Zum Thema » One GameStar-PC im Detal Unser Preis-Tipp für nur 799 Euro! » AMD Radeon HD 6950 im Test Preis-Leistungs-Grafikkarte Unser offizieller One GameStar-PCbasiert auf AMDs 3,3 GHz schnellem Sechskernprozessor FX 6100 und einer AMD Radeon HD 6950. Für kurze Zeit statten wir unseren 799 Euro günstigen Spar-Tipp jetzt mit 8,0 statt 4,0 GByte DDR3-1600-Arbeitsspeicher aus und auch den Videospeicher verdoppeln wir von 1.024 auf 2.048 MByte.

Damit ist der One GameStar-PC noch schneller als ohnehin schon – bis zur Full-HD-Auflösung 1920x1080 können Sie alle aktuellen Spiele und kommende Highlights wie Diablo 3flüssig mit maximalen Grafikdetails spielen, in der Regel auch mit Kantenglättung. Solange der Vorrat reicht, liegt jedem One GameStar-PC zudem die Vollversion von Total War: Shogun 2bei (GameStar-Wertung: 87 Punkte).

Außerdem wechseln wir bei dieser Gelegenheit auch den CPU-Kühler: Statt des bisher eingesetzten Arctic-Cooling Freezer 7 Pro Rev 2 wird die Bulldozer-CPU nun durch den leistungsfähigeren Xilence M303 gekühlt. Die weitere Ausstattung des One GameStar-PC: Auf einer 1.000 GByte großen SATA3-Festplatte haben wir Windows 7 Home Premium 64 Bit vorinstalliert, als optisches Laufwerk steht ein DVD-Brenner zur Verfügung. Mainboard und Gehäuse unterstützen USB 3.0, an der Front liegen zwei entsprechende Anschlüsse, weitere am Heck.

Den GameStar-PC liefert Hersteller One in der Regel innerhalb einer Woche versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause. Zum GameStar-PC gehört eine einjährige Garantie inklusive sechsmonatigem Vor-Ort-Abhol-Service, den Sie gegen Aufpreis genauso wie die Hardware-Ausstattung (etwa mit einer SSD) erweitern können.

» One GameStar-PC im Detail

One GameStar-PC