Asus ROG Gladius Gaming-Maus : Die Asus ROG Gladius bietet einige nette Extras wie ein wechselbares Anschlusskabel und natürlich einen präzisen Sensor. Die Asus ROG Gladius bietet einige nette Extras wie ein wechselbares Anschlusskabel und natürlich einen präzisen Sensor.

Asus ROG Gladius - kein stumpfes Schwert

Unter dem Label »Republic of Gamers« firmieren bei Asus nicht nur Gaming-Monitore und -Notebooks sondern zunehmend auch Eingabegeräte wie die Gladius-Maus. Das asiatische Unternehmen ließ sich dabei von eSportlern beraten. Herausgekommen ist ein absolut gamingtaugliches Modell mit praktischen Details.

Da wäre der optische Sensor mit einer Abtastrate von 6.400 dpi, der Beschleunigungen von bis zu 50G erfassen kann. Die Übertragungsfrequenz lässt sich auf bis zu 2.000hz einstellen, viele weite Anpassungsmöglichkeiten gibt es in der Gladius-Software, die der Maus beiliegt. Die DPI-Rate allerdings lässt sich auch ohne Software per Knopfdruck wechseln.

Pfiffig ist das Kabelmanagement: Das USB-Kabel ist wechselbar, zwei Kabel liegen der Maus bei. Eines mit zwei Metern und geflochtener Stoff-Ummantelung sowie ein Kabel mit einem Meter Läge und gummierter Oberfläche für den Einsatz am Notebook.

Weitere Angebote bei Amazon

Jetzt Prime-Mitglied bei Amazon werden

Die hier dargestellten Angebote sind mit so genannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine kleine Provision.