damals wie heute mit das Beste was gemacht wurde. Die von dir als "dreck... Ami" titulierten Soldaten sind übrigens auch ein Teil dieses Paktes.

In einem fiktiven Szenario wäre das zwar weitestgehend wurscht, aber für etwas Battlefield ähnliches das dann auch in gewisser Weise einen realen Anspruch haben sollte/will doch wie gesagt etwas übertrieben. Ein solches Spiel muss auch gekauft werden. Ich glaub kaum das du (selbst mit einem Besitz von 100 Mio. ) 6 Millionen Euro einfach so in den Sand setzen würdest für ein Spiel welches dann deine Erwartungen befriedigt und womöglich keiner kauft ;)

Ganz zu schweigen von der Unwahrscheinlichkeit, das ein solches Spiel in D eine Freigabe erhält.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar TheVG
TheVG
#3 | 17. Feb 2012, 08:34
Ich mach mir ernsthaft Sorgen um deinen Gesundheitszustand, wenn du das ernst meinst. Zock mal weniger und träum nicht so in der Gegend herum.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar siRtobey
siRtobey
#4 | 17. Feb 2012, 23:09
Anderes Szenario, ok.
Kritik an Amerika, ok.
Aber was du ablieferst ist einfach nur eine hässliche, eurozentrische Sichtweise, die etwas genausoschlimm ist wie eine amerikanozentrische Sichtweise mit Scheuklappen. Wenn du keine Lust auf amerikanischen Patriotismus hast, gibt es auch vernünftige Wege, diese kundzutun, ohne dich auf ein so tiefes Niveau zu begeben...
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Chieef
Chieef
#5 | 18. Feb 2012, 20:41
Fassen wir mal kurz zusammen.

Du robbst durch die Wälder Rumäniens um den Raketenabwehrschirm (das es dort nicht gibt, weil es in Polen und Tschechien aufgebaut wird) zu zerstören?

Gut lass ich noch durchgehen als Szenario, wenn man jetzt einen anti NATO Soldaten spielen würde.


Ich bin ein Soldat der Bundeswehr/der Fremdenlegion (Französische Armee) um gegen die Herrschaft der Nato (welche von den USA, Belgien, Dänemark, Italien, Island, Luxemburg, Niederlanden, Norwegen, Portugal, England und Achtung Frankreich gegründet wurde.) zu Kämpfen? Um eine neue Weltordnung zu schaffen.

Welche Weltordnung sollte das den bitte sein wenn ich als Zentraleuropäischer Staat gegen alle meine Nachbarn kämpfen soll um eine neue Weltordnung zu erschaffen. Da fällt mir spontan nur eine ein… Und die wurde zum Glück vor knapp 67 Jahren verhindert.

Russland und China geraten in einen ÖL/Gas Konflikt um sich für eine Seite entscheiden zu müssen.

Welchen Grund sollte bitte schön Russland haben im einen Konflikt mit China um Gas und Öl zu treten? Russland besitzt mehr als genug Gas und Öl und China genug Geld als das passieren würde. Zumal sich beide eher zusammenschließen würden um gegen Europa und die USA zu kämpfen als sich auf eine Seite zu stellen und sich gegenseitig zu bekämpfen.

Mal ganz ehrlich das hat rein gar nichts mit Patriotismus sondern eher mit einen Wunschdenken das Deutschland einen Zeitsprung um mehr als 70 Jahre zurück macht. Um das 1000 jährige Reich und somit die Herrschaft der Deutschen Herrenrasse über alle Völker dieser Welt zu schaffen.

Ich hoffe ernsthaft dass du nicht wirklich an dieses Szenario auch nur ansatzweise denkst.

Ich will dir auch nicht irgendwie zu nahe treten. Aber sollte so ein Wunschdenken wirklich in deinen Kopf herumgeistern so solltest du Hilfe in Anspruch nehmen.

Es ist schlimm genug das es immer noch Leute gibt die den Massenmord vor mehr als 68 Jahren für gut heißen. Ihm sogar nachtrauern und sich wünschen das er wiederaufflammt in der heutigen Gesellschaft. Aber die Vergangenheit hat uns zum Glück gezeigt das dieses nicht der richtige Weg ist.

Auch wenn ich selbst nicht der größte Freund vom Amerika bin. So wünsche ich mir doch dass die Menschheit weiterhin im Dialog in Frieden lebt als auch nur noch einmal die Waffen gegen ein anderes Land hebt. Nur weil die Menschen dort eine andere Hautfarbe, Sprache, Religion, Regierungsform oder Rohstoffquellen haben.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Premium Pils
Premium Pils
#6 | 21. Feb 2012, 19:28
Schon mal von Fiktiv gehört==!
rate (1)  |  rate (0)
1

Steckbrief
Premium Pils
Punkte:376
Rang:Zombie
Club:
Level 8
Besucherzahl:256
Freunde:0
Spielesammlung:0
angemeldet seit:25.01.2012
zuletzt online:26.04.2013 15:31
Blogs des Users
PL
20.06.2012 | für 0 von 18 interessant
geld
20.06.2012 | für 1 von 26 interessant
Eine neue Zeitrechnung
22.05.2012 | für 0 von 17 interessant
einfach ein bissel rumspass......
08.04.2012 | für 9 von 20 interessant
Was wäre wenn
16.02.2012 | für 6 von 41 interessant
 
Sie sind hier: GameStar > Community > User > Premium Pils > Blog 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten