slihs

(offline)
Mache etwas aus deinem Leben.  |  Zergling   arrow Über mich & Kontakt
Kommentare (15)
41 von 46 Leser fanden diesen Blog interessant

Eine Hommage an die Fernsehlandschaft vor 10 Jahren

Von slihs |

Datum: 25.06.2012 | zuletzt geändert: 29.09.2012, 22:32 Uhr


Nachdem ich zuletzt wiedermal die Intros der Kinderserien gesehen habe, die auch mich beeinflusst haben und meinen Charakter geformt haben, möchte ich eine kurze Hommage an diese Zeit zum Besten geben.

Wir haben in jedem Yu-Gi-Oh-Duell mitgefiebert
Kannten jedes Pokemon auswendig.
Trauerten manchmal bei Digimon und Sailermoon mit den Helden.
Spielten die Kampfszenen aus DragonBall nach.
Konnten die Intros auswendig singen und das sogar heute über 10 Jahre später noch.

Diese Serien haben uns geprägt. Sie haben uns Werte wie Freundschaft, Ehrlichkeit gelehrt und uns darin bestärkt an unseren Träumen festzuhalten, egal wie abwegig sie auch waren. Sie haben uns gelehrt, dass wir ein großes Ganzes sind und jeder Mensch etwas besonderes ist und respektvoll behandelt werden soll.
Wir waren eine goldene Generation, zumindest wenn es um das Fernsehangebot ging.
Wir hatten noch Helden wie Ash, Misty, Rocko und Yugi.
Auch wenn es vielleicht schnulzig klingen mag, Serien wie Digimon und Pokemon werden immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Und für was wurden diese Serien ersetzt?
Gespielte "Dokus" wie Mitten im Leben die Weit davon entfernt sind Werte zu vermitteln, mehr dazu dienen den Wortschatz an Schimpfwörtern zu erweitern. Die wenigen noch verbleibenden Kindersendungen verschwinden auf Sendeplätze vor 12 Uhr. Zeiten wo sie die wenigstens Kinder zu sehen bekommen, was für mich den Schluss nahelegt das die aktuellen Sendeanstalten, sowohl privat als auch öffentlich diese nur senden, um in der Öffentlichkeit behaupten zu können man sende ja kindgerechtes Programm. Meiner Meinung nach, vergessen die Betreiber hier das sie als Medium Fernsehen eine moralische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft haben.

Die Medienlandschaft spiegelt auch den Zustand einer Gesellschaft wieder. Vor 10 Jahren bedeuteten Werte wie Freundschaft, Ehrlichkeit und Mitgefühlt noch mehr als heutzutage und wurden auch gelebt. Aktuell leben wir in einer Welt die vor Kaltherzigkeit nur so Überquillt. .

Vielleicht mag man mich einen Träumer nennen aber ich wünsche mir diese alten Zeiten zurück. Normalerweise hasse ich es mit meinen 19 Jahren, wenn ältere Personen immer von den guten alten Zeiten sprechen doch es stimmt sehr oft.

Zum Abschluss noch ein schöner Auszug aus dem Digimon Intro:
"Wir bleiben Freunde was auch immer passiert. Woho. Leb deinen Traum denn er wird wahr, gehe deinen Weg stelle dich der Gefahr, alles was wichtig ist wirst du erkenne wenn die Zeit gekommen ist. Ja greif nach den Sternen, du bist bereit. Glaub an dich, bald ist es soweit"

41 von 46 Leser fanden diesen Blog interessant

Beitrag bewerten

War dieser Blog für Sie interessant? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (15) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar INf
INf
#1 | 25. Jun 2012, 01:33
Sehr gut geschrieben
Sehe es auch so. Allerdings muss man auch sagen, dass solche Serien wie Pokemon, Digimon und DZ stark nachgelassen haben. Die ersten Staffeln waren noch fantastisch. Mittlerweile gibt es die X. Staffel Pokemon und die Kinder kennen heute leider nicht mehr die alten, guten Geschichten mit Prof. Eich aus Kanto. Ein Jammer!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar slihs
slihs
#2 | 25. Jun 2012, 01:38
Zitat von INf:
Sehr gut geschrieben
Sehe es auch so. Allerdings muss man auch sagen, dass solche Serien wie Pokemon, Digimon und DZ stark nachgelassen haben. Die ersten Staffeln waren noch fantastisch. Mittlerweile gibt es die X. Staffel Pokemon und die Kinder kennen heute leider nicht mehr die alten, guten Geschichten mit Prof. Eich aus Kanto. Ein Jammer!


Stimmt sicher. Vor allem bei Pokemon. Blicke da bei den neuen Editionen überhaupt nicht mehr durch. Nichts geht über Blau und Rot :)
Ash, Eich, Rocko, Misty und Pikachu. Helden meiner Kindheit :)
rate (5)  |  rate (0)
Avatar NagusZek
NagusZek
#3 | 25. Jun 2012, 09:52
Ja die gute alte Zeit. Ich mit meinen 30 Jahren bin aber noch mit ganz anderen Serien grossgeworden. Thundercats, Samurai Pizza Cats, Turtles, Ghostbusters, die ganzen Hanna-Barbera Cartoons, Dutzende Marvel-Serien, Power Rangers, Captain Planet und noch viele viele andere. Verglichen mit heutigen, bzw. Zeichentrickserien der letzten Jahre mittlerweile natürlich reinster Trash, aber ich erwische mich immer mal wieder wie ich abends ein zwei Folgen dieser alten Klassiker anmach :D
rate (2)  |  rate (0)
Avatar aForce
aForce
#4 | 25. Jun 2012, 09:56
Auch ich bin in den 90er aufgewachsen, mit all den wunderbaren Serien die ich bis heute hin zur letzten Folge kenne :)

In diesen Serien gieng es um Freundschaft, Zusammenhalt, Ziele, Hoffnung und Fantasie. Die Charaktere waren so real und ausgeprägt dass man sich mit Ihnen identifizieren konnte.

Es schmerzt wenn ich ab und zu durch die Sender zappe und schaue was im TV so abgeht. Es kommt mir vor als seien fast alle Serien für Kinder auf den Teil mit -lustig und doof- reduziert worden und dienen nichtem mehr als der möglichst unanspruchsvollen Unterhaltung. Ich kann bei bestem Willen nichts mit iCarly, Hannah Montana und all dem ganzen reality Quatsch anfangen und das liegt bestimmt nicht daran dass ich aus dem Alter raus bin, sondern weil ich weiss was gute Kinderserien sind :/

Meine persönlichen Perlen
- Käptn Balu
- Die Gummibärenbande
- Ducktales
- Darkwin Duck
- Pokemon
- Digimon
- Dragonball
- Knight Rider
- Power-Rangers (Die Originalen)
- Ninja Turtels
- Lucky Lucke
- Asterix & Obelix
- Tom & Jerry
- Disneys Grosse Pause
usw
usw



btw, Sehr guter Blog!
rate (7)  |  rate (0)
Avatar slihs
slihs
#5 | 25. Jun 2012, 11:57
Zitat von blacksun84:
Ich muss allerdings sagen, dass die Animezeit bei RTL 2 vor zehn Jahren schon nicht mehr so war. Mitte der 90er bei denen und Anfang der 90er bei Tele 5, DAS waren noch tolle Anime. Mir wurde es vor zehn Jahren schon zu viel mit all den Merchendiseanime und mittlerweile ist der Bereich im deutschen Fernsehen eh tot - macht ja nichts, ich habe knapp 50 der besten Serien aus der Zeit früher, darunter auch Digimon 01 + 02 und Tamers :D

http://www.youtube.com/playlist?list=PL86C 3EBB825B56481&feature=plcp


Mag so sein kann ich halt nicht bewerten da ich erst 93 geboren wurde ;)
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Sehnerv
Sehnerv
#6 | 25. Jun 2012, 13:55
Wenn ich mir das Zeichentrickangebot der Sender aktuell so ansehe, kann ich manchmal echt nur noch den Kopf schütteln. Es gibt zwar schon Sehenswertes zu finden, jedoch sind das meist Serien, die schon ein oder zwei Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Gottseidank werden diese trotzdem noch gerne wiederholt und auch von der jetzigen Kindergeneration angeschaut.
Ist es nicht auch so, dass jede Generation ihren Helden aus der Kindheit nachtrauert? Zu Recht oder Unrecht das sei mal dahingestellt.
Aber das war jetzt nur das Animeangebot für ältere Kinder. Was ist mit dem Angebot für die Kleinen. Ich denke da an Caillou oder Lauras Stern, die meiner Ansicht nach doch sehr gute Kindersendungen repräsentieren. Ich finde sie vermitteln Werte, die für die Entwicklung wichtig sind und prägend. Die Sendung mit der Maus existiert übrigens auch immer noch.
Meine Meinung ist, auch Eltern, Familie, das soziale Umfeld prägen den Charakter, und wenn das stimmt, kann auch mal ein mieses Programm zwischendurch nicht zum moralischen Verfall eines Kindes beitragen.

Du hast da einen sehr guten Blogeintrag verfasst, schreibst flüssig, anschaulich und lebendig, jeder deiner Gedankengänge ist nachvollziehbar. Gut gemacht.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar slihs
slihs
#7 | 25. Jun 2012, 14:08
Zitat von Sehnerv:
Wenn ich mir das Zeichentrickangebot der Sender aktuell so ansehe, kann ich manchmal echt nur noch den Kopf schütteln. Es gibt zwar schon Sehenswertes zu finden, jedoch sind das meist Serien, die schon ein oder zwei Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Gottseidank werden diese trotzdem noch gerne wiederholt und auch von der jetzigen Kindergeneration angeschaut.
Ist es nicht auch so, dass jede Generation ihren Helden aus der Kindheit nachtrauert? Zu Recht oder Unrecht das sei mal dahingestellt.
Aber das war jetzt nur das Animeangebot für ältere Kinder. Was ist mit dem Angebot für die Kleinen. Ich denke da an Caillou oder Lauras Stern, die meiner Ansicht nach doch sehr gute Kindersendungen repräsentieren. Ich finde sie vermitteln Werte, die für die Entwicklung wichtig sind und prägend. Die Sendung mit der Maus existiert übrigens auch immer noch.
Meine Meinung ist, auch Eltern, Familie, das soziale Umfeld prägen den Charakter, und wenn das stimmt, kann auch mal ein mieses Programm zwischendurch nicht zum moralischen Verfall eines Kindes beitragen.

Du hast da einen sehr guten Blogeintrag verfasst, schreibst flüssig, anschaulich und lebendig, jeder deiner Gedankengänge ist nachvollziehbar. Gut gemacht.


Stimmt natürlich vor allem die Eltern, Freunde und die Schule prägen den Charakter aber wie ich ja bereits geschrieben habe trägt auch das Fernsehen seinen Beitrag und hat meiner Meinung nach eine moralische Verantwortung und da war halt früher das Angebot um einiges hochwertiger und transportierte vor allem noch wichtige Werte.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Takamisakari
Takamisakari
#8 | 25. Jun 2012, 15:09
Auch heute noch gibt es gute Serien, doch die sind eher selten (z. B. Phineas & Ferb). Allerdings hat der Anteil der absurden Trickfilmserien, wo die Figuren und Welten immer weniger Bezug zur Realität haben (sowohl im Aussehen als auch im Character) zugenommen. Es ist zumindest gut, dass einige der alten Serien noch immer gezeigt werden (teilweise nur im Pay-TV).
Ich bin inzwischen dazu übergegangen, mir einige Serien auf DVD/BRD zu erwerben, ehe man sie gar nimmer kaufen kann. Wenn man diese dann nach einigen Jahren wieder anschaut, ...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Vercetti III
Vercetti III
#9 | 25. Jun 2012, 16:16
Ich hab Pokemon geliebt! Hab zwar auch zeitweise andere Animes geschaut (z.B. Digimon), aber Pokemon war definitiv immer mein Lieblingsanime! Vor allem die Folgen der ersten Staffeln und die ersten 2 Filme gefielen mir.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar redemtion
redemtion
#10 | 25. Jun 2012, 19:48
Ich schaue heute noch sonntags "Dragonball Z" auf RTL2 - der alten Zeiten wegen.
rate (2)  |  rate (0)

Steckbrief
slihs
Punkte:6644
Rang:Gollum
Club:
Level 28
Besucherzahl:1416
Freunde:8
Spielesammlung:46
angemeldet seit:17.08.2009
zuletzt online:17.07.2014 09:51
Blogs des Users
Rise Against "The Black Market" Review
14.07.2014 | für 3 von 6 interessant
Gamercommunity goes real life
08.07.2014 | für 3 von 8 interessant
Bildungssystem reloaded
10.07.2013 | für 8 von 12 interessant
Sportfreunde Stiller, did they do it?
30.05.2013 | für 4 von 9 interessant
WoW, Eine Analyse
25.05.2013 | für 5 von 5 interessant
Blogs von Freunden
Gra
Aus weiter ferne
von Gra | 25.02.2014
Gra
Die GameStar Community
von Gra | 06.02.2014
Gra
Liebe Gamestar...
von Gra | 30.01.2014
 
Sie sind hier: GameStar > Community > User > slihs > Blog 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten