Achtung Beta! Der Video-Bereich wird überarbeitet. Wollen Sie uns Feedback geben oder einen Bug melden? Hier geht`s zum Feedback-Formular.


Duke Nukem Forever - Grafikvergleich: PC vs. Xbox 360 & PlayStation 3

  15.06.2011   18.447 Views   36 Kommentare   0 Gefällt mir

Im Video zeigen wir die grafischen Unterschiede der Verkaufsversionen von Duke Nukem Forever auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3.


Mehr zum Spiel
Duke Nukem Forever
Genre: Action / Ego-Shooter
Erscheinungsdatum: 10.06.2011

Der Ego-Shooter Duke Nukem Forever war 14 Jahre in der Entwicklung, bei mehreren Firmen. Erst bei 3D Realms, die an dem Spiel fast Pleite gegangen sind, dann bei Triptych Games, die die Solo-Kampagne fertiggestellt haben und zuletzt bei Gearbox, die dem Spiel den letzten Schliff verliehen – mehr oder weniger. Denn wer 14 Jahre auf Duke Nukem Forever gewartet hat, könnte enttäuscht sein – oder gerade nicht. Seit dem Vorgänger Duke Nukem 3D hat sich nämlich spielerisch nicht allzu viel getan: Duke Nukem ist mittlerweile ein schwerreicher Nationalheld, da greifen erneut Aliens an und entführen Frauen. Mit altbekannten Duke-Waffen wie dem Schrumpfer oder dem Eisstrahler ballert sich der blonde Held von Las Vegas bis zum Hoover-Damm, wobei er Schweinepolizisten, Echsenmenschen und mehrere Bosse erledigt. Duke Nukem Forever besitzt zwar einen ähnlich prolligen Humor wie der Vorgänger (und den gleichen Duke-Sprecher), kommt aber nicht an dessen Charme heran. Im Multiplayer-Modus treten 8 Spieler in Deathmatch, Team-Deathmatch, Capture the Babe und King of the Hill-Modus an.


Kommentare
wird geladen ...