Falls ihr ein bestimmtes Spiel vermisst, einen Fehler findet oder Fragen zum Regelwerk habt, freuen wir uns über euer Feedback im GameStars-Forenthread!

Für diese Kategorie kann nicht mehr abgestimmt werden!


Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 8.000 Euro gewinnen!

Jetzt gewinnen

Unter allen Teilnehmern verlosen wir automatisch 100 60-Euro-Gutscheine von Amazon. Plus-User können außerdem zwei Titan-Xp-Grafikkarten im Star-Wars-Look sowie 20 GOG-Codes für Cuphead gewinnen.

Teilnahmebedingungen und mehr erfahren

Als Anführer einer von 13 unterschiedlichen Völkern entwicklen Sie in dem aufbaulastigen Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2 Ihre mittelalterliche Siedlung zur uneinnehmbaren Festung, treiben Handel mit anderen Völkern oder führen große Schlachten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Ark: Survival Evolved ist ein Open-World-Survival-Spiel mit Dinosauriern. Spieler müssen online (oder offline) also nicht nur aggressive Mitspieler fürchten, sondern auch Biester wie den Dilophosaurus, den Brontosaurus und natürlich den Tyrannosaurus Rex. Die Urzeitwesen lassen sich allerdings auch zähmen und reiten. Schließlich versuchen wir uns nicht nur durchzuschlagen, sondern auch Werkzeuge und einfache Hütten zu erschaffen um der widrigen Flora und Fauna letztlich unseren Willen aufzuzwingen. Beim Crafting ist vom einfachen Bogen bis hin zu Sci-Fi-Waffen wie Ionenkanonen so ziemlich alles möglich. Ark setzt dabei auf persistente Charakterwerte, freigeschaltete Upgrades und Blaupausen bleiben also auch nach dem Spielertod erhalten. Man verliert nur, was man gerade bei sich trägt. Auch die eigenen Gebäude bleiben in der Welt bestehen. Das Erkunden von Höhlen oder der Kampf gegen Bossmonster sollen dafür sorgen, dass die Spieler auch gemeinsame Aufgaben haben. Die technische Basis stellt die Unreal Engine 4.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Battlefield 3 ist eine weitere Fortsetzung des beliebten Multiplayer-Shooters Battlefield 1942 und zeigt wie Battlefield 2 ein Gegenwarts-Setting. Battlefield 3 bietet neben dem Mehrspieler-Modus auch eine Solo-Kampagne, ähnlich wie Battlefield: Bad Company 2 und nutzt auch die Frostbyte-Engine aus dem Vorgänger - allerdings in überarbeiteter Form. Dank Frostbyte-Engine sind Gebäude und andere Landschaftsdetails in Battlefield 3 größtenteils zerstörbar. Ansonsten hält der Shooter an der Serientradition fest und liefert einen umfangreichen Fuhrpark an Fahr- und Fluggeräten. Neben dem klassischen Conquest-Modus bietet Battlefield 3 den aus Bad Company 2 bekannten Rush-Modus und erstmals in der Serie eine Deathmatch-Option. Zudem können zwei Spieler in Koop-Missionen antreten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Counter-Strike: Global Offensive bietet neue Maps, Charaktere-Skins und Waffen, aber auch klassische, neu aufbereitete Inhalte wie die Karte »de_dust2«. Als Grafik-Motor dient wie einst Valves hauseigene Source-Engine. Neue Spielmodi (darunter auch eine Casual-Option), ein Matchmaking-System und Online-Ranglisten sind ebenfalls mit an Bord. Tatsächlich wird zwischen den Casual-Varianten und dem eSport-Matchmaking-Modus stark unterschieden. Matchmaking folgt den offiziellen Regeln für Turniere und Weltmeisterschaften, Spieler werden hier und nur hier in Skillgruppen eingeteilt - je nach eigenem Können. Alle anderen Spielmodi folgen dem Prinzip »Just4Fun«. Saisonal finden sowohl eSport-Meisterschaften (so genannte Majors), als auch Operationen statt. Letzte bieten kurzweilige Quests, neue Karten von Community-Mitgliedern, als auch so genannte Cases - also Waffenkisten. Diese müssen per Echtgeld-Mikrotransaktion geöffnet werden, um zufällige Waffenskins zu bekommen. Deren Wert schwankt enorm, von wenigen Cent bis tausenden Euro. Die Skins sind jedoch rein kosmetischer Natur und nehmen keinen Einfluss auf das Spielgeschehen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Auch in Diablo 3 überfallen Monsterhorden die Spielwelt Sanctuario, auch in Diablo 3 metzelt ihr die Brut zurück in die Hölle. Und zwar mit einer von fünf Klassen: dem Barbar, dem Hexendoktor, dem Dämonenjäger, dem Mönch oder dem Zauberer. Alle gibt's in einer männlichen und einer weiblichen Variante. So stürzt ihr euch Sie sich nach klassischer Action-Rollenspiel-Manier in die Dauerschlacht, verbessert eure Talente und erbeutet Ausrüstung. Allerdings hat sich Blizzard einige Neuerungen einfallen lassen. Unter anderem dürft ihr eure Fähigkeiten mit Runen tunen, etwa um den Schadenstyp eines Zaubers von Feuer zu Gift zu ändern. Ebenfalls neu sind die Handwerker, zwei spezielle Händler, die aus erbeuteten Rezepten und Rohstoffen mächtige Gegenstände basteln. Blizzards Hautaugenmerk liegt aber weiterhin auf dem altbekannten Koop-Modus. Die Konsolenversion von Diablo 3 erscheint für PlayStation 4 und PlayStation 3 und bietet einen 4-Spieler-Koop.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Divinity: Original Sin 2 ist ein Fantasy-Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen. Es baut auf der Technik und den Spielmechaniken der Enhanced Edition von Divinity: Original Sin (2015) auf, soll seinen Fokus im Vergleich zu dem Vorgänger aber vermehrt Dialoge und Handlung legen. Wir spielen wahlweise als Mensch, Elf, Zwerg oder Echse und wählen obendrein eine Herkunftsgeschichte für unseren Helden. All das beeinflusst, wie die Spielwelt auf ihn reagiert. Unterschiedliche Gruppenmitglieder haben damit auch unterschiedliche Optionen, in menschlichen Adelskreisen sind Zwerge etwa nicht willkommen. Das wird besonders im Koop relevant, den wir mit bis zu vier Spielern angehen können - und das nicht nur miteinander, sondern zum Teil auch gegeneinander, wenn wir darum wetteifern wer eine Quest zuerst löst oder auf welche Weise sie ausgehen soll. Die Kämpfe setzen auf das bewährt geniale Rundentaktik-System von Original Sin, in dem wir Elementarzauber aufs teuflischste kombinieren. Neu dabei sind zahlreiche neue Fähigkeiten, die wir jetzt auch per »Skillcrafting« zu neuen kombinieren dürfen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

In Factorio geht es darum Fabriken zu bauen und sie am Laufen zu halten. Dabei müssen in bekannter Aufbauspiel-Tradition Rohstoffe gefördert, eine Infrastruktur entwickelt und Produktionswege optimiert werden. Soweit, so gewöhnlich. Allerdings gibt es hier als besonderen Clou feindliche Aliens, die den Fabrikbesitzern, das Leben schwer machen. Die können allein oder im kooperativen Multiplayer bekämpft werden. Außerdem bietet der Early-Access-Titel noch umfassenden Mod-Support und ein kostenloses Challenge-Paket, das Kampagne-Herausforderungen hinzufügt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

FIFA 18 ist der 2017-Ableger der Fußball-Simulation von EA Sports. Nach dem großen Erfolg der Neuerungen von FIFA 17 knüpft der Teil an die zuvor eingeführten Features an: Der Story-Modus »The Journey« erhält eine zweite Saison, in der wir wieder in die Rolle des jungen Engländers Alex Hunter schlüpfen. Außerdem will EA mit neuen Archetypen von Spielern (groß, klein, stämmig, dünn) für mehr wiedererkennbare Persönlichkeiten auf dem Rasen sorgen. Coverstar Cristiano Ronaldo erhält in FIFA 18 sogar sein komplett eigenes Moveset.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Der achte Ableger der Final Fantasy-Serie erzählt die Geschichte von Squall Leonhart, einem Söldner-Schüler in den Wirren eines Krieges. Zusammen mit seinen Freunden deckt er eine große Verschwörung auf, die seine Loyalität und Freundschaft auf eine schwere Probe stellt. Wie auch in den Vorgängern werden Kämpfe rundenweise ausgefochten und mächtige Guardian Forces beschworen.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Schon wieder ist die »Neue Welt« aus Gothic 2 in Gefahr – und Sie müssen im Addon Die Nacht des Raben als Retter eingreifen. Die Entwickler von Piranha Bytes erweitern ihre stimmige Fantasywelt um ein riesiges Areal, vollgestopft mit neuen Monstern, Quests und einer anspruchsvollen Story um alte Feinde und eine vergessene Zivilisation. Enorm schwere Kämpfe fordern dabei selbst gestandene Recken.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

GTA Online ist der Name des Mehrspieler-Modus von GTA 5, in dem bis zu 30 Spieler (auf PS3 und Xbox 360 nur 16 Spieler) gleichzeitig miteinander spielen können. Dank eines umfangreichen Charakter-Editors kann jeder seine Spielfigur individuell anpassen. GTA Online bietet zahlreiche Spielmodi, darunter Gangkampf, Last Team Standing, Deathmath oder Fallschirmsprünge. Spieler können aber auch im Freien Modus die Spielwelt unsicher machen. Ein wesentlicher Bestandteil von GTA Online sind die Heists (Raubüberfälle), die sich über mehrere Missionen erstrecken.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

League of Legends ist ein kostenloses Multiplayer-Arenaspiel vom Entwicklerstudio Riot Games und neben Dota 2 das erfolgreichste MOBA weltweit. Die Helden, in LoL Champions genannt, unterscheiden sich durch unterschiedliche einzigartige Fähigkeiten (Skills), Attribute wie Lebenspunkte, Mana, Schadensresistenzen und Angriffsschaden. Alle diese Werte können durch entsprechende Gegenstände/Items während eines Matches verbessert werden. Im Regelfall wird im Abstand von mehreren Monaten, früher alle paar Wochen, ein neuer Champion zur Auswahl hinzugefügt, wodurch auf die Dauer mehr Abwechslung ins Spiel eingebracht wird. Neben dem Champion können zwei Beschwörerzauber gewählt werden, welche im Spiel verwendet werden können. Diese sind vom gewählten Champion unabhängig. Zudem kann aus diversen Fertigkeitsverbesserungen, den Runen und Meisterschaften, ausgewählt werden, um den Champion an die individuelle Spielstrategie anzupassen. Die meistgespielte Karte Summoner’s Rift (Kluft der Beschwörer), ist eine MOBA-typische 5-gegen-5-Karte mit dem klassischem Aufbau in drei Lanes (Top, Mid und Bot sowie dem neutralen Jungle) mit jeweils drei Türmen pro Team, einem Inhibitor pro Lane und einem Hauptgebäude, genannt Nexus. Daneben gibt es Spielmodi wie 3-vs-3 auf der Map Twisted Treeline (Der Gewunde Wald), Dominion auf Crystal Scar (Kristallnarbe) und ARAM. League of Legends bietet mit Riot Points (RP) und Influence Points (IP) zwei Währungen an: RP wird für Echtgeld, IP durch das Spielen von Matches erworben. Zu kaufen gibt es Runen (kleine Attributs-Verbesserungen gegen IP), Runenseiten für deren Einsatz im Spiel, Champions und rein kosmetische Skins – wobei nur letztere ausschließlich für RP erworben werden können. League of Legends ist seit langem ein sehr bekanntes Spiel im eSport und ist in entsprechende Seasons und mehrere regionale und internationale Ligen augeteilt. Seit Season 1 im Jahr 2011 werden jährlich zu Ende der Season die League of Legends World Championships veranstaltet. Die größte hiesige Liga ist die League of Legends Championship Series Europe, kurz EU LCS. Die jährlichen Turniere sind aufgeteilt in einen Spring Split im Frühjahr und einen Summer Split im Sommer, aus dessen Playoffs jeweils drei Teams für die Weltmeisterschaft qualifizieren können und um ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar antreten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Seit Mai 2009 arbeitete der Schwede Markus »Notch« Persson am Blockbau-Spiel Minecraft. Im November 2014 verkaufte er allerdings das von ihm gegründete Entwicklerstudio Mojang samt Minecraft an Microsoft und verließ die Firma. Was anfänglich wenig mehr als eine Java-Techdemo für prozedural generierte Landschaften war, ist mittlerweile zu einem riesigen Phänomen geworden. Dabei ist der Kern des Spiels simpel: In einer aus Blöcken zusammengesetzten Landschaft kann der Spieler eben diese Blöcke zertrümmern, neue Bausteine setzen und somit fantastische Bauwerke errichten. Im Sandbox-Spiel existieren insgesamt fünf Spielmodi. Im Kreativ-Modus kann der Spieler seiner Fantasie freien Lauf lassen, denn es stören weder Materialknappheit noch Monster beim Bauen. Ganz anders im Überlebens-und Abenteuer-Modus: Hier kommen des Nachts die Gegner (Zombies, Skelette oder die gefürchteten grünen Creeper) raus, deshalb sollte man sich bis dahin tunlichst einen Unterstand gebaut haben. Mit einem ausgeklügelten Crafting-System besorgt man sich Fackeln, Waffen, Rüstungsteile, Eisenbahnschienen, Essen und nicht zuletzt Schalter und Druckplatten. In Kombination mit dem seltenen Redstone-Erz lassen sich damit elektrische Schaltkreise bauen, findige Minecraft-Bastler haben sogar schon ganze Computer in die grünen Landschaften des Spiels gebaut. Der Hardcore-Modus ist eine spezielle Variante des Überlebens-Modus, mit hohem und nicht verstellbarem Schwierigkeitsgrad. Stirbt der Spieler im Hardcore-Modus, ist er gezwungen, die Welt endgültig zu löschen. Im Zuschauermodus können zwar keine Blöcke zerstört oder gesetzt werden, dafür kann man sich uneingeschränkt durch die Welt bewegen und bleibt für andere Spieler unsichtbar. Eine rege Modder-Gemeinde kümmert sich vor allem um den umfangreichen Mehrspieler-Modus von Minecraft und versorgt das Spiel zudem mit Grafik-Mods.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Overwatch ist der erste Shooter von Blizzard und lässt Spieler in 6vs6-Multiplayer-Matches gegeneinander antreten. Das Setting ist dabei futuristisch und gehört zu keiner bislang bekannten Blizzard-Marke. Overwatch gehört zu den Hero-Shootern (nicht zu verwechseln mit MOBA-Shootern wie Battleborn) und bietet eine Vielzahl von Helden, die alle mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Waffen kämpfen, diese aber nicht wechseln oder einsammeln können. Die Helden sind in verschiedene Rollen-Gruppen eingeteilt, wie Verteidigung oder Angriff. Overwatch setzt auf einen Comic-Look. Das Gameplay ist - abgesehen von den MOBA-artigen Helden - extrem nahe am Vorbild Team Fortress 2. Alle Spielmodi sind allerdings Aufgabenorientiert, mal müssen Punkte verteidigt werden, mal ein Fahrzeug von A nach B eskortiert werden. Die Lore von Overwatch ging aus dem eingestellten Project Titan hervor und soll sich auf verschiedene Spiele und Comics aufteilen. Overwatch selbst wird allerdings ausgeklammert, da hier Helden wie Bösewichte unabhängig von ihrer Rolle in der Welt gegeneinander antreten. Manche Helden wie Tracer sind auch in Blizzards MOBA Heroes of the Storm vertreten.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Playerunknown's Battleground spielt auf einer abgelegenen und weitläufigen Insel. Platz gibt es in der offenen Spielwelt für 64 Spieler. Ziel ist es, sich gegenseitig aufzuspüren und zu eliminieren. Hilfsmittel wie Waffen, Vehikel oder Vorräte sind begrenzt und lassen sich im Laufe des Spiels auf der Karte finden. Die Spielzone wird jedoch nach und nach kleiner. Das Prinzip ist aus anderen Titeln als »Battle Royale« bekannt.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Der Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege stellt Feuergefechte zwischen Spezialeinheiten und Terroristen um befestigte Gebäude in den Mittelpunkt. Gespielt wird entweder im Einzelspieler-, Koop- oder ganz ohne KI im kompetitiven Multiplayer-Modus. Der Einzelspieler umfasst keine Kampagne. Dabei geht es in Siege vor allem also um so genannte Close-Quarter-Kämpfe und Belagerungen. Dabei kann die Umgebung genutzt werden um Barrikaden zu errichten und Gebäude in regelrechte Festungen zu verwandeln. Die Angreifer setzen hingegen gezielte Zerstörung ein, um die Verteidiger selbst bei sichergeglaubter Deckung flankieren zu können. Spieler erstellen keine eigene Klasse, sondern übernehmen einen so genannten Operator. Die insgesamt 20 Operatoren funktionieren wie MOBA-Helden und bieten ein eigenes Aussehen, eine eigene Geschichte sowie eigene Waffen und spezifische Ausrüstung. Die Operatoren gehören zu den Spezialeinheiten GSG-9, FBI SWAT, GIGN, Speznaz und SAS. Terroristen gibt es nur im Koop, im Mehrspieler schießt Rainbow auf Rainbow. Ausrüstung, optische Gimmicks und Operatoren können mit erspielter Ingame-Währung, oder über einen Echtgeld-Shop freigeschaltet werden.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Stardew Valley ist ein Simulator-RPG-Mix im Stil von Harvest Moon. Wir erben den Bauernhof unseres Großvaters, fahren raus aufs Land und müssen die verwahrloste Farm erst einmal auf Vordermann bringen. Mit verschiedenen Werkzeugen räumen wir Schutt aus dem Weg und benutzen ihn anschließend im Crafting-Menü um nützliche Gegenstände herzustellen. Das Herz von Stardew Valley ist aber natürlich die Landwirtschaft: Wir betreiben Feldbau, versuchen, das ertragreichste Gemüse zu finden oder bauen einen Stall und halten uns Tiere. Wir können unsere Werkzeuge mit der Zeit verbessern oder neue Gebäude erwerben. Erstrahlt die Farm wieder in altem Glanz, können wir uns daran machen, auch das Dorf zu verschönern und seine Bewohner näher kennenzulernen. Ähnlich wie in Harvest Moon können wir auch hier unsere Beziehungen nach und nach verbessern und sogar heiraten. Wer weder auf Landwirtschaft noch zwischenmenschliche Kontakte Lust hat, kann außerdem versuchen, die mysteriösen Vorgänge im Tal aufzuklären.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Syrim siedelt sich 200 Jahre dem Vorgänger The Elder Scrolls 4: Oblivion an. Der Held von Skyrim, ein Dovakhiin - ein Drachenjäger aus dem Geschlecht der Drachengeborenen - muss in der nördlichen gelegenen Region gegen Alduin, den Weltenfresser und seine Drachen kämpfen, während das Königreich Skyrim kurz vor einem Bürgerkrieg steht. Spieler können sich weitgehend frei durch die weitläufige Open-World bewegen und neben der Haupthandlung auch Aufträge für die verschiedensten Fraktionen erledigen. Dabei bietet The Elder Scrolls 5: Skyrim ein vergleichsweise offenes Charaktersystem, das auf Klassen verzichtet und Fähigkeiten durch ihre Anwendung aufwertet.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

The Last Of Us von den Uncharted-Machern Naughty Dog spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der ein Großteil der Menschheit von einem Pilz in blutrünstige Monster/Zombies verwandelt wurde. Der bärbeißige Joel und die junge Ellie müssen in dieser feindseligen Umgebung überleben. The Last of Us setzt auf viel Story, Klettereien, heftige Nahkämpfe und Ressourcen-Management. Die Remastered Edition für die PlayStation 4 bietet 1080p-Grafik in 60 fps, verbesserte Optik, den integrierten DLC Left Behind mehr Multiplayer Maps und Vorbesteller-Boni für die Kampagne.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Das Action-Adventure The Legend of Zelda: Breath of the Wild bricht mit vielen Traditionen der Zelda-Reihe. Link erkundet diesmal die bisher weitläufigste offene Welt und kann dabei (eingeschränkt von einer Ausdauer-Leiste) nicht nur springen, snowboarden und Berge erklimmen, sondern mithilfe eines Paragliders auch streckenweise fliegen. Das Tag-und Nacht-System wirkt sich entscheidend auf die Spielwelt und die anzutreffenden Gegner aus. Neben den klassischen Dungeons, gibt es über 100 Schreine zu finden, die man in beliebiger Reihenfolge aufsuchen kann. Die Belohnungen, die es dort zu holen gibt, heißen »Spirit Orbs« und können gegen Gegenstände eingetauscht werden. Im Gegensatz zu anderen Zelda-Teilen kann man unterschiedlichste Waffen von Gegnern erbeuten, die rollenspieltypisch verschiedene Angriffswerte aufweisen und nach einem bestimmten Abnutzungsgrad zerbrechen können. Außerdem gibt es Ressourcen wie Nahrung, Mineralien und Holz zu finden und zu verwerten. Im Kampf ist es möglich, in den »Flurry Rush«-Modus zu wechseln, der es Link erlaubt, Angriffe in Zeitlupe auszuführen. The Legend of Zelda: Breath of the Wild verfügt außerdem über ein Stealth-Element. Link kann sich hierbei an Gegner heranschleichen. Je nachdem, ob er geduckt geht oder rennt macht er dabei unterschiedlich viel Lärm.

»mehr zum Spiel

Auch in The Witcher 3, dem dritten Teil der Rollenspielserie, schlüpft der Spieler in die Haut des Hexenmeisters Geralt von Riva. Zwar bietet der Titel keine »echte« Open-World, wartet allerdings mit weitläufigen Regionen auf, die sich frei erkunden lassen und ordentlich Abwechslung bieten. Geralt bereist in dem Fantasyszenario etwa Handelsstädte, Gebirgspässe oder Pirateninseln, bringt exotische Monster zur Strecke oder kämpft gegen übernatürliche Raubwesen. Dabei gilt es, das Kind aus einer alten Prophezeiung zu finden, das laut einer alten Elfenlegende der Schlüssel zur Rettung der Welt sei. The Witcher 3: Wild Hunt enthält ein dynamisches Wettersystem sowie Tag-und-Nacht-Zyklen, die auch das Verhalten der NPCs beeinflussen. Innerhalb der Story spielen außerdem moralische Entscheidungen eine wichtige Rolle und altbekannte Charaktere wie Triss und Yennefer sind wieder mit von der Partie. Als Grafikgerüst dient die REDengine 3. Mittlerweile wurden nicht nur die Story-DLCs »Hearts of Stone« und »Blood and Wine«, sondern auch die GOTY-Edition zum Open-World-Rollenspiel veröffentlicht. Die Witcher-Spiele basieren auf der gleichnamigen Buchreihe vom polnischen Autor Andrzej Sapkowski.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

Im Online-Rollenspiel in der Fantasy-Welt von Azeroth tobt noch immer der Krieg zwischen der Allianz und der Horde. Die Spieler wählen aus Acht Rassen und Sechs Klassen ihren Helden, um im PvE gegen Monster und im PvP gegen Spieler antreten zu können. Im PvE stehen Quests, Instanzen (fünf Spieler) und Raids (bis zu 40 Spieler) zur Verfügung. Im PvP können zwischen normalen Schlachtfeldern (10-40 Spieler) und der Arena (2-5 Spieler) gewählt werden. Bisher gibt es sechs Erweiterungen, die in der folgenden Reihenfolge veröffentlicht wurden: Burning Crusade, Wratth of the Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen

XCOM 2 ist der Nachfolger zum Serien-Reboot XCOM: Enemy Unknown (2012). In dem Rundenstrategie-Spiel kämpfen wir als Chef der Elite-Einheit XCOM wie gewohnt gegen Alien-Aggressoren. Der Twist: Die Aliens haben die Erde erobert und XCOM als Terror-Organisation gebrandmarkt. Folglich sind wir keine durch die UN gestützte Organisation mehr, sondern eine Guerilla-Truppe, die aus dem Untergrund zuschlägt. Als Rebellen-Anführer eilen wir jetzt nicht mehr Nationen zur Hilfe, sondern anderen Widerstandsgruppierungen. Als eine wichtige neue Gameplay-Mechanik wird daher »Stealth« genutzt, um in den bevölkerten Gebieten unerkannt zu agieren. Als Basis dient ein altes Alien-Raumschiff names Avenger, das später auch fliegen kann.

»mehr zum Spiel Test lesen Videos ansehen
GameStars 2017: Community-Liebling des Jahres

Jetzt wird frei nach Herzenslust abgestimmt: Welches ist euer absolutes Lieblingsspiel 2017? Dabei ist es völlig egal, wann oder für welche Plattform es erscheinen ist - wählt einfach euren Favoriten aus unserer gesamten Datenbank aus!