AMD Radeon HD 7970

Grafikkarten   |   Datum: 22.12.2011
Seite 1 2 3 4 5 6 7   Wertung

AMD Radeon HD 7970 im Test | Seite 4

Viel Lärm um viel Leistung im Benchmark

Testsystem

Wir testen die Radeon HD 7970 auf unserem neuen Testsystem mit einem 3,4 GHz schnellen Intel Core i7 2600K , 8,0 GByte DDR3-RAM und dem P67-Mainboard Maximus IV Extreme von Asus. Statt einer Festplatte nutzen wir eine 512 GByte große SSD 830 von Samsung. Unser Benchmark-Parcous besteht dabei aus DirectX-11-Spielen, die die Grafikkarten zum einen technisch fordern, aber auch unsere Leser am meisten interessieren. Deshalb fiel unsere Wahl auf Anno 2070 , Battlefield 3 , Crysis 2 , Dirt 3 , Metro 2033 sowie The Elder Scrolls 5: Skyrim . Alle Spiele testen wir in den maximalen Einstellungen mit und ohne Kantenglättung. Bei Crysis 2 haben wir zudem die per Patch nachgereichten hochauflösenden Texturen und den DirectX-11-Modus installiert.

Benchmarks

Ohne zugeschaltete Kantenglättung übertrifft die Radeon HD 7970 die bisher schnellste Grafikkarte mit einem Grafikchip, die Geforce GTX 580 um durchschnittlich mehr als 20 Prozent. Das ehemalige Top-Modell Radeon HD 6970 hinkt der neuen Karte sogar um gut 40 Prozent hinterher. Besonders in Spielen mit hohem Tesselation-Anteil wie in Crysis 2 spielt die HD 7970 ihren Stärken gegenüber der Vorgängergeneration aus und übertrumpft die HD 6970 um fast 80 Prozent! Grundsätzlich reicht die Spieleleistung der neuen Radeon in jedem getesteten Spiel für maximale Details in der 30-Zoll-Auflösung von 2560x1600 Pixeln. Full HD (1920x1080) stellt merklich weniger Ansprüche an die Grafikkartenleistung. Hier genügt bereits eine Nvidia Geforce GTX 560 Ti oder eine Radeon HD 6950 für maximale Einstellungen.

AMD Radeon HD 7970 :

Anno 2070

Benchmarks 4xAA / 8xAF

Ein ähnliches Bild bietet sich mit aktivierter vierfachen Kantenglättung sowie achtfachem anisotropem Texturfilter. Gegenüber der HD 6970 setzt sich die Radeon HD 7970 im Test um mehr als 40 Prozent ab, eine Geforce GTX 580 leistet im Schnitt 20 Prozent weniger. Dabei liegt die Mehrleistung der HD 7970 gegenüber der Geforce GTX 580 in Crysis 2 und Battlefield 3 bei vergleichsweise geringen 15 Prozent, andere Spiele wie Anno 2070 (+42 Prozent) oder Sykrim (+57 Prozent) laufen auf der Radeon deutlich schneller. Eine Geforce GTX 570 leistet im Schnitt 30 Prozent weniger als die HD 7970, eine HD 6950 folgt mit 40 Prozent Rückstand.

AMD Radeon HD 7970 :

Anno 2070

Diesen Artikel:   Kommentieren (147) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar -Cryptic-
-Cryptic-
#1 | 22. Dez 2011, 06:47
Oha, nett nett. ;)
Hatte ja daran gezweifelt ob AMD es wirklich hinkriegt. Aber das sieht doch schon ganz ordentlich aus.
Bin mal gespannt was Nvidia darauf antworten wird.
rate (60)  |  rate (2)
Avatar Brainworks
Brainworks
#2 | 22. Dez 2011, 07:56
Zitat von smooth1980:
Gleich mal vorbestellt das Geschoss.


Meine Adresse kennst du ja
rate (69)  |  rate (4)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#3 | 22. Dez 2011, 07:57
Dann wird es wohl Zeit zu wechseln.
rate (13)  |  rate (33)
Avatar venlafaxin
venlafaxin
#4 | 22. Dez 2011, 07:57
"Mit 2.048 Shader-Einheiten verfügt die neue Grafikkarte über 25 Prozent mehr Recheneinheiten als eine HD 6970 (1.536 Shader)."
...
"Zudem verlangt AMD 500 Euro für das neue Spitzenmodell, ein Drittel mehr als Nvidias Geforce GTX 580 (400 Euro) kostet"
...

mathe-nachhilfe??! ;)
rate (39)  |  rate (7)
Avatar tGN
tGN
#5 | 22. Dez 2011, 08:04
Zitat von venlafaxin:

"Zudem verlangt AMD 500 Euro für das neue Spitzenmodell, ein Drittel mehr als Nvidias Geforce GTX 580 (400 Euro) kostet"
...

mathe-nachhilfe??! ;)


Das wollte ich auch gerade schreiben... Wenn ich mich nicht vollkommen verrechnet habe ist die Grafikkarte (soweit es denn stimmt) 25% schneller und kostet 20% mehr...
rate (3)  |  rate (8)
Avatar Dominian
Dominian
#6 | 22. Dez 2011, 08:06
Freue mich, dass es wieder voran geht im Bereich GraKa, aber ich warte lieber auf die Nvidia und den dann folgenden Preiskampf im nächsten Jahr.

Ich wüsste auch nicht wozu ich derzeit eine bessere GraKa brauche.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar venlafaxin
venlafaxin
#7 | 22. Dez 2011, 08:16
Zitat von tGN:


...kostet 20% mehr...


bezogen auf die genannten zahlen... 25% mehr...

löl ;)
rate (10)  |  rate (6)
Avatar Kehool
Kehool
#8 | 22. Dez 2011, 08:28
bei der lautstärke würde ich wirklich noch etwas warten bis es karten mit besseren kühllösungen gibt

sapphire und powercolor hauen da ja ganz gerne ein 2 lüfter system rauf
rate (18)  |  rate (2)
Avatar tGN
tGN
#9 | 22. Dez 2011, 08:34
Zitat von venlafaxin:


bezogen auf die genannten zahlen... 25% mehr...

löl ;)


Ich brauche offenbar auch nen Mathe-Nachhilfekurs. Rechnet es bitte mal jemand vor? ;)

Um zum eigentlich Thema zu kommen: Von der Leistung her ist die Karte super! In Anbetracht der Lautstärke warte ich auf eine Direct CU-Lösung von Asus. Braucht zwar viel Platz, ist aber sehr schön leise...
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Lefty2Gunz
Lefty2Gunz
#10 | 22. Dez 2011, 08:39
Nettes Teil ! Aber der highend markt ist nichts für mich , 500 für ne Grafikkarte ist mir dann dochn bissl übertrieben ! Aber freu mich für jeden der sich das Teil leisten kann und wird ;)
rate (10)  |  rate (2)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten