S1ckn3sZ

(offline)
Kanonenfutter   arrow Über mich & Kontakt
Kommentare (21)
19 von 39 Leser fanden diesen Blog interessant

Warum eigentlich PC?

Von S1ckn3sZ |

Datum: 04.08.2012 | zuletzt geändert: 18.08.2012, 00:18 Uhr


Never ending Story - PC gegen Konsolen. Individualismus gegen Komfort. Vermeintliche Hardcore-Gamer gegen “Casuals”. Ein Kampf, in dem ich immer wieder für Konsolen Partei ergreife, einfach weil ich jetzt schon eine Weile der Community von Gamestar angehöre aber sowohl auf PC als auch auf Konsolen spiele. Auf gamestar.de gehört es ja zum guten Ton Konsolen zu bashen, was mir als Freund der Toleranz missfällt.

Seit wir zu Hause die XBox am 42-Zoll-Fernseher haben muss ich gestehen, hab ich meinen PC tatsächlich nur noch zum Arbeiten verwendet, was immer noch eine beträchtliche Zeit in Anspruch nahm. Dann kam Diablo 3. Ich kehrte zurück zum PC und hab die XBox nur noch gestartet, wenn Gäste in dem Raum geschlafen haben, in dem auch mein PC steht. Meine Freundin hat das sicherlich gefreut, denn wenn ich von nun an zum Zocken wieder an den PC ging, konnte sie sich dem Trash-Fehrnsehprogramm widmen. Dummerweise hat sie sich daran gewöhnt.

Da ich nun etwas Abwechslung von D3 braucht und mal wieder Shooter spielen wollte entschied ich mich kurzerhand dazu Medal of Honor und Homfront für den PC zu kaufen. Beides Shooter für Genrefans und gut zum kuren Zeitvertreib, also genau das, was ich suchte. Dabei sei gesagt ich spiele Shooter allein im Singleplayer und die jeweils fünf Stunden Spielzeit stören mich nicht. Es handelt sich ja um kurzweilige Spiele für zwischendurch.



Kurz für zwischendurch? Denkste! Die Installation von Medal of Honor ging zwar schnell und auch der Patch war schnell installiert, aber nach der zweiten Mission hab ich den Blue Screen gesehen. Premiere! Den hab ich in drei Jahren Vista nie zu Gesicht bekommen und schon gar nicht bei gepatchten Spielen auf Win7. Naja okay, halb so wild, dann seh ich mir mal Homefront an, MoH kenn ich sowieso schon. Installation kein Problem, aber was ist das? Patch - drei Stunden Ladezeit?! WTF!

Ich gehöre zu den Menschen, die den größten Teil des aktiven Tages damit verbringen, arbeiten zu gehen und sich darum zu kümmern, den Haushalt vor der Verwahrlosung zu retten. Wenn ich dann drei Stunden damit veschwende, einen Patch zu ziehen, läuft was falsch. Man könnte jetzt argumentieren ich habe mir die falschen Spiele gekauft. Was kauft man auch MoH anstatt Battlefield 3. Aber ich kenne beide Spiele. Bei MoH dachte ich mir: “Das spiele ich noch mal”, bei B3: “Okay, das muss ich jetzt nicht durchspielen”. Wie schon angemerkt ich spiele allein - keinen Multiplayer.

Da drängte sich bei mir die Frage auf, warum habe ich mir die beiden Spiele für den PC geholt und nicht für die XBox. Die Antwort war die selbe wie das Kaufargument: Damit meine Freundin den Fernseher hat, um Popstars zu sehen. Als einziges Argument für den PC als Gamingplattform ist das schwach. Deswegen: Liebe Entwickler, bitte bekommt die bösen Systemabsturz-Bugs auf dem PC in den Griff und nehmt euch bei der Entwicklung genug Zeit um Spiele fertig zu releasen. Andernfalls bleiben die Sprüche à la “der PC ist die Zukunft des Gaming” nur leere Worte. So wie der Status quo momentan ist, ist es für einen vernünftig denkenden Menschen kein Wunder, dass PC-Gamer die Minderheit unter den Gamern sind.

19 von 39 Leser fanden diesen Blog interessant

Beitrag bewerten

War dieser Blog für Sie interessant? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (21) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Cr4sh
Cr4sh
#1 | 04. Aug 2012, 12:12
Ich kann nicht verstehen, dass der Blogger hier so viele rote Daumen bekommt. Der Blog ist gut geschrieben, gibt uns Einblicke in seine Gedankenwelt und regt uns zum Mit- und Weiterdenken an.

Leute, was viele durch Facebook etc. wohl vergessen haben ist, dass man auch eine Meinung, die man nicht selber vertritt, gut finden kann. Ich verstehe nicht, warum eine MEINUNG von euch so abgewertet wird, und das beziehe ich nicht nur auf diesen Blog, das sieht man überall in Foren etc.

Als ich Kind war, war es cool, gleiche Sachen zu tun wie andere. Heute ist es anscheinend so, dass man cool ist, wenn man dasselbe denkt wie alle anderen. Äußerst traurige und bedenkliche Entwicklung in meinen Augen.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Multiplattformer72
Multiplattformer72
#2 | 04. Aug 2012, 15:07
Also, der erste grüne Daumen von heut Nacht kam von mir :)

Und stör dich nicht an den Idioten, die dir `n roten verpassen, die sind die Aufregung nicht wert.
Keiner von denen ist imstande auch nur einen Millimeter über den eigenen Tellerrand zu schauen.
Irgendwann wird ihnen dämmern, daß im Leben nicht alles so läuft, wie sie das gerne hätten, und das wird ein harter Tag für sie werden - wir sollten sie jetzt schon bedauern. :)

Ansonsten gilt: "Nicht ärgern, nur wundern!"
rate (3)  |  rate (0)
Avatar S1ckn3sZ
S1ckn3sZ
#3 | 04. Aug 2012, 16:17
Ach keine Sorge, ich hab mit einer Menge roter Daumen gerechnet. Zu Viele spielen der Plattform wegen und nicht wegen der Spiele. Das ist schade, aber nicht mein Problem. :)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Sir Hurl
Sir Hurl
#4 | 04. Aug 2012, 17:52
Wie immer ist es reine Geschmacksache.
Ich besitze eine XBox und einen PC. Meine XBox verstaubt, während ich an meinem PC spiele.
Dies liegt nicht daran, dass ich keine Konsolen mag, sondern einfach nur an der Auswahl von Spielen. Spiele, die mir gefallen, kann man auf dem PC wesentlich besser spielen als auf einer Konsole.
Ich glaube nicht, dass Bugs den großen Unterschied ausmachen, sondern einfach nur die Vorliebe für bestimmte Spiele-Genre.
Anscheinend mögen viele Leute Spiele, die für eine Konsolensteuerung optimiert sind.
Aber es gibt auch einen Haufen von Menschen, die lieber mit einer Maus und Tastatur spielen wollen.

Titel wie BF3 oder andere Shooter halte ICH für Konsolen ungeeignet, weil MIR die Steuerung viel zu schwammig ist. Und damit stehe ich nicht alleine da.
Shooter, Strategie-Spiele und Spiele, die eine komplexe Steuerung haben, sind einfach optimal für den PC.
Und Patches und neuen Content musst du auf einer Konsole genauso runterladen wie am PC.

Mit "vernünftig denkenden Menschen" hat die Sache also nichts zu tun, sondern einfach nur mit der Vorliebe, welches Spielerlebnis ich haben will.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Vercetti III
Vercetti III
#5 | 04. Aug 2012, 18:39
Zitat von Sir Hurl:

Shooter, Strategie-Spiele und Spiele, die eine komplexe Steuerung haben, sind einfach optimal für den PC.


Und für alle anderen Spiele, hab ich mir ein Gamepad gekauft. So kann ich jetzt von Spiel zu Spiel wählen, womit ich spielen will, denn auch ich finde, dass bei den einen Spielen die Steuerung mit Tastatur besser funktioniert, bei den Anderen mit Gamepad. Demnach ist der PC für mich die optimale Konsole, auch wenn meiner nicht besser ist als eine Xbox360. Zumal ich auch gerne mal Strategie-Spiele spiel.

Welche Konsole die beste ist, das muss wohl jeder für sich endscheiden.

Zitat von S1ckn3sZ:
Liebe Entwickler, bitte bekommt die bösen Systemabsturz-Bugs auf dem PC in den Griff


Das ist wohl der größte Kritikpunkt am PC als Gaming-Konsole, da gebe ich S1ckn3sZ recht, und das ist auch irgendwie traurig. Aber das ist zum Glück nicht bei jedem Spiel so. Immerhin etwas...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar S1ckn3sZ
S1ckn3sZ
#6 | 04. Aug 2012, 20:50
Zitat von Sir Hurl:
Wie immer ist es reine Geschmacksache.
Ich besitze eine XBox und einen PC. Meine XBox verstaubt, während ich an meinem PC spiele.
Dies liegt nicht daran, dass ich keine Konsolen mag, sondern einfach nur an der Auswahl von Spielen. Spiele, die mir gefallen, kann man auf dem PC wesentlich besser spielen als auf einer Konsole.
Ich glaube nicht, dass Bugs den großen Unterschied ausmachen, sondern einfach nur die Vorliebe für bestimmte Spiele-Genre.
Anscheinend mögen viele Leute Spiele, die für eine Konsolensteuerung optimiert sind.
Aber es gibt auch einen Haufen von Menschen, die lieber mit einer Maus und Tastatur spielen wollen.

Titel wie BF3 oder andere Shooter halte ICH für Konsolen ungeeignet, weil MIR die Steuerung viel zu schwammig ist. Und damit stehe ich nicht alleine da.
Shooter, Strategie-Spiele und Spiele, die eine komplexe Steuerung haben, sind einfach optimal für den PC.
Und Patches und neuen Content musst du auf einer Konsole genauso runterladen wie am PC.

Mit "vernünftig denkenden Menschen" hat die Sache also nichts zu tun, sondern einfach nur mit der Vorliebe, welches Spielerlebnis ich haben will.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich meinte nicht, dass vernünftig denkende Menschen auf der Konsole spielen. Ich wollte nur ausdrücken, dass es komfortabler ist auf Konsolen und deswegen ist es nicht verwunderlich, dass es bei weitem mehr Konsolenspieler gibt als PCler. Es gibt zwar auch PC-Games, die man installiert und dann hat man seinen Spaß, aber es kommt doch sehr oft vor, dass es Probleme gibt. Das liegt zwar nicht am PC, sondern an der Umsetzung der Spiele, ändert aber nichts an den Problemen.
Und ja ich muss auf Konsolen auch öfters Patches ziehen, aber das hat noch nie mehrere Stunden gedauert. Die Frage was also komfortabler ist, ist keine Geschmackssache. Worauf man lieber spielt aber schon, da geb ich dir recht.
Zitat von Vercetti III:

Und für alle anderen Spiele, hab ich mir ein Gamepad gekauft. So kann ich jetzt von Spiel zu Spiel wählen, womit ich spielen will, denn auch ich finde, dass bei den einen Spielen die Steuerung mit Tastatur besser funktioniert, bei den Anderen mit Gamepad. Demnach ist der PC für mich die optimale Konsole, auch wenn meiner nicht besser ist als eine Xbox360. Zumal ich auch gerne mal Strategie-Spiele spiel.

Welche Konsole die beste ist, das muss wohl jeder für sich entscheiden.

Es geht mir nicht mal darum, was besser ist. Ob PC, XBox, PS3 oder whatever - das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe mir gestern Abend nur selbst die Frage gestellt, wofür der Stress? Die Frage war nur an mich selbst gerichtet, aber ich dachte es ist ein Gedanke den man teilen kann, damit die Hardcore-PC-Verfechter auch mal eine Sicht von jemandem bekommen, der Konsolen nicht für die Wurzel allen Übels hält. Es liegt mir fern jemanden zu einer anderen Gamingplattform zu bewegen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Takamisakari
Takamisakari
#7 | 04. Aug 2012, 22:19
Der Titel ist etwas provokant, denn das klingt danach, als ob der PC in der Spiele-Welt überflüssig wäre. Da braucht man sich dann auch nicht über viele rote Daumen wundern.

Warum bemängelst du eigentlich eine 3-stündige Patch-Ladezeit auf dem PC? Das wäre auf der Konsole nicht anders. Klar, die Konsole ist ja offline (ginge mit dem PC übrigens auch *hust*), aber wenn dich das Spiel zum Patchen zwingt, dann ist es ein FAIL der Entwickler, unabhängig vom System.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar S1ckn3sZ
S1ckn3sZ
#8 | 04. Aug 2012, 22:37
Zitat von Takamisakari:
Der Titel ist etwas provokant, denn das klingt danach, als ob der PC in der Spiele-Welt überflüssig wäre. Da braucht man sich dann auch nicht über viele rote Daumen wundern.

Warum bemängelst du eigentlich eine 3-stündige Patch-Ladezeit auf dem PC? Das wäre auf der Konsole nicht anders. Klar, die Konsole ist ja offline (ginge mit dem PC übrigens auch *hust*), aber wenn dich das Spiel zum Patchen zwingt, dann ist es ein FAIL der Entwickler, unabhängig vom System.

Ich habe nie behauptet, dass ich mich wunder, im Gegenteil habe ich damit gerechnet. Der Titel kommt von der Frage an sich. Die Frage, warum habe ich mir die beiden Spiele nochmal für den PC geholt? Und über 3 Stunden Patchladezeit kann ich mich sehr wohl beschweren, da ich sowas auf noch keiner Konsole erlebt habe, auch nicht auf meiner und die benutz das selbe Internet wie mein PC. (Btw moderne Konsolen sind nicht offline). Und das die Notwendigkeit von Patches nicht am PC, sondern an der Umsetzung der Spiele liegt, hab ich schon geschrieben.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#9 | 05. Aug 2012, 11:49
edit: doppelpost...YAY gamestar, hooray
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Soul Juggalo
Soul Juggalo
#10 | 05. Aug 2012, 11:54
Ich würde mich einmal freuen zu wissen wieviele Konsoleros auf Konsole zocken weill sie keinen Schimmer haben wie man einen PC bedient.

Ich kenne EINIGE bei denen das zutrifft. Da hat es gar rein gar nichts mit Komfort zu tun.

Egal, das ging mir nur gerade wieder einmal durch denn Kopf als ich diesen Blog las.

edit: Nebenbei, teste mal deine RAMs mit memtest. Crashes und bluescreen können auch von defekter Hardware stammen. Gut zu sehen wenn ein Spiel erst nach einer gewissen Zeit abstürzt. Überhitzung der Hardware kann auch zu crashes führen.
rate (0)  |  rate (0)

Steckbrief
S1ckn3sZ
Punkte:3203
Rang:Infizierter
Club:Crysis 3
Level 21
Besucherzahl:1373
Freunde:9
Spielesammlung:46
angemeldet seit:10.11.2010
zuletzt online:01.02.2014 14:13
Blogs des Users
Zeitgemäße Filmkritik
07.02.2014 | für 7 von 8 interessant
Innovation gewünscht?
09.12.2013 | für 9 von 11 interessant
XBox oder PS?
11.06.2013 | für 7 von 15 interessant
A Day (Kurzgeschichte)
16.02.2013 | für 9 von 11 interessant
Krieg in Berlin
01.01.2013 | für 21 von 26 interessant
 
Sie sind hier: GameStar > Community > User > S1ckn3sZ > Blog 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten